Archiv der Kategorie: kleine Beobachtungen

Ein Grashüpfer? (kleine Beobachtungen)

Jemand versteckt sich zwischen Banane und Korbgeflecht. Ein Grashüpfer, oder wer oder was? Sollte ja eigentlich nicht hier sein, sondern draußen. Und mit den anderen um die Wette musizieren. Aber nun ist er hier, und bald zeigt er sich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

Montag ist Fototermin: Lichtwellenkieselsteine (kleine Beobachtungen)

Heute morgen wieder in der Bucht am Meer.  Alles wie gestern, nur eine Stunde später, also etwa 9 Uhr Sommerzeit. Sanftes Wellenspiel, Herrlich kühlendes Schwimmen.  Über die Kiesel laufen Lichtwellen, bilden lebendige  Muster. Welchen Stein soll ich auswählen, um ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Materialien, Natur, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

Schönheit. Das Komplizierte und das Einfache (kleine Beobachtungen)

Bei Joachim Schlichting las ich heute: „Ich machte mir Gedanken, wie es wohl zu dieser ästhetisch ansprechenden Gestalt gekommen sein mag, bis mir einfiel, dass man Schönheit gar nicht erklären muss – wohl auch deshalb, weil man es nicht kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Nur keine Atempause! Über den Gebrauch des Wörtchens „nur“

Ich lese heute im Tagesspiegel Checkpoint Nur 13 vollständig Geimpfte haben sich in Berlin so schwer mit Sars-Cov-2 infiziert, dass sie ins Krankenhaus mussten. Nach der Erstimpfung und einer Infektion mussten noch 57 Berliner in einer Klinik behandelt werden. Mittlerweile … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erweiterung des Debattenraums, kleine Beobachtungen, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 29 Kommentare

Montag ist Fototermin: Unbekannte Blätter – kleine Beobachtungen

Als ich im beginnenden Nieselregen noch eine Runde drehte, um den Kopf zu erfrischen, hörte ich ein Flüstern.“Immer schaut ihr Menschen nach Blüten“, verstand ich. „Sind wir Blätter denn nicht auch schön und kostbar?“  Verwundert blieb ich stehen, und siehe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Montag ist Fototermin: Strandleben

Unbekannte Personen zu fotografieren, ist ja leider inzwischen Tabu. Dennoch konnte ich es nicht lassen, einige Szenen des gestrigen Strandlebens jedenfalls von Ferne abzulichten. Am gestrigen Sonntagnachmittag war viel los am Strand im Westen Attikas, der je nach Verkehrslage in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Montag ist Fototermin. Wilder Hafer (kleine Beobachtungen)

Die Halme des wilden Hafers: überreif das schwarze Korn in der hellen Hülle. Leere Samenhüllen, nicht mehr schwer nach unten hängend, sondern nun parallel zum Boden. Unten sieht man zwei noch gefüllte Hüllen.   und ein flugbereiter Same in meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Rosenkäfer auf der Aloe-Vera-Blüte (kleine Beobachtung)

Eben sah und bewunderte ich Gerhards stattliche Rosenkäfer-Fotos. Ich selbst habe nur einen i-phone-mäßig abgelichteten Rosenkäfer auf einer abblühenden Aloe-Pflanze zu bieten. Aber da er nun schon seit gestern auf das Posting wartet: Viola! hier ist er.   Bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Wenn du dir ein Bild von der Zukunft machen willst … (Kleine Beobachtungen)

Ist die Zukunft schon da? „Wenn du dir ein Bild von der Zukunft machen willst, stell dir einen Stiefel vor, der in ein menschliches Gesicht tritt – für immer“. George Orwell, 1984 If you want a picture of the future, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kleine Beobachtungen, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

Montag ist Fototermin: Frische Luft, Kleinstblüten, Erinnerung an Tito.

Die Elemente Erde und Luft haben sich wieder getrennt, ich atme auf, und mit mir die Natur. Die Schwere, die die letzten Tage auf den Lungen lastete, ist verschwunden, die Atmosphäre glänzt und strahlt, das Meer hat seine Farbe zurück. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Tiere, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare