Archiv der Kategorie: Commedia dell’Arte

Christianes Sommer-Intermezzo: Biedermeier-Kata-Strophen

Unter den Wörtern, die sich für dies Sommerpausen-Intermezzo ansammelten, ist eines, das niemand so richtig lieben will. Man verhöhnt es samt der Epoche und Geisteshaltung, die es ausdrückt. Biedermeierschränkchen, o weh! Ein echter Underdog unter den Wörtern. Ihm widme ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Feiern, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , | 26 Kommentare

Sommerpausen-Kata-Strophen: Rrumms!

Christiane hat uns einen Haufen bizarrer Sommer-Wörter präsentiert, insgesamt sind es fünfzehn. Zehn davon sollen uns zu einer Geschichte inspirieren. Bei mir reichte es nach langer Zeit mal wieder für ein paar Kata-Strophen. Danke, Christiane, danke lz., danke auch allen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Katastrophe, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Tiere, Umwelt, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Montags ist Fototermin: In Szene setzen

Ich hatte vorgestern das Vergnügen, stille Beobachterin bei einem Foto-Shooting zu sein. Unterhalb des Platzes, wo ich meinem Hund die quirligen Kinder der Wirtsleute vom Leibe hielt und der untergehenden Sonne zuprostete, erschien ein weißes Auto, dem geschäftig eine Menschengruppe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, events, Fotografie, Natur, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 26 Kommentare

Facebook und das Hakenkreuz

Ich fand eine Benachrichtigung in meinem fb-account, von fb-Aufpassern verfasst. Ich hätte in einem meiner Texte fb-Standards verletzt, und man zeigte mir auch den beanstandeten Text. Da prangte doch tatsächlich groß und rot und schwarz und aggressiv eine Hakenkreuzfahne! Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Erziehung, Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

He, Nachbar! Hörst du nichts? (digitale Spielereien mit Steinen, Muscheln und Borke)

Wenn du deinen pechschwarzen Kaffee aus einer knallgelben Tasse trinkst und über dir ein nicht minder knallblauer Himmel leuchtet, dann kann dich schon mal der Spieltrieb packen.  Zumal wenn das Spielzeug in greifbarer Nähe liegt. Da werden dann aus Steinen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 24 Kommentare

Bilderlegen aus Materialien: ein neuer Stein („ma pas trop vite!“)

Wie ich heut vormittag so an meinem Garten-Tischchen sitze und mal wieder in Alain de Bottons „Wie Proust Ihr Leben verändern kann“ lese (Fischer Taschenbuch, 2003),  bleibe ich an einer Stelle hängen:  „N’allez pas trop vite“  („gehen Sie nicht zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Fotografie, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Fußball-Träumerei

Die Welt ist aus den Fugen – aber wen kümmert es, wenn der Fußball kreist? Ich kreise mit, zurück zu einem Bild und Text vom 1. Juli 2015. Habt Spaß, auch wenn die Anekdote mal nicht zutrifft, die besagt: „22 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, events, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Träumen, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

Dinge am Rande (Bleistiftzeichnung)

Ein bisschen Kunstgeschichte gegen den Strich gebürstet? Als Edgar Degas seine Balettproben malte, standen manche Kritiker Kopf. Wie konnte er nur! Die Mädchen wurden vom Bildrahmen durchgeschnitten, und in der Bild-Mitte gähnte Leere. Die alten Kompositionsprizipien wurden durch den „zufälligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Kunst, Leben, Materialien, Meine Kunst, Philosophie, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Kein Fasching, ich weiß (alte Fotos)

Beim Räumen fielen mir ein paar alte, schon etwas verblichene analoge Fotos in die Hände. Sie lagen stammen aus den 80er Jahren. Wir ehemaligen Kinderladen-Leute – Eltern und Kinder, später dann auch Enkel – trafen uns jährlich zum Fasching bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Feiern, Fotografie, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , | 33 Kommentare

Nach Mitternacht

Im Garten ist es angenehm kühl und dunkel. Nur eine Laterne scheint durch die belaubten Zweige der Bäume. Vor mir auf dem schwarzen eisernen Gartentisch liegen Muscheln, Steine und ein Stück Rinde zum Trocknen. Sie beginnen sich in dem ungewissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 25 Kommentare