Schlagwort-Archive: Legebild

Dora zum Einundzwanzigsten: Menschheitsbeglückung

„Wo warst du denn heute Nacht, Dora? Ich war schlaflos, und du hast mir gefehlt“ – „Selbst schuld!“ antwortet mir Dora, die übernächtigt, aber durchaus gut gelaunt zu sein scheint. „Hättest halt den Fernseher anmachen müssen, dann hättest du mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Ökonomie, Collage, Commedia dell'Arte, Dora, Erziehung, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie, Politik, Trnsformation, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

abc-etüde: Kata-Strophen zum Liebesverhalten der Farben

Heute habe ich einen Griff in den Schnipselkasten getan und mich von den zufällig herausgefischten Farben und Formen inspirieren lassen.  Zu dem Bild habe ich dann Etüden-Kata-Strophen gereimt. Danke Stachelbeermond, für die Wort-Anregung, danke Christiane für die liebevolle Etüden-Betreuung! Frau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Commedia dell'Arte, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 20 Kommentare

Dora zum Vierzehnten: Für Lu und sein Mütterchen

„Lu hat großen Kummer, Dora. Schau mal hier, sein Gedicht vom Rotkehlchen. Seine Mutter liegt  im Sterben, Willst du ihm nicht ein wenig Trost schenken?“ Dora denkt ein wenig nach und beginnt dann bedächtig, mit Maries nun farbigen Schnipseln ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dora, Leben, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Notizen einer Ungeimpften (abc-etüde in Prosa)

Notizen in gewöhnlicher Prosa, mit Ludwig Zeidlers Wörtern zu Christianes abc-etüden. Täglich durchforste ich die Meldungen über die Impfpflicht. Wir hier haben eine für über 60Jährige. Ab 16. Januar werde ich eine monatliche Strafgebühr von 100 E bezahlen müssen, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Alltag, Ökonomie, Erziehung, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik, Psyche, schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Der schreckliche Adventskalender, 5. Tag

DER FÜNFTE DEZEMBER Ich weiß nicht, ob ich es durchhalte. Kann sein, dass ich etliche Türchen dieses Kalenders geschlossen lasse. Es strengt mich an, es macht mich nicht froh, Schlimmes zu berichten. Ich möchte es gern vergessen. Möchte es von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Krieg, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik, Projekt Adventskalender | Verschlagwortet mit , , , , , | 24 Kommentare

Der schreckliche Adventskalender: Dritter Tag

DRITTER DEZEMBER Als ich die Meldung las, dass eine neue Mutation in Namibia identifiziert wurde, schrillten bei mir die Alarmglocken. Nicht dass ich glaube, dass diese „Omikron“-Mu nun der große Killer sei, nein, durchaus nicht. Aber – so fragte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 23 Kommentare

Petras Projekt „Zündstoff Hoffnung“: Elpis und Apelpis

Zu Petras hoffnungsvollem neuen Thema „Zündstoff Hoffnung“ greife ich zurück auf einen Eintrag vom 22. März dieses Jahres. Vielleicht erinnerst du dich? Will.ie – Repräsentantin des laufenden Jahres – hatte, als sie verschwand, ein Zwillingspaar zurückgelassen: Elpis und Apelpis – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adventskalender, Fotocollage, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Tarotkarten-Legebilder, Willi | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Das Käng Guru: Ein Reimgedicht mit Legebildern

Da jetzt keine abc-Etüden angesagt sind, ich das Reimen dennoch nicht lassen kann – ein katastrophisches Reimgedicht zu Ehren des Kängeruhs. Warum grad das Kängeruh? fragst du vielleicht. „Ja, warum nicht das Kängeruh?“ wäre meine Antwort. Es hockt mit überschlagnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Commedia dell'Arte, Dichtung, elektronische Spielereien, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

abc-etüde: Museum – Impulswerkstatt: Meer

Von Poseidon, dem großen Gott, möchte ich singen dem Erderschütterer und Herrn über die Meere Gott der Tiefe, Zähmer der Pferde….. Bevor diese abc-Runde zu Ende geht, möchte ich erinnern an einen Besuch im Archäölogischen Museum, wo ich eine „Odysseen“ betitelte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, ausstellungen, Autobiografisches, Collage, Dichtung, Fotografie, griechische Helden, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Psyche, Reisen, Träumen, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Schattentheater

Gestern mittag gegen zwei auf der Turmterrasse. Wie gemeißelt der Berg. Blau das Meer,  blau der Himmel. Nur eine Rauchwolke über der gegenüberliegenden Küste trübt den Tag. Wir sitzen am runden Tischchen, trinken Wein, Kaffee, veranstalten Schattentheater. Die Schatten sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Commedia dell'Arte, Fotografie, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , | 21 Kommentare