Schlagwort-Archive: Segel

Vor und hinter dem Zaun: Am Segelhafen (Zeichnung, Anmerkungen zum Bildaufbau)

Heute am Segelhafen reizte mich der Anblick der drei aufsteigende Diagonalen, die von den aufgerollten Segeln dreier Boote gegen den Himmel gezeichnet wurden. Die spitzen Blätter der Palmen führten eine Gegenbewegung von oben nach unten aus. Ein dicker und etliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Meine Kunst, Methode, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Natur und Technik: Weiteres zur Formensprache

Meine Flucht in die „reine Natur“ hatte mich ausreichend stabilisiert, dass ich nun auch wieder das Thema aufgreifen konnte, das mich letztens beschäftigt: die Formensprache von Technik und Natur. Die Brand-Katastrophe schärfte mein Auge besonders für drei lebenswichtige technische Objekte: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Materialien, Meine Kunst, Natur, Tiere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Rückblende Malerei: Am Segelhafen (Geometrie der Segel)

Kürzlich postete ich https://gerdakazakou.com/2018/03/20/rueckblende-malerei-7-am-segelhafen/. Gerhard von „Kopf-und Gestalt“ fragte mich, wie ich heute zu dem Bild stehe, und nannte es „kunstvoll, ein Vorzeigebild sozusagen“. Ich erklärte daraufhin, dass es eines von 6 Bildern sei, die alle demselben Grundaufbau folgen: Dreieck, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

brennende Fenster

Brennende Fenster, wenn die Abendsonne an ihnen verglüht.  Fenster wie Segel, du schaust hindurch und lässt dich treiben ins Blau des vergehenden Tages. Gestern suchte ich nach einer großen Leinwand, die ich bearbeiten könnte, und fand dies ganz vergessene Bild. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Malerei, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Vom Segel zum Marmor: Kohle-Kreide-Zeichnung

Auf einer 70×100 cm großen grauen Pappe, die ich an die Wand klebte, versuchte ich mich heute mit einer Kohle-Kreide-Zeichnung. Sehr leicht begann sie, und ich höre schon so manchen rufen: Warum hörst du nicht auf? Sie wird wieder schwarz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Meine Kunst, Psyche, Skulptur, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Segel – noch eingebunden

Weiße Wolken locken und Segel spiegeln sich im Blau eines Hafengewässers. Es will ausfahren, das Boot. Doch noch ist es mit dem Leben an Land innig verbunden. Es bereitet sich vor, langsam, geduldig. Dann, eines Tages, wird es hinaus segeln, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Leben, Malerei, Psyche, Reisen, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Zeichnen als anschauliches Denken

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar.“ (Paul Klee)   Beim Zeichnen denkt meine Hand, nicht mein Kopf. Ich überlasse ihr die Führung, damit sie sichtbar, anschaubar macht, was als vage Idee in mir lebt. Links ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Leben, Natur, Psyche, Vom Meere, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Schon ins Land der Pyramiden….

Schon ins Land der Pyramiden Flohn die Störche übers Meer; Schwalbenflug ist längst geschieden, Auch die Lerche singt nicht mehr. So dichtete Theodor Storm, mein „Heimatdichter“,  und ich lernte es in einer schwermütigen Melodie zu singen. Ich liebte diese vier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Leben, Märchen, Natur, Psyche, Reisen, Tiere, Träumen, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Mein Malen (6) – Kleine Führung durch meine Collage-Mal-Welten

Zu meinem gestrigen Beitrag über Foto und Magie meinte Susanne Haun „jedoch mag ich es nicht, nach Fotos (besonders fremde) zu zeichnen“. Dies Wort in Klammern ist für mich das Wesentliche: „besonders fremde“. Fremdes, durch andere Geschaffenes ins Eigene zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Malerei, Methode | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Das Weihnachtsschiff

Es kommt ein Schiff, geladen bis an sein’ höchsten Bord, trägt Gottes Sohn voll Gnaden, des Vaters ewigs Wort. Das Schiff, nicht der Weihnachtsbaum, ist das alte Weihnachtssymbol der Griechen. Man mag das darauf zurückführen, dass die Griechen sich immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, Feiern, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare