Archiv der Kategorie: Mythologie

Athen – immer im Umbau. Am Beispiel eines Sträßchens (Fotografien)

Heute, vom Museum Benaki in der Piräus-Straße Richtung Metro-Station Kerameikos wandernd und noch angeregt von den visuellen Eindrücken der Ausstellung, fiel mir wieder einmal auf, wie widerspruchsvoll und in ständigem Wandel begriffen diese Stadt ist. Ein paar Fotos machte ich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Architektur, die griechische Krise, Fotografie, Kunst, Leben, Mythologie, Natur, Psyche, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 14 Kommentare

#inktober 2019 #18 misfit (nicht passen, Außenseiter)

#inktober 2019 #18 misfit to misfit / nicht passen misfit / Außenseiter misfit / Sonderling, Fehlpassung (phys.), nicht passendes Stück Merke: Sofern du ein Kamel bist, versuch gar nicht erst, durchs Nadelör zu passen! Es wird dir nix außer Verrenkungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Erziehung, inktober, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

#inktober 2019 #16 wild

#inktober 2019 #16 wild Diesmal wählte ich die Schwarz-Weiß-Version eines früheren Bildes, das in Form und Farbgebung recht ungewöhnlich für mich ist. Ich nannte es „Stieropfer“, um das Ereignis ein wenig in die wilde Vergangenheit zu rücken, wo Menschen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, elektronische Spielereien, griechische Helden, inktober, Katastrophe, Leben, Malerei, Meine Kunst, Mythologie, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

#inktober 2019 #15 legend (zwei Legearbeiten auf gemalten Bildgründen)

#inktober 2019 #15 legend / Legende, Bildunterschrift Beide Bedeutungen von legend – Legende und Bildunterschrift – habe ich in meinem heutigen inktober-Vorschlag berücksichtigt. Es handelt sich um Legearbeiten auf früher gemalten Bildgründen, im Original farbig. Hier eine invertierte und leicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, elektronische Spielereien, Flüchtlinge, inktober, Katastrophe, Krieg, Kunst, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst, Mythologie, Politik, Vom Meere | 10 Kommentare

Anlocken, verführen: Odysseus und die Sirenen (Leporello) – Ergänzung zu #inktober 2019 #3 bait

Als ich bei Inktober das englische Wort „bait“ las, in den Übersetzer ging und erfuhr, dass es anlocken, ködern bedeutet, fiel mir als erstes meine Legebildgeschichte von Odysseus und den Sirenen ein, die ich im März 2015 machte. Einfach den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, elektronische Spielereien, griechische Helden, Legearbeiten, Meine Kunst, Musik, Mythologie, Natur, Psyche, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 15 Kommentare

Besuch in Vravron: Über Verbote und Tabus (Zeichnungen, Fotos, Texte, Gedanken)

Gestern war ich wieder in Vravron, dem Heiligtum der Artemis (hier mit Zeichnungen und weiteren links). Mit mir war Eleni, die ihr durch die Bild-Text-Collage vom Kerameiko kennenlerntet. Ich zeichnete den fast horizontal gewachsenen Ast einer gewaltigen Pinie, der wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Erziehung, events, Fotocollage, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Mythologie, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

abc-Etüde: Ödipus und das Ende des Mutterrechts

Noch schnell auf den letzten Drücker eine Etüde zu den aktuellen Wörtern von Ludwig Zeidler. Christiane meinte, Sachtexte seien durchaus erwünscht. Es ist zwar nicht einfach, ein so komplexes Geschehen wie das Ödipus-Drama  in 300 Wörtern unterzubringen und darüber hinaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, Dichtung, griechische Helden, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Adieu Juni! Sei mir willkommen, Juli! („Das Lächeln nicht vergessen!“)

„Don΄t forget to smile“, mahnt Skitsofrenis* mit einem Bild bei den Markthallen in Kalamata, das ich kürzlich entdeckte. Wie recht er hat! Der Juni ist ein Monat des Lächelns, der Leichtigkeit. Der Sommer probt noch,  die Hitze bleibt durchatmet von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, Fotocollage, Fotografie, Kunst zum Sonntag, Leben, Mythologie, Natur, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 28 Kommentare

Hybrides Allwetter-Amphibienfahrzeug „Hippokampos“ aus dem 5. vorchristlichen Jahrhundert.

Gestern war ich im Ärchäologischen Museum von Kalamata. Schön kühl war es da drinnen, und ich schaute mich entspannt um, mit der Frage, ob ich dort wohl zeichnen möchte. Das tat ich schließlich nicht. Aber ich machte ein paar Fotos. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Fotocollage, Fotografie, Leben, Mythologie, Natur, Reisen, Skulptur, Tiere, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare

abc-etüde: Wenn der Topf aber nun ein Loch hat (ungereimte Kata-Strophen)

Der letzte Tag für diese Etüdewoche mit den Wörtern, die Werner Karstens spendete: Abweichung, unabwendbar verengen. Nichts gegen die Wörter, lieber Werner! Aber wer liebt schon das Unabwendbare? Und das Verengen, das Atemnot erzeugt? Ist eine Abweichung nützlich, um die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Katastrophe, Leben, Malerei, Meine Kunst, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 34 Kommentare