Archiv der Kategorie: Meine Kunst

Liebesleid. Eine kurze kata-strophische ABC-etüde

Es regnet! Endlich! Da bleibe ich doch heute besser noch in Athen und fahre erst morgen in die Mani. Und so bleibt Zeit für eine zweite klitzekleine Etüde mit den Wörtern von Ludwig Zeidler. Liebesleid Katrins Herz ist schwer betrübtWeil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, Collage, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , | 21 Kommentare

Aufräumen um wegzuwerfen 2: Kleine Bühne – große Bühne (Legebilder)

Das „Aufräumen um wegzuwerfen“ macht Fortschritte. Heute verschwand der Inhalt von zwei großen Plastiksäcken im Recycling-Müll. Bücher und Papiere, darunter auch das ausgedruckte 700-Seiten-Manuskript meines Romanentwurfs „Schwanenwege“ sowie die Schreiben an und Absagen von Verlagen. Beim Aufräumen fiel mir auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 14 Kommentare

Schwarzmond – Aufgang

Der Schwarzmond erreicht jetzt (13 Uhr MEZ) seinen Höhepunkt.    

Veröffentlicht unter Allgemein, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Schwarzmond – Pause

„Heute herrscht die schwarze Selanna, der Schwarzmond. Keine gute Zeit um aufzubrechen. Ich warte, bis die junge Mondsichel wieder erscheint. Wer doch unterwegs ist, möge sich vorsehen“. So schrieb ich im September 2016. Heute beginnt wieder die 3-Nächte-Phase des Schwarzmonds. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Aufräumen, um wegzuwerfen. Erste Erfahrungen

Heute habe ich mich ans Werk gemacht. Unbrauchbares soll aus der Wohnung verschwinden. Ich will diese alten Energien nicht mehr um mich haben. Ich brauche Leere – sagte ich mir. Lass nur das übrig, was du im täglichen Gebrauch hast, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Collage, Geschichte, Leben, Materialien, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Kunst am Sonntag: Licht, Papier&Pappe als Malmittel

Heute griff ich mal wieder zu den Malmitteln, die jederzeit umsonst zur Verfügung stehen: Papierreste und Licht. Beim Fotografieren spielte ich mit den Schattenbalken der Jalousie. Da heute Wolken vor die Sonne zogen, waren die Schatten mal scharf begrenzt, mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Kunst zum Sonntag, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 37 Kommentare

Skizzieren auf meinem Rentenbescheid (tägliches Zeichnen)

Es war nicht geplant, heute außer Haus zu essen. Doch dann saßen wir zur Mittagszeit unter den großen schattenden Platanen einer Taverne, lauschten dem Rauschen eines Brunnens und dem Stimmengewirr im Hintergrund – dort wurde eine Kindstaufe gefeiert -, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Feiern, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Serie "Mensch und Umwelt", Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Dreimal Vase auf Balkontisch (tägliches Zeichnen)

Heute habe ich eine aus dickem Glas gegossene Vase auf das rundes Balkontischchen gestellt, um sie zu zeichnen. Seit eh und je stehen zwei Zweige mit unverwüstlichen Weidenkätzchen darin. Hinter dem Tisch erscheint ein weißer Plastikstuhl, dessen Formen sich im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Materialien, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

Zweimal Zimmerpflanze vorm Fenster (tägliches Zeichnen)

Wenn ich sehr unruhig bin wie gerade jetzt (was vom EU-Flüchtlingslager Morea auf Lesbos nach den ersten Bränden noch übrig war, brennt nun auch, und das bei extremen Hitzegraden und Sturm. Es ist wie ein Fanal der Unmenschlichkeit. Mindestens 13 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Krieg, Kunst, Leben, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 30 Kommentare

Zweimal Wohnraumecke (tägliches Zeichnen)

Bevor wir nach Athen aufbrachen, nahm ich in zwei Anläufen zeichnend Abschied vom Wohnraum in der Mani. Auf der ersten Zeichnung ging es mir um das Atmosphärische: Der Raum liegt im Dämmer, Licht fällt nur von den schmalen hohen Fenstern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare