Archiv der Kategorie: Serie „Distanz“

Von Zaum zum Raum – mit Lyrifants Schnipseln

Och, jetzt bin ich auch im neuen WP-Format gelandet und fühle mich total meschugge. Blocks soll ich auswählen, wie denn, was ist das? Am besten, ich setze hier einfach rein, das ich vorbereitet habe. Und denke morgen weiter über das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Philosophie, Schrift, Serie "Distanz" | Verschlagwortet mit , , , , , , | 22 Kommentare

Personnage a la distance (Legebild)

Vielleicht kennst du Miros großes Bild „Personnages Oiseaux“? Daran musste ich denken, als ich heute in einer Pause mit den Schnipseln herumspielte, die von diversen SchenkerInnen und mir selbst auf der Arbeitsplatte lagen. Diese „Leute“ sind freilich keine Vögel, vielmehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Knigge zu Corvid-Zeiten, Legearbeiten, Meine Kunst, Serie "Distanz" | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Tägliches Zeichnen: Zypresse und Pinie (Nähe).

Bei der Zypresse – ein V-förmiger Doppelstamm und dahinter ein zweiter Stamm –  interessierte mich vor allem die Wiedergabe der raue Parallelmaserung der Borke. Dieses Motiv habe ich danach fotografiert, um einen Vergleich zu ermöglichen. Bei der Pinie faszinierte mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Meine Kunst, Natur, Serie "Distanz", Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

Montag ist Fototermin: Vorderbühne – Hinterbühne

Die natürlichen Lichtverhältnisse rücken das Näherliegende in den Fokus, während das Entferntere sehr viel kleiner erscheint, dazu auch oft in der Ferne verschwimmend oder in Dunkel getaucht. So auch bei diesen beiden Fotos, die ich gestern an der Dexameni (Wasserreservoir) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Methode, Serie "Distanz", Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Entfernung und Nähe (Foto-Experimente)

Auf den Spuren meines Empfindens über Distanz begann ich mit Fotografien zu experimentieren, in denen ich entfernte Personengruppen aufhellte. Dadurch entstand eine merkwürdige Spannung zwischen Nähe und Ferne, die offenbar unterschiedlich empfunden wird, je nachdem, in welcher seelischen Verfassung sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Methode, Psyche, Serie "Distanz" | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 16 Kommentare