Schlagwort-Archive: Athen

Montag ist Fototermin: Architektur als bürgerlicher Selbstausdruck (ein Beispiel)

Architektur fasziniert mich, erfreut mich, stört mich, quält mich…. Architektur, dieser  Gestalt gewordene Traum vom Selbst, das sich im Raum manifestieren möchte. So wie die Menschen in ihrem Outfit, in ihrer Wohnungseinrichtung, in ihren Kommunikationsbedürfnissen höchst unterschiedlich sind, so auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, Ökonomie, Fotografie, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Kunst am Sonntag: Pat Andrea und family

Athen ist gesteckt voll mit kleinen privaten Galerien, die noch immer die schöne Sitte haben, tagsüber für jederman geöffnet zu sein. Bzw die seit Ende  des letzten lockdown wieder geöffnet sein dürfen. Und so verband ich meinen Athen-Bummel auch diesmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ausstellungen, die schöne Welt des Scheins, events, Kunst, Leben, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Am Lykabettos (Zeichnung und Foto – Überblendung)

Am Fuß des Lykabettos spazierten wir heute, viele Stufen gings hinauf. Aber das lässt sich gut aushalten, wenn sich die schönen Ausblicke aneinanderreihen und sich über allem ein blau-weißer Himmel spannt. Recht weit oben machten wir ein Päuschen mit Kaffee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Träumen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 20 Kommentare

In der Plaka (Athenmosaik)

Wer Athen kennt, kennt auch die Plaka, denn dort schlägt das Herz der alten Stadt. Steile Treppen, kleine Plätze, enge Gassen, alte Gemäuer, Tavernen und andere gastronomische Etablissements, Kirchen, Andenken, Klamotten, bummelnde Menschen, viele bummelnde Menschen, Sprachvielfalt, und über allem, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, events, Fotografie, Geschichte, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Stadt, Land, Meer : Überblendungen

Noch bin ich nicht recht angekommen in Athen. Die Seele ist bekanntlich langsamer als der Körper. Bilder von vorher hängen nach und schieben sich über das Jetzt. Auch hier in Athen regnet es. Aber es ist ein anderer Regen. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotocollage, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Reisen, Vom Meere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Ein letzter Spaziergang

Jedenfalls für ein Weilchen, denn wir müssen wieder mal nach Athen. Und jedesmal ist es ein Abschied für mich. In einer Woche hoffe ich, zurück zu sein. Athen, das ich eigentlich sehr mag, ist mir in Covid-Tagen verleidet. Lieber bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 36 Kommentare

Athen. Peter Buggenhout bei Bernier Eliades (Skulpturen I)

Viel habe ich heute in Athen gesehen, und obgleich ich ziemlich erschlagen bin, möchte ich jedenfalls mit einem Highlight beginnen: Es war die erste Ausstellung nach sehr sehr langer Zeit, die ich besuchte. Die Galerie Bernier Eliades, gelegen in einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ausstellungen, die schöne Welt des Scheins, events, Fotografie, Kunst, Materialien, Skulptur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Zimmerreise: S wie Schnüre und Schaukeln, Südländer und Sizilianer

https://puzzleblume.wordpress.com/?s=zimmerreisen+9 Wieder in Athen oder genauer, in Maroussi, einem nördlichen Vorort von Athen. Von der Lampe im Wohnzimmer grüßt Pinocchio herunter. Er hängt an SCHNÜREN,  denn er ist eine Marionette. Und da er ein junger frischer Kerl ist, mag er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Reisen, Zeichnung, Zimmerreise | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Die Bucht von Akrogiali (alltägliches Zeichnen – Überblendung 11)

Heute ging ich in der Bucht von Akrogiali („leuchtende Küste“) schwimmen. Manche meinen ja, das Meer sei überall das Gleiche, und insofern sei es auch völlig egal, wo man in es eintauche. Nun, ich bin da ganz anderer Ansicht. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Collage, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Politik, Psyche, Vom Meere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Zimmerreise: N wie Nähmaschine

Nun wieder in Athen, bin ich in der glücklichen Lage, euch einen richtigen gewichtigen N-Gegenstand präsentieren zu können: eine alte Singer-Nähmaschine. Unsere Mutter besaß eine solche und produzierte mit ihrer Hilfe die schönsten Kleider und Mäntel. Insbesondere erinnere ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiografisches, Erziehung, Fotografie, Geschichte, Leben, Zimmerreise | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 27 Kommentare