Archiv der Kategorie: Geschichte

Dora zum FünfundzwanzigstenFünften: Gerümpel und Graffiti

„Was willst du mit diesem alten Gerümpel? Warum fotografierst du es?“ fragt mich Dora erstaunt. Wir befinden uns im Zentrum von Kalamata, um Rohrgeflecht als Sonnenschutz für die Dachterrasse zu kaufen.  Wind und Wetter haben das alte zerrissen und langsam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Dora, Erziehung, Fotografie, Geschichte, Leben, Mythologie, Psyche, Spuren, Trnsformation | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Globales versus lokales Dorf (Weltpolitik am Sonntag)

„Indes Europas Edelfäulean Pau, Bayreuth und Epsom sog,umarmte er zwei Droschkengäule,bis ihn sein Wirt nach Hause zog.“ So heißt es in Gottfried Benns Gedicht „Turin“. „Er“ ist Nietzsche, das „Weltgenie“. Nietzsche ist längst tot und begraben, aber seine Übermensch-Laudatio hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Elektronik, Fotografie, Geschichte, Leben, Natur, Politik, Technik, Weltpolitik am Sonntag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Tuch im Wind : Impulswerkstatt No 3

Ein Tuch, das im Wind flattert. Viele Bilder fallen mir dazu ein, liebe Myriade, aber keine Geschichte. Mir ist grad nicht nach Fiktion, und die Zeiten, in denen ich auf Schiffen fuhr und den flatternden Schals zuschaute – seis dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vom Meere, Leben, Natur, Psyche, Fotografie, Reisen, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Mohn und Glockenblumen

Heute hat Bruni von Wortbehagen eine ihrer zarten Collagen gezeigt, zusammen mit einem wundervollen Gedicht, das beginnt mit der Zeile: Mohnblütenblatt du leuchtest am Mittag… Dies Gedicht lag mir im Gemüt, als ich auf einem Feldweg in unsere Schlucht hinabstieg. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Geschichte, Krieg, Leben, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Artischocke (kleine Beobachtungen)

Die Artischocke (Cynara cardunculus) heißt bei uns in Griechenland Αγκινάρα/Ankinara. Ihr Name leitet sich, wie könnte es anders sein, von einer Nymphe her, die Zeus ins Auge gefasst hatte. Kynara/Cynara* aber hatte keine Lust auf Zeus. Der Verschmähte verwandelte sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Dichtung, Fotografie, Geschichte, kleine Beobachtungen, Mythologie, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare

Dora zum DreißigstenVierten: Mai-Erwartung

Der Mai liegt in der Luft. Er offenbart sich im Duft von Rosen und blühenden Gräsern, im sausenden Flug der Schwalben, in einer innigen Freude am Sein, die selbst mich alte Nörglerin erfasst. Gegen Mittag drehe ich eine Runde im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Geschichte, Leben, Natur, Psyche, Umwelt, Willi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

Dreikönigsfest – eine optimistisch-sentimentale abc-etüde

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2022/04/17/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-16-17-22-wortspende-von-ludwig-zeidler/ Dreikönigsfest 2035 Eine optimistisch-sentimentale Etüde mit Notfall-Rezeptur. Sie konnte sich nur noch vage an den letzten Königskuchen erinnern. Wie war doch noch das Rezept? Das unverwüstliche Oetker-Backbuch stand wie früher auf dem Küchenregal,  nur die rechten Seiten waren angesengt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, alte Kulturen, Geschichte, Katastrophe, Krieg, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

Welche Farbe hat die blaue Iris? (zwischen Homer und Fotoshop)

Momentan blühen im Garten viele hochstengelige blaue Schwertlilien, die nach der griechischen Götterbotin Iris heißen. Iris begleitete die Seelen der Toten über den Regenbogen ins Jenseits. Und so wurde die blaue Iris zum Symbol der Trauer und des weiten Meeres. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Dichtung, Fotografie, Geschichte, Mythologie, Natur, Philosophie, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Dora zum VierundzwanzigstenVierten: Ostersonntag

Der heutige Tag war, wie es sich für einen Ostertag gehört, von exquisiter Schönheit: Klar und sonnig, das Meer eine stille hellblaue Fläche, alle Hänge und Felder überblüht, in den  Schründen der Berggipfel allerletzte Schneereste. Auch konnte ich heute nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Geschichte, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 23 Kommentare

Ostern am TV

Wir haben uns dieses Jahr nicht aufgemacht, in einer Kirche die österliche Liturgie mitzuerleben. Stattdessen sahen wir einige der Umzüge im Fernsehen an. Besonders eindrucksvoll ist das „Heraustragen des Sargs“ in der Karfreitagsnacht, das je nach Region unterschiedlich ausgestaltet wird. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, events, Feiern, Fotografie, Geschichte, Leben, Musik, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare