Archiv der Kategorie: Flüchtlinge

Gesteinsausblühung oder: die Geschichte von Lot

Ich hatte, wie so oft, das Bedürfnis, Weiches gegen die Härte der Welt zu stellen. Nahm einen Kohlestift und zeichnete weich emporwachendes Pflanzliches, das die große Leinwand (80 x 100) freudig einnahm. Schmückte es auch noch ein wenig aus, gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Erziehung, events, Flüchtlinge, Katastrophe, Leben, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Psyche, Reisen, Schrift, Skulptur, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Mut

(Bildquelle unbekannt) Heute, am 18.7., dem Tag, der Nelson Mandela gewidmet ist, fand ich ein Interview in der griechischen Internet-Zeitung News 24/7. Es handelt vom Leben eines Griechen, des heute 89jährigen und immer noch aktiven Rechtsanwalt Giorgos Bizos, den man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, griechische Helden, Katastrophe, Krieg, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , | 29 Kommentare

Fluchtweg

  Woher, wohin? durch Dickichte und Wüsten, Steppen und Städte, durch Ungemach. Vorwärts, immer vorwärts. Wohin? Quo vadis? Ins Freie. Kohlezeichnung auf Papier, 50 x 70 cm   Dies habe ich eben unter dem Stichwort Wohin, quo vadis auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Leben, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Weiterträumen

Träume sind Schäume. Traumbilder entstehen, bilden sich um, erschrecken mich und zerfallen. Manche und mancher von euch erinnert sich vielleicht, dass ich mit einem Traumboot unterwegs bin. Mit der Geburt des Bootes begann es, wurde fortgesetzt mit krausen und fürchterlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Krieg, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Reisen, Träumen, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Herz bleib kalt! Hand halt das Steuer!

Und wieder bin ich auf Reisen. Mein Boot – geboren, gewachsen – hat mich aufgenommen und mit sich fortgetragen. Während ich reise, wandelt es sich, wird zum fliegenden Fisch, wird zum Vogel gar. Ich fühle mich mit meinem Boot fest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Flüchtlinge, Krieg, Kunst, Leben, Legearbeiten, Mythologie, Psyche, Reisen, Träumen, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 16 Kommentare

Krause Träume

Anstatt mutig und mit offenen Augen (siehe Ulli) träume ich kraus. Unglaublich, wer mich da des Nachts alles besucht. Heute Nacht wars Herr Gorbachov. Nein, ich erzähl euch nicht, wie das Treffen war. Ich bin nun wieder in Athen, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Flüchtlinge, Kunst, Leben, Legearbeiten, Methode, Natur, Psyche, Reisen, Tiere, Träumen, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 16 Kommentare

Nach Rom: Der Weg nach Osten

Wie schrieb ich, als ich mich aufmachte nach Rom? Wie Kolumbus wollte ich es halten! „Auch ich wende nun den Bug meines Schiffes gen Westen, um mein Ziel, Ephesos im Osten, zu erreichen“. Inzwischen war ich in Rom. Ich habe mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Flüchtlinge, Krieg, Kunst, Leben, Legearbeiten, Mythologie, Psyche, Reisen, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 19 Kommentare

In einer Nacht wie vorgestern …

Fünfzehn Jahre ist es nun her. In einer Nacht wie vorgestern – es war die Nacht vom 10. auf den 11. September 2001 – trieb es mich, mit Ölkreide auf Papier zu zeichnen. Keine Ahnung, warum, denn das war damals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Flüchtlinge, Katastrophe, Krieg, Leben, Malerei, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 38 Kommentare

Ernst Barlach, Jorge Rando …. und ich

Ernst Barlach (Jg 1870) und Emil Nolde (Jg 1867) gehören zu den engsten „Vertrauten“ meiner Jugend. Sie gehörten zu der Welt, die ich verstand. Schleswig Holsteiner wie ich, und mit Sehnsüchten, die weit hinaus in die Welt reichten – der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Flüchtlinge, Fotografie, Krieg, Kunst, Leben, Malerei, Psyche, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Griechische Dichtung am Sonntag: Dinos Christianopoulos über Ödipus

Sophokles, Ödipus auf Kolonos, Foto von einer Aufführung von 1967, aus einem griechischen Blog, ohne Quellenangabe. Der Saloniker Dichter Dinos Christianopoulos, Jahrgang 1931 und noch am Leben, hat es nicht einmal zu einem deutschsprachigen Eintrag bei Wikipedia gebracht. Hierzulande aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, Flüchtlinge, Kunst zum Sonntag, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare