Archiv der Kategorie: Commedia dell’Arte

inktober 17 SWOLLEN geschwollen

#inktober and  #inktober2018. 17 SWOLLEN (geschwollen) – Der Sonntagsspaziergang Was kann geschwollen sein, außer den Füßen nach einem langen Tag als Kellnerin, Verkäuferin, Stehparty-Besucherin, Bergsteigerin? Der Bach, die Rede, der Bauch – fielen mir spontan noch ein. Der Duden weiß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, inktober, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

inktober: 16 ANGULAR (eckig, kantig, winklig)

#inktober and  #inktober2018. ANGULAR (eckig, kantig, winklig) Womit beginnen? Ecken und Kanten haben viele meiner Bilder und Zeichnungen. Heute habe ich sogar eine neue Legearbeit gemacht, die auf dem rechten Winkel basiert. Also beginne ich mal mit der. Per Fotoshop … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, inktober, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Methode | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

inktober: 14 CLOCK (Uhr)

#inktober and  #inktober2018. 14 CLOCK (Uhr) Wieder greife ich in mein Archiv, denn  die Uhr – oder auch die Zeit – habe ich immer wieder darzustellen versucht. Neu ist nur das erste Bild, alle anderen habe ich gelegentlich in Posts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, inktober, Kunst zum Sonntag, Leben, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst, Philosophie, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

abc-etüde: Me-too (ungereimte Kata-Strophen)

Dem Aufruf von Christiane zum Schreibspiel der abc-etüden folgend, habe ich noch einmal ein paar Kata-Strophen verbrochen.  Es ist mein zweiter Anlauf mit den von Anna-Lena gespendeten Wörtern: gemeingefährlich, Kreuzfahrt, stelzen. Die beigefügten Fotos von Passagieren einer Kreuzfahrt, die ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Katastrophe, Kunst zum Sonntag, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Reisen, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 29 Kommentare

Die Ereignisse und ihre Interpreten (neue Legearbeit)

Heute haben wir es nur mit zwei Schnipsel-Schablonen zu tun, mit deren Hilfe ich meine Kohlezeichnung anfertigte: eine für die „Ereignisse“ und eine für die Interpreten. Mit dem Kohlestift umfuhr ich die Schablonen, um ein Gerüst zu schaffen, dann legte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Methode | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare

Kohle-Legebild a la Miro-Calder

Leichtigkeit suchte ich auch heute.  Ich nahm diesmal vier meiner „Schnipsel“ als Schablonen, legte sie auf eine weiße Zeichenpappe (50×70) und zeichnete mehrmals die Umrisse leicht mit Kohle nach. Dann entnahm ich nachsinnend und gemächlich meiner Schnipselbox kleinere und ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Kunst, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Psyche, Technik, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 24 Kommentare

Sommer-Intermezzo-Kata-Strophen: Die kleine Gerda und der Schaukelbär

Sommer-Intermezzo 2, dritter Anlauf. Die Zeiten sind schwierig, und was gibt es da Besseres zu tun, als noch ein paar Kata-Strophen zu ersinnen? Diesmal sind die Protagonisten des Dramas: ein Teddybär, eine Graugans und ein Kind namens Gerda Struck. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Reisen, Tiere, Träumen, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Einen Bogen schlagen – zu den Anfängen dieses Blogs

Bögen überwölben die Behausungen der Menschen, beschützen sie seit altersher. Der Bogen markiert den Eingang zum Heiligtum oder zur  Stadt, er überbrückt Flüsse und Gräben, er überdacht. Er hüllt ein und gibt Sicherheit, er beruhigt die Seele. Heute möchte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, die griechische Krise, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Methode, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 17 Kommentare

Christianes Sommer-Intermezzo: Biedermeier-Kata-Strophen

Unter den Wörtern, die sich für dies Sommerpausen-Intermezzo ansammelten, ist eines, das niemand so richtig lieben will. Man verhöhnt es samt der Epoche und Geisteshaltung, die es ausdrückt. Biedermeierschränkchen, o weh! Ein echter Underdog unter den Wörtern. Ihm widme ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Feiern, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , | 26 Kommentare

Sommerpausen-Kata-Strophen: Rrumms!

Christiane hat uns einen Haufen bizarrer Sommer-Wörter präsentiert, insgesamt sind es fünfzehn. Zehn davon sollen uns zu einer Geschichte inspirieren. Bei mir reichte es nach langer Zeit mal wieder für ein paar Kata-Strophen. Danke, Christiane, danke lz., danke auch allen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Katastrophe, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Tiere, Umwelt, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 21 Kommentare