Schlagwort-Archive: Fotografie

Montags ist Fototermin: Abendhimmel am 14. Mai

Diese Fotos machte ich vor genau einem Jahr, am 14.5.2017, von meiner Terrasse aus, in der Mani, Messinien (südliche Peloponnes). Unbearbeitet. Das letzte ist ein Panorama-Foto.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Wenn Zwerge nicht mehr reisen wollen (Beistiftzeichnung)

Ich ahnte ja schon so etwas. Bereits bei der letzten Zeichnung fing der Zwerg, alias Axel Kinkelknut, an zu mosern. Warum ich ihn zweimal gezeichnet hätte – ihn gebe es bekanntlich nur einmal. Ich murmelte: „Ich dachte, weil Sie doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Leben, Märchen, Meine Kunst, Reisen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Meine Bucht – Ergänzung zu Ullis „Verlassene Orte“

Ulli zeigte in https://cafeweltenall.wordpress.com/2018/04/13/verlassene-orte-004/ ein recht verfallenes Haus an einer Meeresbucht. Diese Bucht besuche ich fast täglich, seit wir hier in der Mani unser Haus gebaut haben. Heute durchstöberte ich meine Archive nach Fotos. Außer dem Haus und seiner Stützmauer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Tiere, Träumen, Umwelt, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 37 Kommentare

Lichtbilder

Als ich gestern – wie so oft – die Lichtbilder bewunderte, die mein Glas auf die weiße Tischdecke einer Taverne zauberte, und ich dies Zauberwerk fotografierte, dachte ich, der Joachim Schlichting würde deiner Unwissenheit ein wenig aufhelfen. Und so freute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 33 Kommentare

Ein Bootsgrab für Elisabeth

Den langsamen Verfall des Bootes namens Elisabeth habe ich über mehrere Jahre hin dokumentiert. Friedlich versinkt es im Boden, überblüht von Mittagsblumen. https://gerdakazakou.com/2016/04/15/elisabeth-dezember-2010-bis-april-2016/ Nun, da Ulli Einträge über Boote sammelt und heute auch über Gräber mit Booten schrieb, fiel es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Fotografie, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , | 17 Kommentare

Blume

Diese Schöne entdeckte ich heute, als ich erstmals wieder den Gartentisch deckte. Genau neben dem Tischbein ist sie hervorgeblüht. Vorsicht, nicht drauftreten!

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Alphabet der Materialien: D wie Daunen, Dampf und Dosendeckel, Drucker und Digitalanzeige

Hier nun endlich der vierte Buchstabe meines Alphabets der Materialien, die mich im Haushalt umgeben. D wie Daunen fiel mir zuerst ein, als ich die Daunen auffegte, die sich aus meinem Federbett verflüchtigt hatten. Bei genauerem Hinschauen merkte ich freilich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Materialien, Natur | Verschlagwortet mit , , | 30 Kommentare

„Am farbigen Abglanz haben wir das Leben“ – Fortsetzung

Lieber Gerhard von KopfundGestalt, du verlangtest „mehr Glanz“. Dir waren Sonnenuntergang und Mondaufgang wohl nicht genug an Glanz. Hier also noch ein bisschen mehr fürs Auge: heute nachmittag zwischen 5 und 6 Uhr auf einem Feldweg Eingesammeltes: Ginster, Anemone und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 24 Kommentare

Montag ist Fototermin: „Am farbigen Abglanz haben wir das Leben“ (Goethe).

Die Ostersonne versinkt im Meer – der Ostermond steigt hinter den Bäumen auf. Am Montag Morgen ist es dann umgekehrt. Aber das verschlafe ich. Ich weiß, es ist nur Schein, doch: „Am farbigen Abglanz haben wir das Leben.“ (Goethe, Faust … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, events, Fotografie, Mythologie, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

12-Monats-Bilder zwölf Monate danach.

Der monatliche Fototermin: Atelier und was  drum rum wächst – hat mich zwölf Monate lang begleitet, dank sei Zeilenende und dem von ihm initiiierten Projekt. Heute fotografierte ich wieder das Atelier und wanderte wieder durch den Garten – wie vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare