Archiv der Kategorie: Methode

inktober: 16 ANGULAR (eckig, kantig, winklig)

#inktober and  #inktober2018. ANGULAR (eckig, kantig, winklig) Womit beginnen? Ecken und Kanten haben viele meiner Bilder und Zeichnungen. Heute habe ich sogar eine neue Legearbeit gemacht, die auf dem rechten Winkel basiert. Also beginne ich mal mit der. Per Fotoshop … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, inktober, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Methode | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

inktober: 15 WEAK (schwach)

#inktober and  #inktober2018. 15 WEAK (schwach) Wieder habe ich mehrere Lösungs-Ansätze mit verschiedenen Techniken anzubieten. Ich fand es nicht leicht, Schwäche darzustellen. Das meiste stammt wiederum aus dem Archiv. Manches habe ich für diesen Beitrag neu bearbeitet. Zwei schwache Köpfe Ölpastell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, inktober, Legearbeiten, Malerei, Materialien, Meine Kunst, Methode, Natur, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Sehnsucht nach Herbstfarben (Malerei)

Dieses Bild ist teilweise durch Abreißen collagierter Papiere entstanden. Wandfarbe, Pigmente, Kleister auf Leinwand, 70 x 100 cm

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Leben, Malerei, Materialien, Meine Kunst, Methode, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

FLOWING (fließend, strömend)

#inktober and  #inktober2018. 10 FLOWING (fließend, strömend) Das heutige Wort bei inktober ist FLOWING – also fließend, strömend. Wie aber kann man das im Bild darstellen? Doch wohl, indem IRGENDETWAS strömt oder fließt, wodurch dies Strömen sichtbar wird: Wasser, Gewänder, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, inktober, Meine Kunst, Methode, Natur, Vom Meere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Die Ereignisse und ihre Interpreten (neue Legearbeit)

Heute haben wir es nur mit zwei Schnipsel-Schablonen zu tun, mit deren Hilfe ich meine Kohlezeichnung anfertigte: eine für die „Ereignisse“ und eine für die Interpreten. Mit dem Kohlestift umfuhr ich die Schablonen, um ein Gerüst zu schaffen, dann legte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Methode | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare

Sommer-Intermezzo „Flüsterpropaganda“(keine Kata-Strophe, versprochen!)

Interessante Fragen haben Myriade und Christiane diskutiert (https://365tageasatzaday.wordpress.com/2018/08/29/kloss-im-herz-etuedensommerpausenintermezzo-ii-18/): Wie geht eine jede, ein jeder vor, wenn er oder sie eine Geschichte aus einer vorgegebenen Reihe von Wörtern bauen will? Auch ich fragte mich: Wie gehe ich eigentlich vor? Nun, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feiern, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Methode, Natur, Technik, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 41 Kommentare

Einen Bogen schlagen – zu den Anfängen dieses Blogs

Bögen überwölben die Behausungen der Menschen, beschützen sie seit altersher. Der Bogen markiert den Eingang zum Heiligtum oder zur  Stadt, er überbrückt Flüsse und Gräben, er überdacht. Er hüllt ein und gibt Sicherheit, er beruhigt die Seele. Heute möchte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, die griechische Krise, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Methode, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 17 Kommentare

Natur, Mensch und Technik in der Moderne (7): Geometrische Abtraktion – ein Prozess

Beim Zeichnen nach der Natur kommt unweigerlich der Moment, an dem du die „innewohnenden“ geometrischem Formen wahrnimmst und in deiner Zeichnung berücksichtigen möchtest. (Hier zur Abwechslung ein männlicher Rücken, eigene Zeichnungen) Doch bis wohin treibst du diesen Prozess der „geometrischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Leben, Meine Kunst, Methode, Natur, Philosophie, Psyche, Technik, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 45 Kommentare

Nachtrag zu „Vielschichtigkeit“. Wie in einem Spiegel.

Mich plagte die Neugierde: was spiegelt sich denn nun wirklich in meinem Fenster? Also bat ich meine gute Freundin E, die mich heute besuchte, doch bitte mal von außen an meiner Fensterfront vorbeizuspazieren, und wenn sie im Spiegelbild auftauchte, würde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Leben, Methode, Philosophie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Nachtrag zum pompejanischen Rot

Viele schöne persönliche, tief empfundene Kommentare habt ihr dem Rot von Pompeji gewidmet. Anstatt sie einzeln zu beantworten, schreibe ich besser einen Nachtrag, der für alle sichtbar ist: Babsi, du wunderst dich über die Haltbarkeit der Farben, und tatsächlich sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, die schöne Welt des Scheins, Elektronik, Fotografie, Katastrophe, Kunst, Leben, Materialien, Methode, Natur, Psyche, Reisen, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 23 Kommentare