Monatsarchiv: März 2019

Wie finde ich denn das? (Kein Aprilscherz)

Sieben meiner kürzlich produzierten Bilder – das Original-Foto einer Zeichnung mit zwei Bearbeitungen und vier Bearbeitungen einer anderen Zeichnung – hängen nun bei einer lieben Bloggerfreundin in Deutschland schön auf mattem Hahnemühle Photo Rag ausgedruckt und gerahmt an der Wand. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, events, Fotografie, Kunst zum Sonntag, Meine Kunst, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare

Letzte Vorstellung auf der Waldbühne

Bin wieder in der Mani! Bevor die letzten Zeichnungen, die ich noch im Syngrou-Wald bei Athen machte, vergessen werden, habe ich sie ein wenig in Szene gesetzt. Vorhang auf! Als erstes erscheint ein Häuschen. Winzig klein steht es zwischen den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Natur, Reisen, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Kunst am Sonntag: Eine deutsche Künstlerin in Athen (Christiane Löhr)

Christiane Löhr, Jg 1965, stellt zum zweiten Mal in der Athener Top-Galerie Bernier Eliades aus. Ihr kennt sie ja vielleicht, aber für mich war es eine eindrucksvolle Erstbegegnung mit ihrem Werk. Es ist eine Ausstellung des Fast-Nichts, die sich gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, events, Fotografie, Kunst zum Sonntag, Leben, Materialien, Natur, Skulptur, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

Oleander: eine Zeichnung, vier Fotografien

Der starke kalte Wind machte auch heute das Draußenzeichnen mühsam. Doch oft erschien die Sonne hinter dem jagenden Gewölk, vergoldete kurz die Welt und verschwand wieder. Ich setzte mich zu einem Oleanderbusch, denn ich hatte Lust auf etwas Kleines, auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , | 25 Kommentare

Es lebe das Leben! Ungereimte Kata-Strophen (abc-etüde)

Rina von Geschichtszauberei hat, wie ihr natürlich längst wisst, folgende drei Wörtchen zu den Etüden beigesteuert: Café, verdorben, beißen. Christiane hat dazu zwei Einladungskarten gestaltet, und ich habe erst eine benutzt. Also schnell, bevor es zu spät ist, noch ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Stürmisches Wetter (zwei Skizzen, zwei Bearbeitungen)

Seit gestern tobt ein NO-Sturm, fegt ums Haus und rauscht in den Bäumen des Waldes. Düster der Himmel, kalt die Atmosphäre. Die hohen Zypressen wiegen und biegen sich. Ich skizzierte sie hinter einer Pflanzung jüngerer Bäume. In der Mitte eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Meine Kunst, Natur, Psyche, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare

Upps! Bearbeitete U-Bahnskizzen nachgeliefert!

Heute Nacht habe ich mir viel Mühe mit der Auswahl und Anordnung der bearbeiteten Metro-Skizzen gegeben. Und jetzt sehe ich: sie sind gar nicht erschienen! Wo ist das Album hin? Ich habe es versehentlich gelöscht. War ja auch schon zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 29 Kommentare

In der Metro (Skizzen und Bearbeitungen)

Sehr schlechtes Wetter heute. Kälte, Sturm, Regen. Ich fuhr mit der Metro ins Stadtzentrum, um ein paar Ausstellungen anzusehen. Unterwegs skizzierte ich Mitreisende, so gut es eben geht beim Geruckel der Bahn und dem Versuch, unsichtbar zu sein.   Zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 10 Kommentare

Zweiklänge (für Lu Finbarsgift)

Früh dämmerte es heute. Die Sonne wurde kraftlos. Feuchte Nebel sogen das Licht auf. Im Wald wurde es dunkel. Doch aus dem Unterholz lächelte mir ein zärtliches Weiß zu. Schwarz und Weiß, dachte ich, wie heute bei Lu Finbarsgift. Oktave … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Musik, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Abgebrochener Spaziergang, Zeichnungen und mehr zu Original und Reproduktion

Heute musste ich den Hunde-Zeichnen-Spaziergang abbrechen, denn ein Gewitter kündigte sich an. Zeus grummelte mächtig und ließ hin und wieder einen Blitz über den Himmel fahren. Mein Hund Tito mag das gar nicht. Er drehte um und strebte mit eingezogenem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Elektronik, elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Technik, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare