Archiv der Kategorie: Natur

#Juniverse, 23.6. Der Landstreicher / Ein Lied ohne Noten

  Der Landstreicher streicht durch die Lande Im Frühling ists angenehm Er streift die Stadt nur am Rande Die Erde ist ihm bequem.   Der Landstreicher streicht durch die Felder Wenn hoch die Halme stehn Wenn Schatten spenden die Wälder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Kinderzeichnung, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Reisen, schreiben, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Juniverse: 20.6. Brise

Hitze brütet auf den Bergen Hockt schwer auf dem Meer Ich weiß nicht, wo mich verbergen Ich leide gar sehr.   Da kommt ein kaum merklicher Hauch erst leise, dann stärker Er verwirbelt die Hitze wie Rauch Wächst sich aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Politik, Psyche, schreiben, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Schönheit. Das Komplizierte und das Einfache (kleine Beobachtungen)

Bei Joachim Schlichting las ich heute: „Ich machte mir Gedanken, wie es wohl zu dieser ästhetisch ansprechenden Gestalt gekommen sein mag, bis mir einfiel, dass man Schönheit gar nicht erklären muss – wohl auch deshalb, weil man es nicht kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

#Juniverse: Sandkorn und Stern (Lob der Erde)

  Lob der Erde Die Erde ist kein Stern Der kalt und fern Am Himmel nächtens durch sein Licht Zu unsrer Seele spricht. Und sagt: „Du bist nur Staub Mit Verlaub. Ein Sandkorn ist die Erde Und du, du Wicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Feiern, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, schreiben, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Zimmerreise: M wie Marmor

Marmor und Holz ist es, auf denen meine nackten Füße gehen. Holz, weicher und wärmer als Marmor, bedeckt die Böden im Wohnbereich und in den Schlafzimmern, Marmor hingegen, dessen Kühle bei sommerlichen Temperaturen höchst willkommen ist, bedeckt die Böden von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Ökonomie, Kunst, Leben, Materialien, Natur, Serie "Mensch und Umwelt", Spuren, Umwelt, Zimmerreise | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Juniverse 19.6.: Die Wasserrutsche im Wald

Weithin hallt Durch den Wald Juchzen und Schrein Komm spring schon rein! Die Wasserrutsche ist natürlich Und was man sieht ist höchst possierlich Da geben sich ein Stelldichein Im Sonnenschein Jung und alt Jeder halt. Für das Bild habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Collage, Dichtung, Leben, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst, Natur, schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Impulswerkstatt: Die Bosporusbrücke

Als mich dieses Bild unter deinen Juni-Impulsfotos anlachte, liebe Myriade, dachte ich zunächst nicht an den Bosporus, sondern an meine alte Heimat und die Brücke, die den Fehmarnsund überspannt. Meine Kindheit hat sie nicht geprägt, denn sie wurde erst gebaut, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Fotografie, Geschichte, griechische Helden, Impulswerkstatt, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Reisen, Tiere, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

abc-etüde: Lieber Picknicken als Netzsurfen (kata-strophisch)

    Am Vormittag beim  Recherchieren Verlor ich mich in Zahlen und Dateien. Wie leicht lass ich mich absorbieren Vom Internet, anstatt im Freien Mit frohen Menschen zu spazieren, Sehr gern  zu zweien oder dreien, Um dann  am Waldrand zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Dichtung, Feiern, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Politik, Psyche, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Passiflora: Foto und Aquarell

Passiflora, zu deutsch Passionsblume, griechisch ρολόι (roloi = Uhr) Seit ich diese kräftig rankende Pflanze mit ihren sternförmigen Blüten, dem feinen bläulich eingefärbten Strahlenkranz und den merkürdigen Fruchtständen (fünf Staubgefäße und drei Narben in einer Säule) zuerst an unserer ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Malerei, Meine Kunst, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Kapernblüte

Die Kapernblüte Wenn du nächstes Mal Kapern isst, dann denk dran: Jede Kaper ist eine Knospe, die, wenn sie nicht geerntet und eingelegt worden wäre, zu einer solchen Zauberblüte sich geöffnet hätte. Mit jeder Kaper isst du diese Blütenkraft.  

Veröffentlicht unter Fotografie, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , | 22 Kommentare