Archiv der Kategorie: Zwischen Himmel und Meer

Kunst am Sonntag: Verkohlter Wald und der künstlerische Umgang damit (1).

Heute waren wir in Ost-Attika bei meiner Schwägerin zu Gast, deren Familie und Haus der sommerlichen Brandkatastrophe knapp entgangen sind. Ihr Haus sauber renoviert, die Stimmung tapfer, das Essen fantastisch, aber draußen nichts als Trostlosigkeit, Hundegebell und das Geschrei von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Fotografie, Katastrophe, Kunst zum Sonntag, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Bäume

Noch einmal Pinien – diesmal aus mittlerer Distanz gezeichnet – gegen die sehr helle Sonne und das ferne Meer, gegen den dunkelnden Wald mit ein paar Sonnenflecken. Und weil mein kleines Skizzenbuch jetzt voll ist, und weil die Tage, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 30 Kommentare

Weite (2) – Berg, Meer zeichnen und fotografieren.

Heute fand ich im Stadtwald einen Platz, von dem aus ich einen weiten Blick sowohl aufs Parnitha-Gebirge im Westen als auch auf den Saronischen Golf im Süden hatte. Anscheinend hatten schon andere diesen Ort schön gefunden, denn einige Stämme waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Weite

Das Ferne skizzieren. Dort, wo eigentlich nichts mehr ist außer dem Glanz des Meeres und dem von der späten Sonne durchglühten Himmel – kann man das zeichnen? Ein wenig ist das wie die Frage, die Ulli angesichts des blauen Raums … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Ausflug zum Isis-Heiligtum von Nea Makri* – Ost-Attika

Früher war es ein schwer zugängliches sumpfiges Gelände mit Geröll und Gebüsch. Die Jäger lauerten dort den Vögeln auf, die es zu Hauf gab. Dann wurde eingezäunt, ausgegraben, die riesigen in den 60er Jahren zufällig gefundenen Skulpturen der ägyptischen Gottheiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Fotografie, Leben, Mythologie, Natur, Skulptur, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Attische Berge im Schnee

Athen wird von drei Gebirgen im Westen, Norden und Osten umschlossen, nur nach Süden hin ist es zum Meer hin offen. Seit gestern bedeckt leichter Schnee die Gebirge Parnitha (1400 m) und Pendeli (1100m). Ich kann sie mangels Auto nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 22 Kommentare

Spaziergang und Schattentheater

Das Sonnenlicht ist, so scheint mir immer an Tagen nach Vollmond, von einer besonderen Süße. So als sei in das Gold des Tages das Silber der Nacht verwebt. Mild und besonders innig scheint mir dann die Welt unter dem Licht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Reisen, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare

Adieu November, sei gegrüßt Dezember!

Oft denke ich, wenn die Tage so dahinrasen, dass ich nichts richtig auf die Reihe bringe. Doch stimmt es so? Mir zum Trost und zur Selbstversicherung lasse ich noch einmal Momente des Monats November als Blog-Foto-Revue passieren. Der Monat begann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, events, Fotografie, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Reisen, Skulptur, Tiere, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 31 Kommentare

Tagtägliche Zeichnung: Mit Eulen und Schiffen

Zwei Eulen – zwei Boote – ein verwelktes Kastanienblatt und ein Fruchtstand – ein Pinienzweig mit Zapfen, eine Tischdecke und eine Lampe, die die Szene beleuchtet und deren Licht Schatten an die Wand malt. (Das Foto habe ich nachträglich für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Märchen, Meine Kunst, Natur, Psyche, Reisen, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

Im Stadtwald, heute, gegen 17 Uhr

Man schaut über Athen und das südliche Attika  hinweg und hinüber nach Ägina und der Peloponnes. Der Saronische Golf glänzt in der Ferne (links unten). Hier ein Bildausschnitt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare