Schlagwort-Archive: Malerei

Ping Pong 057

PING 056 ULLI AN GERDA → KLEINE FLUCHTEN KÖNNEN … PONG 056 GERDA  → … IM TRAUME GELINGEN. PING 057 GERDA AN ULLI → WIR EULEN HABEN IN UNSERER WEISHEIT BESCHLOSSEN ….     HIER GEHT ES ZU DER GALERIE … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Collage, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst, Pingpong mit Ulli Gau, Psyche, Träumen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Ping Pong 055

PING 054 ULLI AN GERDA → WENN GEFÜHLE WELLEN SCHLAGEN … PONG 054 GERDA →GERÄT MEIN SCHIFFLEIN IN TURBULENZEN:                           PING 055 GERDA AN ULLI →DER MALER MALT … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Pingpong mit Ulli Gau, Psyche, Vom Meere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

Originale zu #inktober 2019 #legend und #überwachsen

Mir gefällt, dass Ule und Ulli zu ihren Inktober-Bildern auch die Originale zeigen, die sie für diesen Zweck bearbeitet haben. Ich möchte das in Zukunft auch gern tun – und hole es hier für die „Legende“- und „überwachsen“- Bilder nach.  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, elektronische Spielereien, Flüchtlinge, inktober, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

abc-etüde: Kata-Strophen zu einem Schwanen-Roman

Noch ein Etüdchen zu Alices Wörtern fiel mir ein. Es ist harmlos für alle außer eventuell für diejenigen, die grad an einem Roman sitzen und nicht wissen, wie sie das Ding abschließen sollen. Ich weiß, wie sich das anfühlt, aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, Dichtung, Fotocollage, Leben, Malerei, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 37 Kommentare

„Zeit“. Das Gemälde im Original (für Ule)

Gestern zeigte ich ein entfärbtes Gemälde, auf das ich zwei grüne Wanzen appliziert hatte. Ule fragte nach dem Original. Wie es scheint, habe ich es nie gezeigt. Das will ich nun nachholen. Foto-Collage: Entfärbtes Gemälde mit zwei grünen Stinkwanzen: Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, elektronische Spielereien, Kunst, Malerei, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 17 Kommentare

Märchen am Samstag. Pinocchio (und ein bisschen Alex Kinkelknut)

Pinocchio hing,  als ich mit Hund Tito auf dem Sofa kuschelte, traurig und allein im Schatten des frühen Abends an der Wohnzimmerlampe. Auch der Zwerg Alex Kinkelknut  ist ihm abhandengekommen.  (Hier ist die Geschichte von AlexdemZwerg und Pinocchio nachzulesen, mitsamt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Leben, Legearbeiten, Malerei, Märchen, Meine Kunst, Methode, Reisen, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Griechische Kunst am Sonntag: Weiße Lekythen

Im Nationalen Archäologischen Museum läuft eine kleine Ausstellung, die ich mir ansehen möchte: der Kunstprofessor Giorgos Kefallinos und seine Studenten Louisa Montesantou, Giorgos Varlamos und Nikos Damianakis haben 1953 mehrere Monate damit verbracht, die Bilder von zehn weißen Lekythen abzumalen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, events, Fotografie, Kunst zum Sonntag, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Farbiges Bild in Schwarz-Weiß (o.T.)

Für dieses Bild habe ich Wandfarbe auf Leinwand geschüttet. Da mir heute nicht nach Farbe ist – es ist auch duster draußen -, präsentiere ich es in Schwarz-Weiß. Umgedreht gefällt es mir auch.

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Leben, Malerei, Materialien, Meine Kunst, Methode, Psyche | Verschlagwortet mit , , | 25 Kommentare

Ausstellung Frauenbild: 2. Hälfte 20. Jahrhundert

Die große Diversifizierung der Stile, die sich in Europa seit Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte, hat in Griechenland erst nach dem 2. Weltkrieg eingesetzt. Sicher, es gab zuvor schon Ansätze,  nichts fällt vom Himmel. Nun aber wird offenkundig, dass so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Kunst, Kunst zum Sonntag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Ausstellung Frauenbild. Erste Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts

Benutzen die Frauen auf den Bildern auch ihre Hände? fragte gestern Susanne.  Nun ja, wie mans nimmt. Mir fiel auf, dass die abgebildeten Frauen um die Jahrhundertwende von einer gewissen Geschäftigkeit heimgesucht werden. Sie lesen ein Buch, einen Brief, sticken. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, events, Kunst, Leben, Mythologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 26 Kommentare