Schlagwort-Archive: Liebe

inktober 29 DOUBLE (doppelt)

#inktober and  #inktober2018. 29 Double (doppelt) Bedeutet „doppelt“, dass dasselbe zweimal auftaucht? oder dürfen es auch zwei Wünsche sein, deren Kraft sich verdoppelt, wenn sie gemeinsam auftreten? Ich lege es mir so aus. Die Göttin der Liebe und die Göttin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, inktober, Kunst, Leben, Meine Kunst, Mythologie, Skulptur, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

Kata-Strophen über die Liebe von ER und ELL (abc-etüde)

Heute Nacht wachte ich von einer ReimmühLe im Kopf auf. Da tummeLten sich ELLs und ERRs und woLLten vermähLt werden. Und das kam so: ELke SpeideL, geborene LLienert schenkte uns drei Wörter mit vieLen vieLen Ells: SchLüsseLbLumengeLb, GraupeLn und KrÜgLein.  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Leben, Meine Kunst, Schrift, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

abc-etüden: Der Ritter von Überlingen. Ein Poem

Hilfe! Die Wörter von Frau Käthe, Spende für die abc-etüden des Herrn textstaub und der Dame irgendwas-ist-immer  (https://365tageasatzaday.wordpress.com/2017/04/23/schreibeinladung-fuer-die-textwoche-17-17-wortspende-von-bittemito/) sind die reinste Kata-Strophe! Sie hocken mir im Hirn und brodeln, blödeln, brutzeln, blinzeln, wollen hinaus ins bunte Leben! Ich musste ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Katastrophe, Legearbeiten, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 19 Kommentare

Wie sehen die Kleinsten: Und nun „Gute Nacht“

  Viermal hahe ich die Schlussszene des Bilderbuchs Tiu-Ti und die Geburt der Welt aus dem Ei gelegt: „Es ist Zeit schlafen zu gehen“. Vielleicht brauche ich sie gar nicht, sondern höre einfach auf, wenn das Weltenei erscheint. Ich hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 17 Kommentare

Ich würde gern – abc-etüden

Ich würde euch gern  eine Geschichte für die abc-etüden erzählen https://textstaub.wordpress.com/ , und zwar über einen Zirkusbesuch in Prag … bei dem es sich natürlich um die Liebe drehen würde, auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht danach aussähe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Legearbeiten, Meine Kunst, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , ,

Schneeweiß und Rosenblüt – für die abc.etüden von Textstaub.

In der Mittagsstille lösen sich Düfte aus dem weißen und dem roten Rosenstrauch. Rotköpfig ist der rote Rosenduft, bräutlich weiß der weiße. Komm, wir wollen uns vereinen, flötet der rotköpfige Rosenblüt und wedelt mit einem bunten Bündel aus Stängeln, doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare

Liebe und Gesundheit

Aphrodite und Hygeia – die Göttinnen, die uns die beiden höchsten Güter schenken. Es ist immer wieder schön, sich ihrer zu erinnern, hier mithilfe einer meiner älteren Zeichnungen. Liebe und Gesundheit also allen meinen LeserInnen!

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Leben, Meine Kunst, Mythologie, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Wie die Alten sungen ….

…. so zwitschern auch die Jungen. Dieses Legebild habe ich schon einmal unter dem Titel „Birdsman speaking words of love“ veröffentlicht https://gerdakazakou.com/2015/06/25/birdsman-speaking-words-of-love/. Heute las ich bei Sylvia King ihr Gedicht zu dem Projekt „Kinder im Aufwind“ und hatte Lust, meinerseits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erziehung, Feiern, Leben, Legearbeiten, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , | 32 Kommentare

Stillleben (2): Bewegung des Unbewegten

In meinem Beitrag „Etüden No 3“ stellte ich zufrieden fest, dass die lebendigen Dinge ein stilles Leben in sich haben. Beruhigend sei dabei, dass Äpfel und Birnen – anders als Menschen und Katzen – an ihrem Platz bleiben, so dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Leben, Malerei, Methode, Natur, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Samstag ist Märchenstunde: Willkommen.

Mir sind grad die Märchen ausgegangen. Doch vor einem Jahr – und zwar genau am 1. Januar – hatte ich ein märchenhaftes Zusammentreffen, von dem ich euch ersatzweise erzählen möchte. Neujahr, bei schon einbrechender Dämmerung. Es nieselt, aber ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, Flüchtlinge, Krieg, Märchen, Psyche, Reisen, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare