Archiv der Kategorie: Philosophie

„Weiser Afrikaner, mexikanische Katze, Eulenmaske und mehr“ (Bleistiftzeichnung)

Die Skulptur eines weisen Afrikaners hat mein Mann von einer Reise mitgebracht – sie ist kunstvoll aus dem Zahn eines Elefanten geschnitzt. Mit ruhiger Gelassenheit, fast meditativ, hält er die Welt im Gleichgewicht. Hinter ihm ein wildes Schwemmholz – übrigens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Materialien, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Psyche, Skulptur, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Zeichnungen des ersten Quartals 2018 im Überblick (3) „Die Dinge erzählen Geschichten von der Welt“

 In der Mani herrscht die Natur mit ganz anderer Kraft als in Athen, und am Boden zeichnerisch interessante Objekte zu finden, ist wirklich kein Problem. Ein verrosteter verbogener Draht, ein vertrocknetes gepresstes Blatt, ein verrostetes Eisenblech, ein Stück Tau von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Leben, Materialien, Märchen, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Psyche, Skulptur, Tiere, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Silberlackierte Eulenbuchständer, Bücher, Flaschenputzerblüte mit Flasche, Flaschenputzer, Eisenkette, Brille (Bleistiftzeichnung)

Eine rote Flaschenputzerblüte bildet heute die Hauptattraktion und ist auch die einzige Naturform des Bildes. Sie steckt in einer braunen Flasche. Ihr korrespondiert ein etwas ramponierter blauer Flaschenputzer aus der Küche. Zwischen den beiden silbern lackierten Eulen stecken ein paar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Materialien, Meine Kunst, Philosophie, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Was wäre wenn: utopische Kata-Strophen (abc-etüde)

Wie oft fragen wir uns: „Was wäre wenn ich dies und das getan hätte?“. Neulich habe ich in einer Legearbeit die dazu gehörige Philosophie wieder belebt: den Möglichkeitssinn von Robert Musil. Du erinnerst dich an den Hund, der die Angelleine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Katastrophe, Legearbeiten, Meine Kunst, Philosophie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 32 Kommentare

Robert Musils Möglichkeitssinn und Jürgen Küsters Papercuts

Ich habe im Zusammenhang mit Jürgens Schnittresten oft über Positiv und Negativ gesprochen und weiß gar nicht, ob ihr alle versteht, was ich meine. Schaut mal hier: Jürgen Küsters „Papercuts“. Das sind vier Werke, die für mich „Negative“ wurden. Denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Leben, Legearbeiten, Materialien, Märchen, Meine Kunst, Methode, Philosophie, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Danse macabre

Heute habe ich mal meine Zügel gelockert, denn ich fand es mühsam, sowohl der Geschichte (Nachtzirkus) als auch Ullis Schnipseln gerecht zu werden. Ich folgte einfach dem, was die Schnipsel mir erzählen wollten – und heraus kam ein Danse macabre. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Feiern, Kunst zum Sonntag, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Mythologie, Philosophie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

„Inner outfits“ – Innere Ausstaffierungen (Ausrüstungen)

Als ich gestern, schon wieder vom Zahnarzt kommend, zur Griechisch-Amerikanischen Union abbog, um dort die Ausstellung „Inner outfits“ zu sehen, ahnte ich nicht, dass ihre Thematik ins Zentrum der Ideen traf, die mich zuletzt beschäftigten.  Ihr erinnert euch vielleicht: Auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Fotografie, Krieg, Kunst, Leben, Philosophie, Schrift, Skulptur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Durchlässigkeit und Weißzeit (für Ulli)

Ich war heute in einer Ausstellung, die mich sehr faszinierte, da sie sich mit vielen Gedanken verschränkte, die mich derzeit bewegen. Vorwegnehmend veröffentliche ich ein Bild für Ulli Gau, die mit ihren Arbeiten zu „Durchlässigkeit“ (hier und hier und hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Kunst, Leben, Philosophie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Kondolenzpost (Der Nachtzirkus*)

Bevor ich zum nächsten Bild übergehe, hier noch mal das Bisherige im Überblick: Im folgenden werde ich mich auf recht kurze Zitate beschränken und alles weitere Erklären unterlassen. Denn ich möchte nicht spoilern. Möchtest du wissen, wer was warum sagt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Methode, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Der Nachtzirkus, „Unerwartete Post“*

Der Nachtzirkus, Teil I, Kapitel „Unerwartete Post“, S. 13-14*: Der Direktor bringt ihr einen Tee mit einem Extrastück Zucker, den sie aber nicht trinkt, sondern kalt werden lässt. Das Mädchen rührt und regt sich nicht auf seinem Stuhl. Mit auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Methode, Philosophie, Schrift | Verschlagwortet mit , , , , , | 18 Kommentare