Schlagwort-Archive: Legebild

Mondsüchtige Kata-Strophen (abc-etüde)

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2022/05/01/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-18-19-22-wortspende-von-myriade/ Wenn wunderliche Laffen und arg verführte Pfaffen nachts in den Vollmond gaffen Dann werden sie mondsüchtig. Doch Menschen die stets tüchtig Und treu und bieder, züchtig Die ohne Ehrgeiz schaffen Für sich kein’n Reichtum raffen Die keine Kräutlein paffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, Dichtung, Katastrophe, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Dreikönigsfest – eine optimistisch-sentimentale abc-etüde

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2022/04/17/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-16-17-22-wortspende-von-ludwig-zeidler/ Dreikönigsfest 2035 Eine optimistisch-sentimentale Etüde mit Notfall-Rezeptur. Sie konnte sich nur noch vage an den letzten Königskuchen erinnern. Wie war doch noch das Rezept? Das unverwüstliche Oetker-Backbuch stand wie früher auf dem Küchenregal,  nur die rechten Seiten waren angesengt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, alte Kulturen, Geschichte, Katastrophe, Krieg, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

Herrschaft und Freiheit (kata-strophische abc-etüde)

Ich freue mich, dass wieder eine neue abc-etüden-Runde eingeläutet wurde, und diesmal sogar mit Wörtern des Etüden-Begründers Ludwig Zeidler! Christiane hat die Einladung wieder graphisch schön gestaltet, so dass es mir doppelt Spaß macht, mich zu beteiligen. Hier nun meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Fotografie, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Die grandiose Dora!

Erstaunen und tiefe Verbeugung bei den Mitspielern, meint Dora, sei die angemessene Art der Begrüßung, wenn sie die Bühne betritt. Wenn jemand meint, Dora sei ein bissel narzisstisch und selbstverliebt, so möchte ich dem wiedersprechen. Sie ist SEHR selbstverliebt. Oder, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Dora, Erziehung, Geschichte, Glasscherbenspiel, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Jawas, Jawas? Was ist denn das?

Bei Mondschein gebiert die Nacht allerlei luftige Gestalten, die sich in den Träumen spiegeln.

Veröffentlicht unter Collage, Fotocollage, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Tiere, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Bootsfahrt auf Sand-, Licht- und Meereswogen (für Dora)

Für Klein-Dora habe ich ein Schifflein gebaut, das über Sand-, Licht- und Meereswogen in den Abend segelt. Sie war hocherfreut, dass auch sie mal ein Geschenk bekam. Das Steuer übernahm ein alter Bekannter aus Jürgen Küsters Schnipselset, und auch der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Dora, Erziehung, Feiern, Fotocollage, Fotografie, Glasscherbenspiel, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Reisen, Träumen, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare

Themenwort bei Wortman: Zauber (Zitronen im Schnee)

Zauberhaftes bei Wortman Zitronen im Schnee – verzauberte Welt. Meine anderen Zauberbilder sind Zeichnungen und Legearbeiten. Wer Lust hat zu schauen, hier ein paar Beispiele: Zeichnungen: Zaubertricks, Zauberhand Legearbeiten: Feuerzauber,  zauberhaft und der Teufel, der im Olivenbaum festgezaubert istund nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ABC in Fotos, Fotografie, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , | 26 Kommentare

Ljuba und Andriy: ein ukrainisches Märchen (abc-etüde)

Dieses Märchen fiel mir heute morgen beim Aufwachen ein.  Es ist mein vierter Beitrag zu Christianes abc-Etüden. Interpretationshilfe: Ljuba = Donbas, Andriy = West-Ukraine Ljuba war ein nettes kleines Mädchen, das gern auf den blühenden Wiesen ihrer Heimat spielte. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Erziehung, Geschichte, Krieg, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare

Herz bleib kalt! (2016 reblogged)

Herz bleib kalt! Hand halt das Steuer! „Ich versuche, Kurs zu halten, doch das ist nicht einfach. Denn es stellt sich die Frage: wo ist vorwärts, wo ist zurück? wo ist Osten, wo ist Westen?… Ich wollte Ephesos erreichen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Geschichte, Krieg, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Philosophie, Politik, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Dora zum VierzehntenZweiten: Heizung für Vögel

Heute nacht konnte ich ein Gespräch zwischen zwei Vögeln belauschen und lernte wieder mal was Neues über Dora. „Mir ist so kalt“, hörte ich einen dicken Vogel namens Jannis jammern. „Die Heizkosten sind in die Höhe geklettert, die Leute sparen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie, Dora, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare