Archiv der Kategorie: Philosophie

Umfeld und Subjekt (Zeichnung und drei Collagen 2019-07-17)

Die Pflanzschale mit dem Buchsbaum, dem schwarzen Stein und dem Hühnergott habe ich ans Balkongitter gestellt, wo es hingehört. Die  Wächtereule ist wieder ins Haus gezogen. Und so ist der Balkon, was er eben ist: nichts als eine von dürftigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotocollage, Kunst, Leben, Meine Kunst, Philosophie, Serie "Mensch und Umwelt", Technik, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Im Spiegel und außerhalb des Spiegels (Serie „Mensch und Umwelt“, Zeichnung)

Während ich zeichne, denke ich gelegentlich nach über die Reduzierung der Komplexität der Ding- und Menschenwelt, die mich umgibt. Was ist mir wichtig? was fasse ich wie zusammen und warum? Welche Muster benutze ich? Eigene oder fremd induzierte? Jeder Mensch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Kunst, Leben, Meine Kunst, Philosophie, Psyche, Serie "Mensch und Umwelt", Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 22 Kommentare

Gartenszene: Perspektivwechsel (Zeichnung, Serie Mensch und Umwelt)

Mich beschäftigt grad die Frage, wie ich im Bild das Thema der umgekehrten Perspektive darstellen kann. Was ich damit meine? Nun, sagen wir nicht gern: „Versetz dich mal in meine Lage“, oder „schau mal von meiner Position aus“. Was gar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Serie "Mensch und Umwelt", Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 21 Kommentare

Waldtheater (Serie „Mensch und Umwelt“)

Spät-nachmittaglicher Hunde-Spaziergang im Stadtwald. Die Tage sind lang. Es bleibt lange hell, daher auch heiß. Eine längere Pause würde uns beiden gut tun. Also steuerte ich das Waldtheater an, auf dessen Stufen ich mich ausruhen würde. Ich hoffte auf eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Serie "Mensch und Umwelt", Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 27 Kommentare

Ping Pong 037

Ping 036 Ulli  an Gerda: SYMBOLE SIND … Pong 036 …DURCHSCHEINEND FÜR GEISTIGES, AUF DAS SIE VERWEISEN. PING 037 Gerda an Ulli UM EINEN DURCHBRUCH ZU ERZIELEN….. WAS BISHER GESCHAH → https://cafeweltenall.wordpress.com/galerien/ping-pong/ DIE IDEE→ https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/02/05/ping-pong-001-2019/

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Philosophie, Pingpong mit Ulli Gau, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare

Epikourios Apollon und EM, Fotos und Skizze mit Bearbeitungen

Meine Freundin Eleftheria („Freiheit“), die das Ausbildungsprogramm für ökologische Gärtnerei „Garten der Lysos“ leitet, hat mit einigen Gleichgesinnten – darunter auch mir – einen neuen Träger gebildet, um weitere Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Behinderte zu schaffen. „Epikourios Apollon“ – nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, die griechische Krise, Erziehung, events, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 17 Kommentare

Ping Pong 035

PING 035 ULLI AN GERDA → NICHTS GEHT VERLOREN UND… PONG 035 GERDA … WAS WAR, BLEIBT EINGESCHRIEBEN IN DEN LEBENSLEIB   PING o36 GERDA AN ULLI → OB ES HINAUFGEHT ODER HINAB …   WAS BISHER GESCHAH → https://cafeweltenall.wordpress.com/galerien/ping-pong/Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Pingpong mit Ulli Gau, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Österliches Froschkonzert.

Gestern war ich an der Mündung der Neda. Sie fließt bei Kalamata ins Meer. Momentan führt sie reichliches sehr klares Wasser, denn der Schnee schmilzt in den Bergen. Durch die Stadt fließt sie in einem unschönen Betonkanal, der gebaut wurde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Musik, Natur, Philosophie, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Ergänzung zu Ping Pong 027: Grüner Mond und Nostradamus

Ulli hatte mir einen Ping mit den Worten geschickt: „Und ewig grün scheint der Mond“. Das konnte nur Dada sein oder …. Wissenschaft. Ich entschied mich fürs zweite. Da demonstriert ein Hochgelehrter seinen gelehrten Kollegen anhand von Mond-Bruchsteinen,  die er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, events, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Philosophie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

abc-etüde (philosophische Kata-Strophen)

Christianes Schreibeinladung zu Wörtern von Veronika haben mich zu ein paar philosophischen Kata-Strophen angeregt.   Tractatus morales Heinz befühlt die Zwiebel und beschaut Den Keim an der Spitze, die glatte Haut. Das wird eine Tulpe, gewiss, doch welcher Art? Wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, elektronische Spielereien, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare