Archiv der Kategorie: Schrift

Sei mir gegrüßt, November! (Rückblick Oktober)

Mit diesen über und über bekleckerten übermütigen Tänzern möchte ich den Oktober verabschieden und den November begrüßen. Leb wohl, Oktober 2020! Sei mir gegrüßt, November!   Was war denn im Oktober eigentlich los? Na, zum Beispiel dies:  

Veröffentlicht unter Collage, Fotocollage, Fotografie, gemeinsam zeichnen, Impulswerkstatt, kleine Beobachtungen, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Psyche, Schrift, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , | 26 Kommentare

Lyrifants Heilung hat Nebenwirkungen: Von Kreuz und Kranz bis zum Einschreiten

Lyrifant nahm das r in seinen Rüssel, schluckte es und genaß – o Wunde-r! – von seiner Wunde. Dass er dabei ein wenig schrumpfte, gehört wohl zum Heilungsprozess. Kaum geheilt, klagte er über Nebenwirkungen. Das Kreuz tue ihm weh. Man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Schrift, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Eine herbstliche Lege-Lese-Lern-Karte (mit Lyifants Schnipseln)

Bevor Lyrifants Schnipsel in der großen Schnipselbox verschwinden, um vielleicht – wer weiß das schon? – in anderen Zusammenhängen ein fröhliches Auferstehen zu feiern, habe ich noch eine herbstliche Lese-Lernkarte Lyrifant pur gelegt.  Nicht alle Buchstaben fanden Verwendung, aber immerhin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Natur, Schrift, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Verständigung ist möglich (mit Lyrifants Schnipseln)

Die Ente quasselt drauf los, wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Der Schwan neigt elegant  sein Haupt und hält meist den Schnabel. Wenn überhaupt, spricht er in Rätseln. Verstehen sich die beiden? Ich denke, ja. Denn trotz aller Unterschiede von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Philosophie, Schrift, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , | 22 Kommentare

Der Landvermesser schreibt (abc-etüde)

Noch einmal lasse ich mich von Lyrifants Buchstaben und diesmal auch von ihren Sätzen führen, um im Verein mit Werner Karstens Wörtern für Christianes abc-etüden einen Text zu verfassen. Wenn du das Legebild aufmerksam betrachtest, wirst du ihre Satzfetzen entdecken. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Dichtung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik, Psyche, Schrift | Verschlagwortet mit , , , , , , | 25 Kommentare

Eine Legende aus dem Jahre 5 v.C.

Es war einmal vor der neuen Zeitrechung v.C.,  da lebten die Menschen in Saus und Braus – so sagte man doch? oder wars in Glanz und Gloria? oder sagte man außer Rand und Band? in Bausch und Bogen? Ach ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Ökonomie, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Geschichte, Kunst, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Mythologie, Reisen, Schrift, Tiere, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Noch zwei Lege-Lern-und-Rate-Karten für ABC-Schützen (Lyrifants Schnipsel)

Ich hatte heute Lust, die Idee des Bilderrätsels als Legebild-Lern-und-Rate-Karten für ABC-Schützen ein wenig weiterzuentwickeln. Dabei folgte ich Lyrifants Schnipseln mit den auf rosa Grund gedruckten Buchstaben wie Gretel den Brotbröckchen. Manchmal fehlt eins, dann muss ich mir halt was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erziehung, Kinderzeichnung, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Methode, Schrift | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Sachen machen. Kleines Bilderrätsel für abc-Schützen (mit Lyrifants Schnipseln)

Wie gut bist du im Bilderräsel-Lösen? Du weißt nur: das sind Lyrifants Schnipsel und ein Legebild von Gerda, mithilfe von Fotoshop in eine recht abstrakte Kohlezeichnung verwandelt. Was erkennst du, was kannst du dazu erraten? Keine Ahnung, sagst du, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinderzeichnung, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Schrift, Tiere | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Himmel, Hölle und die Erde -Bildsuche mit Lyrifants Schnipseln

Was dachte sich, so dachte ich, der deutsche Sprachgeist, als er das Wort Himmel erfand? Im Gothischen, so erinnere ich mich aus meinen germanistischen Studien, hieß er himinam, und irgendwie gefiel mir das besser – abgesehen von anderen Sprachen, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Schrift, Träumen, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

R-, B-, TR-, S-, SCH-AUM mit Lyrifant

Der heilige Laut der Inder A-U-M: Urlaut der Weltentstehung, dessen Kraft jeder spürt, der ihn einmal gesungen hat, allein oder in Gruppen – er klingt auch im  russischen Kunstwort Z-AUM mit (zu sprechen mit weichem S). Und das ist natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Philosophie, Psyche, Schrift, Träumen, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 14 Kommentare