Schlagwort-Archive: Wetter

Gegen Abend zieht ein Unwetter auf

Gegen Abend zog ein Unwetter auf und entlud sich mit Blitz, Donner und Regenmassen. Wohltuenender Regen fiel auch in der vergangenen Nacht. Die Erde nimmt ihn auf und belebt sich.

Veröffentlicht unter Fotografie, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , , , | 30 Kommentare

Ausflug zum Kloster „die Eiche“ und Gespräche über das Wetter, plus eine Skizze.

„Lass uns einen Ausflug machen, Will.ie. M und N wollen zum alten Kloster hoch oberhalb von Kalamata, ich auch. Es lohnt sich. Komm doch mit!“ – „Kloster? Ich hab keine Lust auf Klöster.“ – „Wir müssen ja nicht reingehen. Allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Erziehung, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Willi, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Montag ist Fototermin (2) Wolkenlandschaften

Nach dem erstickenden Saharastaub gab es heute dramatische Himmel. Wie es gegen Mittag aussah, zeigte ich ja schon: Gegen Abend machte ich einen weiteren Spaziergang den Berg hinauf.  Leider verdeckte immer irgendetwas den weißen und schwarzen Wolkenberg, die sich knapp … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Der Wolkenvogel (Legebild, digital bearbeitet)

Finsteres Wetter heute, am Frühlingsanfang. Der Wolkenvogel zieht über uns Menschen hin. Wir treiben, was wir treiben. Was gehts uns an?  

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

18.1.2021 Schnee auf dem Vorgebirge (Montag ist Fototermin, 2)

Das erste, was ich am Morgen sah: Der Schnee ist heute Nacht weit heruntergekommen, verschneit sind die Hänge des Vorgebirges. Ich kann mich nicht erinnern, so etwas hier schon einmal gesehen zu haben. Du siehst keinen Schnee? Da muss ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Fotografie, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Das Wetter heute. Morgenstunde.

Nach mehreren trüb-heißen Tagen, an denen der Saharastaub durch meinen Kopf waberte, ist heute der Himmel wieder klar. Am Morgen um halb neun machte ich, fröhlich gestimmt, erste Fotos vom Berg und vom Meer. Über den Berg zogen die letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Flaute (Legebild, bunte Mischung)

„Schiffchen ahoi!“ rufen sie, aber das Schiffchen rührt sich nicht vom Fleck. Zwar spritzen die Wellen um Bug und Heck, zwar stoßen die Schornsteine dunkle Rauchwolken aus, die sich am Himmel klumpen und die Sonne verdecken, aber die Fahne hängt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, Commedia dell'Arte, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Politik, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Myriades Schnipsel sind da! (drei Legebilder)

Herzlichen Dank, Myriade, für deine Spende! Zweimal ging deine Sendung nach Wien zurück, da du sie vorsichtshalber eingeschrieben geschickt hatte und ich sie nicht abholen konnte. Doch das dritte Mal hat es, mit einfacher Post in die Mani, gekappt. Gestern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Methode, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 28 Kommentare

Montags ist Fototermin: Wetterbericht und Traum vom Meer (Fotos, Fotocollage)

Vor drei Tagen noch war es herrlich sonnig und warm, ja sogar etwas zu heiß. Am Samstag saßen wir zum Mittagessen auf dem Balkon, kurzärmlig, um Vitamin D zu speichern. Plötzlich machte mich mein Mann (der wirklich gar nichts von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Collage, Fotografie, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Umwelt, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 34 Kommentare

abc-etüden. Entwicklungsgeschichtlicher Abriss der Wetterprophetie – Von der Unke zum Menschen.

Christianes Schreibeinladung zu den abc-etüden lockt von Neuem. Christiane meinte, auch Sachtexte seien genehm. Doch die Wortspende von viola-et-cetera legt Märchenhaftes nah. Und so verquickte ich diesmal die beiden Textsorten  „Sachtext“ und „Märchen“ – und bin damit, wie ich finde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Katastrophe, Leben, Malerei, Märchen, Meine Kunst, Natur, Politik, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare