Archiv der Kategorie: Dichtung

Pflanzliches: Nähe und Weite.

  Dies Bild machte ich heute auf einer weiß grundierten Leinwand 50 x 70 cm mit Kohle, stark verdünntem Englisch-Rot-Pigment und Teilen aus meiner Schnipselsammlung, die ich aufklebte. Noch wirkte in mir Ullis „Nah und Weit“, darin das Rilke-Gedicht Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Natur, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

abc-etüde: Über die Flunder (Kata-Strophen)

Flundernplatt, bäuchlingsglatt wie ein Blatt Zog die Flunder Durch den Plunder  Dieser Zeilen Ohne zu verweilen.  Denn was sollte sie, die Stille, in der Welten Überfülle Sich verrenken gar den Hals  nach ner Packung Badesalz? Nee, das war nicht ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Malerei, Meine Kunst, Natur, Tiere, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , | 20 Kommentare

abc-etüden: bittersüße Kata-Strophe

Wieder ruft Christiane zur abc-etüde, diesmal mit einer Wortspende von  … Hier eine poetische Kata-Strophe, die mir an diesem schönen Juni-Abend in den Sinn kam:   Bittersüß die letzten Strahlen Streicheln Sommerblüten sacht Ach, den alten Bunker brauchte Niemand mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

Die Sonne sinkt

  Blick nach Westen   Friedrich Nietzsche Die Sonne sinkt. 1. Nicht lange durstest du noch, verbranntes Herz! Verheissung ist in der Luft, aus unbekannten Mündern bläst mich’s an – die grosse Kühle kommt … Meine Sonne stand heiss über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Fotografie, Kunst, Natur, Psyche, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten

Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten, Die früh sich einst dem trüben Blick gezeigt. Versuch ich wohl, euch diesmal festzuhalten? …… … Was ich besitze, seh ich wie im Weiten, Und was verschwand, wird mir zu Wirklichkeiten. (J.W.Goethe, Faust I, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Malerei, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

Doch uns ist gegeben auf keiner Stätte zu ruhn

Friedrich Hölderlin, Hyperion oder der Eremit in Griechenland, selbst an einen längst vergessenen Befreiungskampf erinnernd – wer erinnert sich noch? Und doch, Hyperions Schicksalslied bleibt unvergessen. Die Genien freilich sind nicht mehr und das lebendige Wasser ist erstarrt. Von Stufe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, die griechische Krise, griechische Helden, Malerei, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Freitag: Dialoge erfinden

Schade, dass die Dialog-Etüden, die ich im März (hier) anregte, so schnell versandet sind. Natürlich bin ich selbst dran schuld. Ob ich sie mit dieser flüchtigen Skizze wohl wieder anregen kann? Ich würde mich freuen, wenn sie dich zu einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

abc etüden. Kata-Strophe mit Kreis und Dreieck.

lz lädt zum Bürosex mit Golfrasen und Gebrauchsanweisung. Christiane lacht sich ins Fäustchen und denkt: da werden sie was zu knauspern haben, die Damen und Herren Poeten! Bis zu zehn Sätze dürfen sie schreiben, aber manchmal ist weniger halt mehr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, Katastrophe, Meine Kunst, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare

Gestern im EMST: Yael Davids – Else Lasker-Schüler „Aber dein Herz läßt keine Meere mehr ein.“

Ich bin erneut im Museum für Zeitgenössische Kunst und sehe sie wieder: Zwei Totenmasken von Else Lasker-Schüler auf einem Bord, das um einen Pfeiler läuft. Es gibt auch Texte: die Buchstaben liegen als flaches Relief auf dem Papier – daneben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, events, Leben, Psyche, Schrift, Skulptur, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 33 Kommentare

Kata-Strophen mit Meer, Mensch und Kind (eine abc-etüde)

Eine neues  Spiel ein neues Glück! Die abc etüden locken mit einer neuen Wortspende, diesmal von Jaecki Lindenau, und einem neuen Cover von lz.  Die Wörter sind fast zu glatt. Da muss ich mich schon anstrengen, um ihnen einen kata-strophischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Katastrophe, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 9 Kommentare