Schlagwort-Archive: Boote

Häuserzeile und Boote am Hafen (tägliches Zeichnen)

Ein wenig habe ich heute am Hafen zeichnen können –  nur eine Skizze, aber es hat mich entspannt und mir Freude gebracht, auf den ollen Stufen zu sitzen,  hinter mir ein Fischer im Gespräch mit einem Kumpel, vor mir das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 21 Kommentare

Zimmerreise: S wie Schiffe (Montag ist Fototermin)

https://puzzleblume.wordpress.com/?s=zimmerreisen+9 Gestern war es S wie Schnüre, aber ein wenig geschummelt war es ja. Der Pinocchio ist eben doch ein Trickser. Drum kommt jetzt gleich noch eine zweite Zimmerreise, die das S ernsthaft vertritt: S wie Schiffe. Schiffe, Inbegriff des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Fotografie, Leben, Psyche, Reisen, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , | 19 Kommentare

Überblendungen 3: Hafengebäude, Boote, Wasserflasche

Das Spiel mit Überblendungen von Foto und Zeichnung lässt sich in viele Richtungen erweitern. Hier habe ich die gewaltige Klinkerbau-Ruine am Hafen verdoppelt: Ein anderer Weg ist,  Zeichnung  und Foto als selbständige Elemente im Bild wirken zu lassen. Hier schwappen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Methode, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 31 Kommentare

Jungkatzenturnen und Bootsgeschaukel (tägliches Zeichnen)

Es ist eine Freude zuzusehen.  Fotografieren geht allerdings nicht wirklich. Denn sowie ich mich blicken lasse, und sei es auch noch so leise und vorsichtig,  schaut die Mama mich streng an, und die Kleinen verschwinden lautlos im Efeu. Diese beiden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Psyche, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare

Häuser, Boote, Flaschen … (tägliches Zeichnen)

Das tägliche Zeichnen ist mir zur lieben Gewohnheit geworden. Es ist ein Halt, ein Anhalten. Eine Ruhepause, in der nichts wichtig ist als das zu erfassen und festzuhalten, was sich vor Augen befindet. Oben die  Seefront unseres Dorfes Paliohora, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Leben, Meine Kunst, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Impulswerkstatt : Boote (Legebild Ruderer)

„Es gibt ja auch Menschen, die das Glück haben, am Meer zu wohnen, und für die gestreiftes Sonnenuntergangswasser und unendliche Weiten ganz alltäglich sind.“ So schreibst du, liebe Myriade, in deiner Einladung zu diesem schönen Bild. Bekanntlich bin auch ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Autobiografisches, Impulswerkstatt, Legearbeiten, Meine Kunst, Reisen, Spuren, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 22 Kommentare

Impulswerkstatt: Eine Frage der Beleuchtung (kleine Beobachtungen)

Auch für diesen Monat hat Myriade vier anregende Fotos ins Netz gestellt, auf dass wir kreativ in Bewegung bleiben. Gerne nehme ich den Impuls der Spiegelung auf. Erstaunlich farbig ist sie, fast scheint es, als sei nur das Gelb eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Impulswerkstatt, kleine Beobachtungen, Legearbeiten, Materialien, Spuren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Ich zeichne, also bin ich: Häfen von Kalamata und Kitries (tägliches Zeichnen)

Nach all den Feierei und dem Schwelgen in Guten Wünschen habe ich Sehnsucht nach Alltäglichkeit. Und das heißt bei mir vor allem eins: Zeichnen! Gestern stattete ich dem Hafen von Kalamata einen Besuch ab.  Am Horizont braute sich ein Unwetter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Andreas Schnipsel: Sur le Pont d’Avignon on y danse….

Mit Schnipseln will ich erzählen! Abstrakte Bildgestaltungen sind ja schön und gut, aber dafür brauche ich eigentlich keine Schnipsel. Nein, sie sind zum Erzählen gemacht. Andreas Bogenformen wurden erst zur Brücke von Avignon (hier die Musik), dann drehten sie sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, elektronische Spielereien, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Methode, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 14 Kommentare

„Aufgebockt IV“ (Tägliche Zeichnung)

Noch einmal habe ich mir das Thema vorgenommen, das mich letzthin beschäftigt: die Geometrie in den anscheinend zufällig-chaotischen Anordnungen der Welt zu entecken. Eines meiner Fotos vom Segelhafen diente mir als Vorlage für die tägliche Zeichnung. und vier digital erzeugte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 18 Kommentare