Archiv der Kategorie: elektronische Spielereien

Montag ist Fototermin. Eine Rose als Stütze

Aber ich liege in Vogelfedern, hoch ins Leere gewiegt. Mir schwindelt. Ich schlafe nicht ein. Meine Hand greift nach einem Halt und findet nur eine Rose als Stütze. (Hilde Domin) Nur? Ist es denn wenig, eine Rose zur Stütze zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Autobiografisches, Dichtung, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Psyche, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 31 Kommentare

Juniverse17.6.: Fashionable mit Strohhut

  Was schaust du so mit finstrem Blick Und kritisierst der Menschheit Lauf? Setz dir nen lila Strohhut auf Ist er nicht totenschick? Dir vors Gesicht, sie macht was her, Die  Orchideen-Maske nimm Denn sie verbirgt auch deinen Grimm. Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, elektronische Spielereien, Erziehung, Kunst, Leben, Meine Kunst, Psyche, schreiben, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Juniverse 16.6.: Kleckerburg

„Schau mal den Kleinen, den Fritz, Wie er das kann, ei der Blitz! Ist er nicht tüchtig? Ich freu mich richtig Er baut mit Wasser und Sand Ohne Schaufel, mit bloßer Hand Ne Burg mit Brücken und Zinnen wird den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, elektronische Spielereien, Erziehung, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

#Junivese 14.6.: Gespräch zwischen Schwimmflügelplacier und Entenmutter

Schwimmflügelplacier*   „Guten Tag,  guten Abend die Dame Sie haben ein reizendes Kind Und Sie wollen Dass dieses Ihr Kind Nun das große Feuchte betritt Um darin ohne Gefahr Für das noch zarte junge Leben Herumzupaddeln und Spaß zu haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, elektronische Spielereien, Erziehung, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Politik, schreiben, Tiere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Stiftergebäude, Teilansicht (tägliches Zeichnen), Wiedehopf und Pflanzenfotos

Zu meiner heutigen Abendrunde nahm ich einen großen Zeichenblock mit. Auf der Rückseite des Stiftergebäudes, dessen imposante Vorderfront ich an den drei vorhergehenden Abenden in verschiedener Beleuchtung fotografierte, … Hinter dem Gebäude also fand ich einen dicken umgefallenen Baumstamm, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Zimmerreise mit K wie Kabel

https://puzzleblume.wordpress.com/2021/05/07/einladung-zu-den-zimmerreisen-05-2021/ Kabel, überall Kabel. Lampen, Computer, Drucker, Lautsprecher, Radio,  WLAN, Fernseher, Mikrophone, Aufladegerät, Staubsauger, Föhn … ich hör ja schon auf. Auf dem Tisch, unter dem Tisch: Kabelsalat. Ein Kabel, über das man leicht stolpert, ist mit einem weißen Papierfetzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Elektronik, elektronische Spielereien, Fotografie, Geschichte, Kunst, Leben, Materialien, Meine Kunst, Technik, Zeichnung, Zimmerreise | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Die Harmonisierungsmaschine in Betrieb: Vom Tag zur Nacht (Impulswerkstatt)

Die Harmonisierungsmaschine in Betrieb Eine Spielerei mit poetischer und musikalischer Anleihe, anknüpfend an meinen gestrigen Eintrag zur Impulswerkstatt von Myriade. Ein leichtes Erzittern zuerst, dann beginnt sie sich zu drehen. Die Einzelformen verschwimmen, löschen sich gegenseitig aus. Nur der Fisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Impulswerkstatt, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Musik, Natur, Psyche, Trnsformation | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Tägliches Zeichnen mit Bearbeitungen: Kirche, Gasse (Hundeleben, Geschäftsfront)

Viel wurde es heute nicht mit dem Zeichnen. Denn die Wartezeiten, während mein Mann einkaufte, reichten nicht für richtige Skizzen. Der Hund, der neben der Apotheke wohnt, lag in seiner Hütte,  und ich zückte Block und Kuli. Da kam er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Jungkatzenturnen und Bootsgeschaukel (tägliches Zeichnen)

Es ist eine Freude zuzusehen.  Fotografieren geht allerdings nicht wirklich. Denn sowie ich mich blicken lasse, und sei es auch noch so leise und vorsichtig,  schaut die Mama mich streng an, und die Kleinen verschwinden lautlos im Efeu. Diese beiden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Psyche, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare

Will.ie und die Dachdeckerei (abc-etüde)

„Sach mal“, sagt Will.ie. „Wat sin denn eigentlich Hohlpfannen?“ Überrascht blicke ich von meiner Zeichnung auf – überrascht sowohl durch die Frage als auch durch Will.ies plötzlich norddeutsche Aussprache.  – „Wozu willst du das wissen?“ frage ich zurück. Rückfragen sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, alte Kulturen, Architektur, elektronische Spielereien, Erziehung, Fotografie, Meine Kunst, Willi, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare