Schlagwort-Archive: Malerei

Sommerpausen-Kata-Strophen: Rrumms!

Christiane hat uns einen Haufen bizarrer Sommer-Wörter präsentiert, insgesamt sind es fünfzehn. Zehn davon sollen uns zu einer Geschichte inspirieren. Bei mir reichte es nach langer Zeit mal wieder für ein paar Kata-Strophen. Danke, Christiane, danke lz., danke auch allen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Katastrophe, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Tiere, Umwelt, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Hochragendes, Niederschlagendes

Ein bisschen habe ich gestern im Atelier getan. Ich nahm Kohle und Wachskreide und zeichnete ein „luftig Hochragendes“ auf einen Bogen Papier (50×70). Dann fiel mir eine gerahmte Leinwand auf den großen Zeh. Der Schmerz und die Vorstellung eines blauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Kunst am Sonntag: Ein Gentleman in Moskau, ein schwarzes Viereck und „der Geist, der stets verneint“

Eben las ich eine heiter-genüssliche Buchbesprechung von Ulrike Sokul: „Ein Gentleman in Moskau“ von Amor Towles und ich dachte: Nanu, den Titel kennst du doch, aber anders! Und tatsächlich gibt es ein Bild von Kasimir Malevitch „Un Anglais a Moscou“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, die schöne Welt des Scheins, Katastrophe, Krieg, Kunst zum Sonntag, Leben, Natur, Philosophie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Apropos: „Kubistisches“ von mir

Ernsthaft kubistisch habe ich nie gemalt, aber ganz ging diese wichtige Phase der modernen Kunst auch an mir nicht vorbei. Zur Veranschaulichung zwei frühere Arbeiten. Deutlicher noch wird der kubistische Einschlag in einigen frühen Zeichnungen. … und nun auch wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Malerei, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Natur, Mensch und Technik in der Moderne (5): über Gleichzeitigkeit und Relativität

Le simultanéité oder die Gleichzeitigkeit beschäftigte zu Beginn des 20. Jahrhunderts gleichzeitig zwei sehr verschiedene Köpfe: Einstein formulierte 1905 seine Relativitätstheorie, Picasso kämpfte sich 1906 durch das Problem, wie man gleichzeitig mehrere Ansichten eines Objektes auf einer zweidimensionalen Fläche darstellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Katastrophe, Krieg, Kunst, Leben, Natur, Philosophie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Natur, Mensch und Technik in der Moderne (3): Die Stadt

Die Schnecke trägt ihr Haus – aber der Mensch ist ein Gemeinschaftswesen, er braucht die Siedlung, die Stadt, das Gemeinwesen. Die Griechen nannten (und nennen) dies Gebilde Polis. Von diesem Wort abgeleitet ist alles, was den Menschen als Menschen auszeichnet:  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Technik, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Vergehen und Werden – Entwerden und Vergehen

Gestern war ich, nach dem Libellen-Bach, noch in einem Gebiet oberhalb von Kalamata, dessen Wald bei dem großen Brand von 2007 weitgehend vernichtet wurde. Aber ein paar schöne Pinien blieben stehen. Und rund um diese alten Pinien haben sich neue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die griechische Krise, Fotografie, Katastrophe, Leben, Malerei, Materialien, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Tiere, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Brettertanz auf dem Wasser.

Auch dies Bild machte ich heute. Keine Surfbretter, keine Surfer. Sondern freie Bretter oder was auch immer sausen mit einem übermütigen „Heij!“ auf dem Wasser hinab und hinab. Zum Vergrößern anklicken.

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

„Gefäße vor dem nächtlichen Fenster“, Kohle und Pigmente auf Zeichenkarton

Hab heute abend mal wieder meine Farben hervorgeholt. Meinen ersten  Versuch will ich euch nicht vorenthalten. Draußen ist es dunkel, Licht kommt von den Lampen. Details unten.    

Veröffentlicht unter Allgemein, Malerei, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 24 Kommentare

Was ist das? Und von wem? Malerische Rätselfragen No. 4

Wenn man diesem Künstler zuschaut – und er ließ sich gerne bei der Arbeit filmen und fotografieren -, sieht man einen hoch konzentrierten Menschen, der ständig zwischen Modell und Leinwand hin und herschaut und mit leichtem, spitzem Pinsel Linien zeichnet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Kunst zum Sonntag, Leben, Psyche, Skulptur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare