Archiv der Kategorie: elektronische Spielereien

Orpheus im Kreis der wilden Tiere (Skizzieren im Byzantinischen Museum, Athen).

Mein heutiger Stadtbummel führte mich auch ins byzantinische Museum. Von der dortigen Ausstellung berichte ich morgen. Heute nur eine Skizze. Ich wählte eine sehr komplexe Marmorstele – Orpheus inmitten der wilden Tiere – , die mich von ihrer Thematik her … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, elektronische Spielereien, Fotografie, griechische Helden, Kunst, Meine Kunst, Musik, Mythologie, Natur, Philosophie, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 27 Kommentare

Skizzieren in der Metro, Bearbeitungen.

Heute skizzierte ich in der Metro. Der Block war größer als beim vorigen Mal, also war das heimliche Skizzieren nicht so einfach. Ich versteckte den Block halbwegs in meiner Tasche und kritzelte mit schwarzem Kuli drauflos. Zuerst der noch leere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Im Olivenhain (zwei Zeichnungen und digitale Varianten)

Im Winzlingsblock (14×10 cm) habe ich heute einen ganzen Olivenbaum nebst einigen Nachbarstämmen gezeichnet. Das war für mich gar nicht so leicht, denn die Stämme der Oliven sind wegen ihres Formenreichtums so dominant, dass sich meine Aufmerksamkeit meist dort konzentriert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 25 Kommentare

Ping Pong 009

Ping 009 – Ulli an Gerda Sie ist so schön …. Pong 009 Gerda an Ulli … damals wie heute am Tag der Frau: Bei mir bistu shejn! Dazu die Musik in der amerikanischen Version: The Hot Sardines Ping 010 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, elektronische Spielereien, Leben, Pingpong mit Ulli Gau, Zeichnung, Zeichnung | 15 Kommentare

Skizzieren am Bahnhofsmuseum von Kalamata

Nach dem vorzüglichen Essen in der „Argo“ zog ich mit Hund Tito ins kommunale Cafe des Bahnhofsmuseums und trank einen Espresso, während mein Mann einkaufte. Das Eisenbahnmuseum ist der ehemalige, leider seit langem stillgelegte Bahnhof, der nun hübsch hergerichtet ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Technik, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 22 Kommentare

Skizzieren in der Taverne am Segelhafen

Zum Mittagessen waren wir wieder in der „Argo“, „unserer“ Taverne am Segelhafen. Bevor das Essen kam sowie beim letzten Glas Wein machte ich schnelle Skizzen im Winzlings-Abreißblock (10×14 cm), den ich jetzt immer bei mir habe. Den Rapidographen hatte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Faschingsmode? Nein, ein Leben mit Niqab.

Heute las ich bei https://nandalya.wordpress.com/: „Der Wind in meinen Haaren Während die Narren langsam ihre Masken abnehmen und das graue Gesicht des Alltags wieder übernimmt, werden an anderer Stelle neue Masken angelegt. Natürlich alles unter dem Deckmantel von religiöser Toleranz.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, elektronische Spielereien, Erziehung, Feiern, Kunst, Leben, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 30 Kommentare

Der Feigenkaktus in meinem Garten

Der Feigenkaktus ist eine gewaltige blass- bis tiefgrüne Skulptur, dessen dicke „Ohren“ mit haarfeinen Stacheln besetzt sind. Anfassen darf man sie nicht, denn sie bleiben in der Haut stecken und lassen sich sehr schwer entfernen. Heute habe ich ein Stück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Skulptur, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Kleine Kinder und Erwachsene kritzeln verschieden

Serap’s Wunsch nach mehr Zeichnungen von Babis und Asteria kann ich leider noch nicht genügen  Aber ich fand in meinem klitzekleinen Skizzenbuch zwei weitere Dinosaurier-Bildchen, die ich letztens vergessen hatte zu posten. Wintergoldhühnchen kommentierte zum vorigen Eintrag: „Kinderkunst ist das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, gemeinsam zeichnen, Leben, Meine Kunst, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 31 Kommentare

Ein Olivenbaum im Garten (Bleistift-Kuli-Zeichnung)

Bevor die Sonne verschwand, zeichnete ich gestern noch einen Olivenbaum. Es tat mir gut nach einem anstrengenden Tag, ruhig den Linien seines verknorpelten verkrebsten Stammes und der Steinmauer zu folgen. Ich zeichnete auf glattem Papier, das eigentlich für Federzeichnungen gedacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare