Archiv der Kategorie: Dichtung

Klaus Schwab rief – und alle alle kamen (WEF-Kongress)

Nein, nicht alle werden da sein, wenn heute das World Economic Forum (WEF-22) eröffnet. Beim lezten gemeinsamen Treffen v.C 2019 war Herr Putin Ehrengast. Nun ist er ausgeladen. Er gehört, jedenfalls solange diese – wie heißt sie doch gleich – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie, Dichtung, Erweiterung des Debattenraums, Erziehung, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

abc-etüde: Das Giraffengeheimnis (Fortsetzung)

Über Giraffen wusste ich herzlich wenig, bevor Myriade dies Wort für Christianes abc.etüden spendete. Inzwischen bin ich etwas klüger, dank auch der Bemühungen meiner Mitschreibenden und eigener Recherchen. Am meisten lernte ich durch das Giraffenbüchlein von Felix Bauer, in dessen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Dichtung, Erziehung, Kinderzeichnung, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Artischocke (kleine Beobachtungen)

Die Artischocke (Cynara cardunculus) heißt bei uns in Griechenland Αγκινάρα/Ankinara. Ihr Name leitet sich, wie könnte es anders sein, von einer Nymphe her, die Zeus ins Auge gefasst hatte. Kynara/Cynara* aber hatte keine Lust auf Zeus. Der Verschmähte verwandelte sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Dichtung, Fotografie, Geschichte, kleine Beobachtungen, Mythologie, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare

Mondsüchtige Kata-Strophen (abc-etüde)

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2022/05/01/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-18-19-22-wortspende-von-myriade/ Wenn wunderliche Laffen und arg verführte Pfaffen nachts in den Vollmond gaffen Dann werden sie mondsüchtig. Doch Menschen die stets tüchtig Und treu und bieder, züchtig Die ohne Ehrgeiz schaffen Für sich kein’n Reichtum raffen Die keine Kräutlein paffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, Dichtung, Katastrophe, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Welche Farbe hat die blaue Iris? (zwischen Homer und Fotoshop)

Momentan blühen im Garten viele hochstengelige blaue Schwertlilien, die nach der griechischen Götterbotin Iris heißen. Iris begleitete die Seelen der Toten über den Regenbogen ins Jenseits. Und so wurde die blaue Iris zum Symbol der Trauer und des weiten Meeres. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Dichtung, Fotografie, Geschichte, Mythologie, Natur, Philosophie, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Herrschaft und Freiheit (kata-strophische abc-etüde)

Ich freue mich, dass wieder eine neue abc-etüden-Runde eingeläutet wurde, und diesmal sogar mit Wörtern des Etüden-Begründers Ludwig Zeidler! Christiane hat die Einladung wieder graphisch schön gestaltet, so dass es mir doppelt Spaß macht, mich zu beteiligen. Hier nun meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Fotografie, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Dora zum SiebzehntenVierten: Vollmond-Dichtkunst

Um Mittrnacht stehe ich im Gaten und starre an den Himmel. Graues Gewölk treibt drüber hin, Sand aus der Sahara, gemischt mit in wenig Luftfeuchtigkeit, für Regen reicht es nicht. „Was starrst du in den Himmel?“ verlangt Dora zu wissen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Dora, Erziehung, Feiern, Fotocollage, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Weibliche Skulptur und Dichtkunst (tägliches Zeichnen und ein Buch)

Gestern abend nahm ich noch einmal das Figürchen in die Hand, das ich kürzlich zusammen mit Dora zeigte. Es lag mir so angenehm in der Hand. Diese Figur also zeichnete ich es samt den Schatten, die sie auf meinen Zeichenblock … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Dichtung, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Psyche, Schrift, Spuren, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Verwandtschaft (abc-etüde)

Dies ist ein weiterer Beitrag zu Christianes abc-etüden. Die Wörter dazu lieferte Katha mit ihrem Blog Katha kritzelt. Einen inhaltlichen Zusammenhang stellte ich her zu Beate Gütls heutigem Eintrag „Beziehungen“  . In jenen fernen Zeiten Als junge Frauen bei den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, alte Kulturen, Collage, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Leben, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Psyche, Tiere, Trnsformation, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Wortmans Themenwort No 9: Vergänglichkeit

Das vorletzte Themenwort bei Wortman ist „Vergänglichkeit“. Vergänglich ist das vereinzelte Wesen: Blatt – Tier – Mensch.  Aber unvergänglich ist das Leben. Wie heißt es in Mahlers „Lied von der Erde“ – oder richtiger: in Hans Bethkes Gedichtsammlung „Die Chinesische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ABC in Fotos, Dichtung, Leben, Musik, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare