Archiv der Kategorie: Erziehung

„Geh aus, mein Herz“. Bebilderte Kata-Strophen (Sommerpausenetüde)

Zwölf Wörter hat Christiane aus der Lostrommel mit eingesandten Vorschlägen gezogen. Von denen sollen sieben in einer Geschichte Verwendung finden. Es dürfen auch alle zwölf sein. So erklärte uns Spielleiterin Christiane. Als ich gestern abend im Meere schwamm, kam mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Collage, Dichtung, Erziehung, Fotografie, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Psyche, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 27 Kommentare

Für Almuth: wie man Barbaren erziehen kann

  Liebe Almuth, als ich deine Klage las, dass irgendwelche Banausen deine Pflanzen auf der Baumscheibe köpfen, dachte ich an folgende Lösung:  Du siehst hier einen Lichtmast neben einer Mülltonne, wo die Umgebung immer völlig vermüllt war. Jeder Passant lud … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erziehung, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Serie "Mensch und Umwelt" | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Zimmerreise: N wie Nähmaschine

Nun wieder in Athen, bin ich in der glücklichen Lage, euch einen richtigen gewichtigen N-Gegenstand präsentieren zu können: eine alte Singer-Nähmaschine. Unsere Mutter besaß eine solche und produzierte mit ihrer Hilfe die schönsten Kleider und Mäntel. Insbesondere erinnere ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiografisches, Erziehung, Fotografie, Geschichte, Leben, Zimmerreise | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Pralinen! eine erzieherische abc-Etüde

Noch eine kata-strophische Etüde zum Pralinenthema gefällig? https://365tageasatzaday.wordpress.com/2021/06/20/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-25-26-21-wortspende-von-allerlei-gedanken/ Woran Erziehung scheitert   Es sprach die Oma  zu Katrinen Als die verlangte nach Pralinen: „Sehr viel gesünder als Pralinen Sind für dich, mein Kind, Rosinen. Mandarinen, Apfelsinen Und die leckern Auberginen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Dichtung, Erziehung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 17 Kommentare

Impulswerkstatt: Versteinerung-Belebung, Resonnanz mit Petras Beitrag

Informationen zu Myriades Impulswerkstatt . Als ich Petras neuesten Beitrag zu Myriades „Impulswerkstatt“ sah, begann sich in mir eine Erinnerung zu regen. Ich hatte mich vor vier Jahren mit dem Thema der Versteinerung und Belebung befasst – und genau das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erziehung, Geschichte, Impulswerkstatt, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Skulptur, Therapie, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 18 Kommentare

Juniverse17.6.: Fashionable mit Strohhut

  Was schaust du so mit finstrem Blick Und kritisierst der Menschheit Lauf? Setz dir nen lila Strohhut auf Ist er nicht totenschick? Dir vors Gesicht, sie macht was her, Die  Orchideen-Maske nimm Denn sie verbirgt auch deinen Grimm. Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, elektronische Spielereien, Erziehung, Kunst, Leben, Meine Kunst, Psyche, schreiben, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Juniverse 16.6.: Kleckerburg

„Schau mal den Kleinen, den Fritz, Wie er das kann, ei der Blitz! Ist er nicht tüchtig? Ich freu mich richtig Er baut mit Wasser und Sand Ohne Schaufel, mit bloßer Hand Ne Burg mit Brücken und Zinnen wird den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, elektronische Spielereien, Erziehung, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Juniverse 15.6. : Biergarten

„Emma! Wo warst du und lässt mich warten!“ Sprach stark verstimmt der rotköpfige Gatte „Reg dich ab, Klaus, und bleib auf der Matte Ich war nur Luft holn im Biergarten. Der is nu wieder offen Und alle haben gesoffen Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Erziehung, Fotocollage, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

#Junivese 14.6.: Gespräch zwischen Schwimmflügelplacier und Entenmutter

Schwimmflügelplacier*   „Guten Tag,  guten Abend die Dame Sie haben ein reizendes Kind Und Sie wollen Dass dieses Ihr Kind Nun das große Feuchte betritt Um darin ohne Gefahr Für das noch zarte junge Leben Herumzupaddeln und Spaß zu haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, elektronische Spielereien, Erziehung, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Politik, schreiben, Tiere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Geerdetes Denken: Interview mit einem Blumenhändler in Berlin

Ich habe dieses Interview sehr gerne gelesen! https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/trotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html/ Dieser Blumenhändler strahlt so viel Unaufgeregtheit, natürliche Harmonie und Alltagsvernunft aus, das mir beim Lesen das Herz aufging und die Nerven sich beruhigten. Ist das die Wirkung der Blumen? Als wir hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie, Erweiterung des Debattenraums, Erziehung, Fotografie, Geschichte, Leben, Natur, Philosophie, Politik, Projekt Alternativen, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare