Schlagwort-Archive: Fotografie

Im Reich der Felsen und Oliven (tägliches Zeichnen und Fotografie)

Heute wanderte ich auf dem Felsenvorsprung oberhalb des kleinen Fischereihafens von Kitries. Gezeichnet habe ich dieses Gebiet schon manchmal, aber noch nie besucht. An der obersten Kante,  weit entfernt von traditionellen Ortschaften, haben sich Villen angesiedelt, vermutlich wurden sie an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare

Montag ist Fototermin: Rosetten

„Die Bildung einer Grundrosette ermöglicht es den Pflanzen, ihre Stoffproduktion in der bodennahen, wärmeren Luftschicht durchzuführen. Diese Wuchsform ist häufig bei Pflanzen im Hochgebirge und im mediterranen Klima.“ Auch ohne diese mir eben bei Wiki angelesene Kenntnis ist mir der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Montag ist Fototermin: Blauregen

Hier gab es kürzlich Rotregen, als die Wolken die Menge an rötlichem Wüstenstaub nicht mehr halten konnten. Nun aber ist der Himmel wieder blitzeblau, und blau ist auch der Regen. Liebliche lichtgetränkte Tropfen hängen in Trauben tief hinab. Ich hebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Theater, Mykenische Gräber, Römische Bäder (Ausflug nach Alt-Thouria)

Ein Ausflug mit jungen Menschen – bei Bestwetter und mit Besichtigung mir bisher unbekannter antiker Stätten – gibt es etwas Schöneres? Nur wenige Stunden war ich unterwegs, kam aber voll von schönen Eindrücken und neuen Informationen zurück. Wir fuhren in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, Erziehung, Fotografie, Geschichte, Leben, Spuren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 17 Kommentare

Projekt ABC bei Wortman: G wie Genien und Geflügelte, in Genua und Griechenland

https://wortman.wordpress.com/2021/04/04/projekt-abc-g-wie-gefahr/ Genien sind Schutzgeister, die man an vielen Orten auf Wandgemälden oder als Skulpturen bewundern kann. Diese hier sind, um des G-Buchstabens willen, aus Genua. In welchem der vielen Palazzi der Stadt ich sie sah und fotografierte, weiß ich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ABC in Fotos, alte Kulturen, ausstellungen, Fotografie, Kunst, Mythologie, Psyche, Skulptur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Auf Schmetterlingsjagd (2 Fotos)

Wo ist er denn, wo ist er denn, der kleine weiße Seelenvogel? Schwebt hierhin, flattert dorthin, und der schwerfällige Mensch kommt nicht hinterher, verwechselt ihn mit keinen weißen Blüten. Auch die sind freilich hübsch. Das Gesprengsel auf den Gräsern ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Montag ist Fototermin: Saharasand

Der Berg, mittags: Das Meer abends Dramatischere Fotos vom Saharastaub habe ich schon mal veröffentlicht, zB Saharasand in der Atmosphäre oder hier Shades of Grey in Bearbeitung: Nachtrag Wüstensand: Himmel in Scheiben   oder auch Fotos von der Sahara selbst, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Mein Zusammensein mit Will.i*e. Ein Rück- und Überblick, 1. Quartal.

Das erste Quartal des Will.i*e-Jahres ist nun zu Ende. Will.i*e ist 90 Tage alt, und das heißt in Menschenjahren, sofern der Mensch hundert Jahre alt wird: Will.i*e ist nun schon 25. Ihr dritter Geburtstag steht unmittelbar bevor  – dann nämlich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Erziehung, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Willi, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Montags ist Fototermin: Einsamkeiten suchen

Heute zog es mich in die Einsamkeit, die gleich jenseits der letzten Häuser beginnt. Niemand ist da. Fast niemand. Hunde kläffen wüst, ich klaube Steine auf, um mich notfalls zu wehren. Schafe drängen durch ein Gatter, Ziegenglocken bimmeln zwischen den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Fotografie, Leben, Natur, Tiere, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Regensonne im Untergang (Fotografie)

Gestern Abend um sieben Uhr rannte ich noch einmal zum Meer, um den Himmel zu fotografieren. Ich schaffte es, bevor der Regen auch unsere Küste erreichte. Das dunkle Rauschen des Meeres kann ich leider nicht wiedergeben.

Veröffentlicht unter Fotografie, Leben, Natur, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare