Archiv der Kategorie: die griechische Krise

Dora zum SiebzehntenNeunten: Ecken und Runden (für Bruni)

Dora schleppt Sachen herum, lacht und singt Es lebte einst vor vielen Jahren der kleine König Kugelrund Sein Schloss war rund und ohne Ecken drum konnte er sich nie verstecken …. Kugelrund war aus dem Häuschen Er weinte laut, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die griechische Krise, Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Dora zum ErstenSiebten: Streik der Hafenarbeiter

Wer Dora den kleinen Finger reicht …, denke ich und seufze. Gerade hoffte ich, sie gibt Ruh, aber nein. „Hab ich nicht grad einen Eintrag für dich gemacht?“ frage ich schläfrig. „Wieso für mich?“ kräht sie. „Für dich war er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Architektur, Ökonomie, die griechische Krise, Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Geschichte, Katastrophe, Leben, Politik, Skulptur, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Schrecklicher Adventskalender, 1. Tag

ERSTER TAG: 1. DEZEMBER Ab 16. Januar 2022 gilt in Griechenland die Impfpflicht für alle über 60Jährigen. Wer sich weigert, muss monatlich 100 E Strafe bezahlen. Pardon – es ist keine „Strafe“. Ministerpräsident Mitsotakis unterstrich in seiner Ankündigung mehrfach (in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adventskalender, die griechische Krise, Erziehung, Fotografie, Leben, Politik, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 33 Kommentare

Leerstehendes Fabrikgebäude am Hafen (tägliches Zeichnen)

Wieder ging ich in  einer Pause zum fast leeren Hafen von Kalamata, um eine Skizze zu machen.  Ich zeichnete das riesige seit langem leerstehende Klinkergebäude mit dunkel klaffenden Fensterhöhlen, dessen frühere Funktion ich nicht kenne. Rechts daneben ein würfelförmiges Kaufhaus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Ökonomie, die griechische Krise, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Zwei Hafenskizzen (tägliches Zeichnen)

Nichts Besonderes, nur zwei Hafenskizzen,  die ich gestern in einer Einkaufspause auf der Rückseite einer geviertelten Quittung machte.  Eigentlich wollte ich die beiden einsamen Segelboote, die am Kai schwappten, zeichnen, aber auf den Stufen daneben saß eine Anglerin. Ich fragte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Ökonomie, die griechische Krise, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Landeskunde und ein bisschen zeichnen

Zweimal wöchentlich fahren wir zum Einkaufen nach Kalamata. Eigentlich dürfen wir das nicht mehr, denn erlaubt sind nur 2 km Bewegung rund um die Wohnung.  Wir könnten das Benötigte beim Supermakt bestellen und uns bringen lassen. So stellen es sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Architektur, die griechische Krise, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

10.1.2021 Mit Will.i über den Faraday-Käfig und die schöne neue Welt geredet

Vergangene Mitternacht trat ich wie gewöhnlich für einen letzten Spaziergang aus dem Haus. Doch ich konnte nicht mehr als zwei drei Schritte machen, taumelte, verlor den Weg unter den Füßen und fiel fast in den Rosenbusch.  Normalerweise sehe ich sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, die griechische Krise, die schöne Welt des Scheins, Elektronik, Erziehung, Leben, Natur, Politik, Psyche, Technik, Umwelt, Willi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 38 Kommentare

7.1.2021 Mit Will.i vom Hörgerät-Techniker zum Rohrstapel – ein Ausflug

Heute morgen war ich übellaunig. Missmutig schaute ich raus: grau. Doch es half nichts, Ich musste in die Stadt, um mein Hörgerät reparieren zu lassen. „Will.i“, sage ich, „du kannst genauso gut zu Hause bleiben.“  Doch natürlich will er mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, die griechische Krise, Erziehung, Fotografie, Leben, Materialien, Politik, Technik, Umwelt, Willi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 59 Kommentare

Drei Skizzen (tägliches Zeichnen)

Heute fuhren wir nach Kalamata zum Einkaufen. Das iphone hatte ich vergessen, aber in der Tasche fand sich ein winziger Block. Da ich nicht gern untätig warte, skizzierte ich, während mein Mann das Nötige einkaufte, den Ausgang des Einkaufszentrum. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Architektur, die griechische Krise, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Zurück in der Mani. Gedanken. Fotos.

Auf der Suche nach ein bisschen Seelenruhe – so wollte ich diesen Eintrag titeln. Wir sind auf den letzten Drücker Athen entkommen – morgen ist wieder alles zu. Jede Bewegung, die du machst, musst du dann vorher per sms anmelden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, die griechische Krise, Erziehung, Fotografie, Katastrophe, Leben, Natur, Politik, Psyche, Reisen, schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 28 Kommentare