Schlagwort-Archive: kleine Beobachtungen

Sonnenaufgang bei Nieselregen (kleine Beobachtungen)

Heute weckte mich ein feiner Nieselregen. Als ich unter dem Moskitonetz hervorkroch, sah ich, dass der Terrassenboden schon pitschnass war. Der Regen begann erst jetzt, das dichtgewebte Baumwollnetz zu durchdringen. Ich schleppte Matratzen und Bettzeug eilig ins Turmzimmer, wodurch ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Katzengewimmel (kleine Beobachtungen)

Nein, dies soll kein Katzenblog werden. Aber als Gegengewicht zum allgegenwärtigen Kummer sind die überschlanke Katzenmama und ihre sechs herumwuselnden Hervorbringungen grad bestens geeignet. Ich habe vorgestern die Eisentür zum Kabuff, in dem die Geburt stattfand,  einen Spalt breit geöffnet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erziehung, Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , | 27 Kommentare

Montag ist Fototermin, mit nassem Handtuch und Physik.

Mit dem Rausgehen war heute nichts.  Ich blieb die meiste Zeit im Luftzug des Ventilators sitzen oder legte mich aufs Sofa, ein nasses Handtuch zwecks Vermeidung von Überhitzung des Blutes auf den Beinen. Alles, was über 37 Grad ist, ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter events, Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , | 24 Kommentare

Ein Grashüpfer? (kleine Beobachtungen)

Jemand versteckt sich zwischen Banane und Korbgeflecht. Ein Grashüpfer, oder wer oder was? Sollte ja eigentlich nicht hier sein, sondern draußen. Und mit den anderen um die Wette musizieren. Aber nun ist er hier, und bald zeigt er sich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

Montag ist Fototermin: Lichtwellenkieselsteine (kleine Beobachtungen)

Heute morgen wieder in der Bucht am Meer.  Alles wie gestern, nur eine Stunde später, also etwa 9 Uhr Sommerzeit. Sanftes Wellenspiel, Herrlich kühlendes Schwimmen.  Über die Kiesel laufen Lichtwellen, bilden lebendige  Muster. Welchen Stein soll ich auswählen, um ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Materialien, Natur, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

Schönheit. Das Komplizierte und das Einfache (kleine Beobachtungen)

Bei Joachim Schlichting las ich heute: „Ich machte mir Gedanken, wie es wohl zu dieser ästhetisch ansprechenden Gestalt gekommen sein mag, bis mir einfiel, dass man Schönheit gar nicht erklären muss – wohl auch deshalb, weil man es nicht kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Montag ist Fototermin. Wilder Hafer (kleine Beobachtungen)

Die Halme des wilden Hafers: überreif das schwarze Korn in der hellen Hülle. Leere Samenhüllen, nicht mehr schwer nach unten hängend, sondern nun parallel zum Boden. Unten sieht man zwei noch gefüllte Hüllen.   und ein flugbereiter Same in meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Lichtsandalen und sonstige kleine Beobachtungen (Montags ist Fototermin)

Unter dem Gartentisch sah ich meine Füße hübsch bekleidet … mit maienhaften Lichtsandalen. Und was noch? Prinkipessa samt Jungen auf der Mauer auf der Lauer, ein witzelnder Gatte, eine frische Erdbeere und ein blühender Hibiskus. Sonst nichts? O doch! Zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Fotografie, Leben, Natur, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Wenn du dir ein Bild von der Zukunft machen willst … (Kleine Beobachtungen)

Ist die Zukunft schon da? „Wenn du dir ein Bild von der Zukunft machen willst, stell dir einen Stiefel vor, der in ein menschliches Gesicht tritt – für immer“. George Orwell, 1984 If you want a picture of the future, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kleine Beobachtungen, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

O Himmel! (kleine Beobachtungen und ein Lied zum Tag)

Fortsetzung von gestern. Heute Morgen fielen Tropfen aus dem tief eingetrübten Himmel, nicht genug, um Feuchtigkeit unter der Pinie zu verbreiten, aber dicht genug, um an die Büsche funkelnde Tropfen zu hängen. Einen Regenbogen konnte die getrübte Sonne nicht erzeugen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Fotografie, Geschichte, kleine Beobachtungen, Krieg, Leben, Natur, Politik, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare