Schlagwort-Archive: Musik

Mit Gong und Rassel (Bleistiftzeichnung)

Hier nun die fertige Zeichnung, deren Komposition ich im vorigen Beitrag beschrieb. Sie ist ziemlich komplex geworden. Das Original ist, wie alle anderen Zeichnungen dieser Art, 50×70 cm groß, da haben die Dinge genug Platz, sich zu entfalten. Doch auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Leben, Materialien, Märchen, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Tiere, Träumen, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Baumstämme

Baumstämme sind für mich Zeitmesser, Rhythmusgeber. Mein Schritttempo –  mal schneller, mal langsamer – , die Baumstämme und ich bilden zusammen einen stummen Klangkörper, dem ich verzückt lausche. Sanft verschieben sich ihre senkrechten Formen gegeneinander, wenn ich an ihnen vorbeigehe. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 33 Kommentare

Übersicht III: Akryll und Kohle, Sommer 2017, Neubeginn Oktober 2017

Eine dritte Übersicht über die Produktion des Sommers, die zum großen Teil zerstört wurde (einiges ist erhalten). Ich habe diesmal große Akryll- und Kohlezeichnungen bzw -gemälde zusammengestellt, ohne die Reihenfolge der Entstehung  zu berücksichtigen. Alle stammen von August-September 2017. Inzwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Katastrophe, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

„Baum, der davon träumt, eine Gitarre zu werden“

Anstatt wie sonst Früheres zu zerstören, indem ich es übermale oder zerschneide, habe ich diesmal den umgekehrten Weg gewählt: Ich legte ein früher mit Ölkreiden bemaltes Blatt senkrecht auf einen doppelt so großen weißen Karton und benutzte die euch nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Methode, Mythologie, Natur, Psyche, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Was willst du denn mal werden? (3)

Und du, Janine? Was willst du mal werden, wenn du groß bist? Ich werde Musikerin. Ich blase die Flöte und lasse mich wiegen. Schon als ich ein Baby war, wollte ich immer Musik machen, sagt meine Mama. Ihre Mutter kramte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erziehung, Leben, Meine Kunst, Psyche, Träumen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Zeichnen mit Kohle: Land und See

Auch heute habe ich große Bögen Papier (Format 50×70) genommen und mit Kohle gezeichnet. Es macht mir viel Spaß, dem Wirken der Kohle auf dem Papier zuzuschauen . Es ist ein wenig so, als lauschte ich auf eine ferne Musik. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

„Reiner Montag“ in der Artfarm – ein Nachtrag

Gestern schrieb ich vom Karneval, aber der hatte uns schon den Rücken zugekehrt, denn es war bereits „reiner Montag“ und carne (Fleisch) adee angesagt. Da kein Wind ging und das Drachensteigen daher ausfallen musste (ich erzähle davon hier und hier), … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, events, Feiern, Fotografie, Leben, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare

Alphabet des freien Denkens: M wie ΜΟΥΣΙΚΗ (Musik)

                    ist das phönizische Mem = Wasser.  Im Griechischen heißt es My,  und ist der 12. Buchstabe im Alphabet.  Wenn  Atem und Ton die weichen Lippen des Säuglings öffnen, entsteht sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Kunst, Leben, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Montag ist Fototermin: Music in the air

Music is in the air. Hören kann ich sie nicht, aber sichtbar machen, das geht.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

In roter Beleuchtung

Die untergehende Sonne malt Wände, Menschen und Dinge rot an. Schatten erscheinen in tieferem Rotton. sind fast schon schwarz. Dieser rötliche Ton, der uns innerlich sanft berührt, ist eigentlich eine Trübung. Das Sonnenlicht wird durch die dichtere Atmosphäre, die über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare