Archiv der Kategorie: Natur

Dreimal Aloe (Tägliches Zeichnen)

Die Aloe treibt ihre hohen Blütenstände hervor, fast scheint mir, ich könnte beim Wachsen zuschauen. Heute ist heiter-sonniges und angenehm kühles Wetter, da setze ich mich raus und betrachte sie: die beiden Aloe-Gewächse im Holzkasten vor der Mauer, ihre elegant … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meine Kunst, Natur, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Auf Schmetterlingsjagd (2 Fotos)

Wo ist er denn, wo ist er denn, der kleine weiße Seelenvogel? Schwebt hierhin, flattert dorthin, und der schwerfällige Mensch kommt nicht hinterher, verwechselt ihn mit keinen weißen Blüten. Auch die sind freilich hübsch. Das Gesprengsel auf den Gräsern ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Impulswerkstatt April: Borke (Zeichnungen)

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2021/04/02/einladung-zur-impulswerkstatt-april/ Borke, wie oft mit den Fingerspitzen ertastet, ihren Linien gefolgt: weich, rissig, kantig, schuppig, scharf, brüchig, glatt … Jede Baumart hat eine andere für sie charakteristische Borke und jeder Baum prägt seine eigenen Muster aus. Heute setzte ich mich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Impulswerkstatt, Meine Kunst, Natur, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare

Montag ist Fototermin: Saharasand

Der Berg, mittags: Das Meer abends Dramatischere Fotos vom Saharastaub habe ich schon mal veröffentlicht, zB Saharasand in der Atmosphäre oder hier Shades of Grey in Bearbeitung: Nachtrag Wüstensand: Himmel in Scheiben   oder auch Fotos von der Sahara selbst, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

2.4.2021 Tägliches Zeichnen und Karfreitag.

Ist mein Herz leicht, sage ich zu mir: Zeichne!  Das war gestern. Ist mein Herz schwer, sage ich zu mir: Zeichne nun erst recht! Konzentriere dich, sei aufmerksam, zeichne sorgfältig. Beachte die Schatten, das Licht. Wenn du aus dir heraus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Musik, Natur, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Mein Zusammensein mit Will.i*e. Ein Rück- und Überblick, 1. Quartal.

Das erste Quartal des Will.i*e-Jahres ist nun zu Ende. Will.i*e ist 90 Tage alt, und das heißt in Menschenjahren, sofern der Mensch hundert Jahre alt wird: Will.i*e ist nun schon 25. Ihr dritter Geburtstag steht unmittelbar bevor  – dann nämlich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Erziehung, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Willi, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Montags ist Fototermin: Einsamkeiten suchen

Heute zog es mich in die Einsamkeit, die gleich jenseits der letzten Häuser beginnt. Niemand ist da. Fast niemand. Hunde kläffen wüst, ich klaube Steine auf, um mich notfalls zu wehren. Schafe drängen durch ein Gatter, Ziegenglocken bimmeln zwischen den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Fotografie, Leben, Natur, Tiere, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Moritat mit Dackelfalten (abc etüde)

Zeit für ein paar harmlose Kata-Strophen: Christiane lud zur abc-etüde mit den Wörtern „Dackelfalten, fruchtig, scheppern“, die Puzzle❀. spendete.   Moritat mit Dackelfalten Die Sau die schaut so hübsch und klug Aus Schweineäuglein in die Welt Sie ist dem Eber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, Erziehung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 30 Kommentare

Regensonne im Untergang (Fotografie)

Gestern Abend um sieben Uhr rannte ich noch einmal zum Meer, um den Himmel zu fotografieren. Ich schaffte es, bevor der Regen auch unsere Küste erreichte. Das dunkle Rauschen des Meeres kann ich leider nicht wiedergeben.

Veröffentlicht unter Fotografie, Leben, Natur, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

25.3.2021 Skizzen vom Frühling (200 Jahre Kampf um Selbstbestimmung)

Eigentlich ist heute ein großer Festtag. Es werden die 200 Jahre gefeiert, seit eine Handvoll Verschworene die „Revolution“ ausriefen, um das Land von der 400jährigen  osmanischen Okkupation zu befreien. Das war am 25. März 1821.  Der großen Militärparade schauen vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiern, Fotografie, Geschichte, griechische Helden, Krieg, Leben, Meine Kunst, Natur, Politik, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare