Archiv der Kategorie: Autobiografisches

Montag ist Fototermin: Die zwei Seiten einer Sonnenblende (Das Behindertenprojekt)

Wenn ich von meinem Schreibtisch durch die Glastür zur hinteren Veranda hinaussehe, bleibt mein Blick an den mysteriösen Mustern der Sonnenblende hängen. Bei diesem Ding handelt es sich um eine Matte aus Bast (?), die ich dort hinhängte, weil die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiografisches, Behindertenprojekt, Erziehung, Fotografie, Leben, Projekt Alternativen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 27 Kommentare

Behütet das Feuer! Von Schiller, Zeus, Prometheus und Luzifer

Damit uns das hier drohende, dort wütende Feuer nicht verrückt macht, dürfen wir den Humor nicht verlieren. Er erweist sich bekanntlich dort am ehesten, wo man trotzdem lacht (Otto Julius Bierbaum). Seid behütet! hören wir derzeit oft. Und agierten entsprechend. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiografisches, Dichtung, Fotografie, Katastrophe, Leben, Mythologie, Natur, Psyche, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 49 Kommentare

Zimmerreise: N wie Nähmaschine

Nun wieder in Athen, bin ich in der glücklichen Lage, euch einen richtigen gewichtigen N-Gegenstand präsentieren zu können: eine alte Singer-Nähmaschine. Unsere Mutter besaß eine solche und produzierte mit ihrer Hilfe die schönsten Kleider und Mäntel. Insbesondere erinnere ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiografisches, Erziehung, Fotografie, Geschichte, Leben, Zimmerreise | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Montag ist Fototermin. Eine Rose als Stütze

Aber ich liege in Vogelfedern, hoch ins Leere gewiegt. Mir schwindelt. Ich schlafe nicht ein. Meine Hand greift nach einem Halt und findet nur eine Rose als Stütze. (Hilde Domin) Nur? Ist es denn wenig, eine Rose zur Stütze zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Autobiografisches, Dichtung, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Psyche, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 31 Kommentare

Ein Gedicht für Ursel (abc-Etüden)

  Halbautobiographische Kata-Strophen für Christianes abc-Etüden, mit Wörtern, die Bernd von https://redskiesoverparadise.wordpress.com/ spendete.   Für Ursel „In den Baracken Das sind doch Polacken“ So hörte ich sagen Mir schlugs auf den Magen. Ich war noch ein Kind Doch ein Kind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Autobiografisches, Dichtung, Erziehung, Flüchtlinge, Geschichte, Katastrophe, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 27 Kommentare

Wäsche auf der Leine (Impulswerkstatt)

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2021/05/03/einladung-fur-die-impulswerkstatt-mai/ Das Herausfordernde dieses Fotos von Myriade sollte für mich, geborene Stierin, eigentlich das rote Tuch sein.  Doch so sehr es mich auch anlacht – es bringt mich nicht auf achtzig, ganz im Gegenteil. Es bringt mich auf fünf oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiografisches, Fotografie, Impulswerkstatt, Leben, Malerei, Meine Kunst, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 29 Kommentare

Zimmerreise: I wie Intarsien, Imitat und Istanbul

  Noch schnell ein Beitrag zum Buchstaben I, liebe Heide, bevor es auch damit vorbei ist. Bei Wortman ist derselbe Buchstabe dran, und so schließe ich hier an den dortigen an: Imitat. Eigentlich wollte ich etwas über I wie Intarsien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Autobiografisches, events, Fotografie, Leben, Zimmerreise | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Adieu, April – sei mir gegrüßt: Mai!

Schwierig war dieser Monat. Überschattet war er vom Sterben. Gleich zu Beginn, am Karfreitag der Westkirchen, starb Petra, die Frau meines Sohnes, meine liebe Schwiegertochter. Gestern war erneut Karfreitag – nun der Ostkirchen. Ein ganzer Monat Passionszeit. Heute Nacht wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Autobiografisches, Collage, Feiern, Geschichte, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Psyche, Reisen, Tiere, Willi, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 22 Kommentare

Zimmerreise April 2021: H wie Holzschiff

https://puzzleblume.wordpress.com/2021/04/09/einladung-zu-den-zimmerreisen-04-2021/ Prominent an der Wand gleich neben dem Kamin hängt dieses einfache Holzschiff.  Mein Mann hat es vor Jahren auf einem Kunsthandwerksmarkt in Kyparissia, West-Peloponnes, erstanden.  Ich sehe es täglich, eigentlich immer, wenn ich vom Computer aufschaue und den Blick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Autobiografisches, Collage, Dichtung, Fotografie, Leben, Materialien, Meine Kunst, Natur, Psyche, Reisen, Träumen, Vom Meere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 15 Kommentare

Reminiszenzen (Zeichnungen aus der Schulzeit)

Sie kamen mir dieser Tage ins Haus geflattert: Reminiszenzen aus meiner Jugend. Zeichnungen, die ich in den 50er Jahren gemacht habe und die mich erstaunten: Ich war ja doch talentiert, viel mehr als ich dachte. Unsere Mutter hatte all diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiografisches, Dichtung, Kinderzeichnung, Leben, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 42 Kommentare