Schlagwort-Archive: Dichtung

Mit dem Spinett – Einstimmung auf den Zweiten Advent.

  Auf dem Spinett spielt sichs so nett nichts ist da schwer nichts liegt dir kwer wenn das Spinett im Hause klingt und dir die frommen Gefühle bringt die zu Advent jeder wohl kennt. Du kennst sie nicht? Wie wärs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiern, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Musik, Psyche, schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , | 26 Kommentare

Der Stein im Regen – ein Poem

Was tut der Stein so ganz allein im Regen?   Er sollte sich So finde ich Bewegen.   Doch der Stein Will so sein Wie er ist   Stumm und stur. Na warte nur Wer du bist:   Wer du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Erziehung, Fotografie, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , , | 21 Kommentare

Vom Hofhund zu Zaum – mit Lyrifants Schnipseln um die Ecke denken

Die gefalteten braunen Schnipsel aus Kraftpapier gehören zu Lyrifants „Eckenlied“. Mit ihnen bin ich aufgefordert, um die Ecke zu denken. Und das tue ich für mein Leben gern. Wie ich also am gestrigen Zaun um die Ecke schlich, zeigte sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, Geschichte, Kunst, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Musik, Natur, Schrift, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Ein Schwanen-Doppelbogen oder: Menons Klagen um Diotima (Hölderlin)

Nach dem dramatischen Heraklit-Abramovic-Ulay-Auftritt von gestern hatte ich das Bedürfnis nach Harmonie und Stille. Nicht immer, so meine ich, muss Krieg zwischen den Gegensätzen herrschen, es darf auch ein friedliches Miteinander sein. Und so suchte ich in meinem Foto-Archiv nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Krieg, Leben, Mythologie, Natur, Philosophie, Psyche, Tiere, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Die Sonne sinkt

  Blick nach Westen   Friedrich Nietzsche Die Sonne sinkt. 1. Nicht lange durstest du noch, verbranntes Herz! Verheissung ist in der Luft, aus unbekannten Mündern bläst mich’s an – die grosse Kühle kommt … Meine Sonne stand heiss über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Fotografie, Kunst, Natur, Psyche, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Christianes Balladenmontag. Der Knabe im Moor

hier gehts lang   Annette von Droste-Hülshoff (1842) Der Knabe im Moor O schaurig ist’s, übers Moor zu gehn, Wenn es wimmelt vom Heiderauche, Sich wie Phantome die Dünste drehn Und die Ranke häkelt am Strauche, Unter jedem Tritte ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Schwanenwege: „Im Brunnen“

Dieses Stück meines Romanfragments „Schwanenwege“ veröffentliche ich in Resonnanz mit Ullis heutigem Beitrag hier.  Ich füge jetzt keine Bilder hinzu. Vielleicht magst du, liebe Ulli, mir eine Collage dazu machen? Zum inhaltlichen Kontext des Kapitels nur so viel: Es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Leben, Märchen, Mythologie, Natur, Psyche, Therapie, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Schattenspiele

Ein Besenstiel, ein Putzlappen. Eine weiße Wand und eine starke Sonne. Fertig ist das Schattenspiel.      Äuglein rein? Na, meinetwegen. Und so wird der Putzlappen zur Eule, die in unserem Haushalt nicht fehlen darf. Die Schattenspiele haben eine große Tradition … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Leben, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Objet trouvé oder: Braucht der Topf einen Deckel?

Die Künstler des DaDa und des Surrealismus  haben das sogenannte „Objet trouvé“ kunstfähig gemacht. Und das taten sie: Sie nahmen ein gefundenes Objekt, menschengemacht oder natürlich, das ihnen gefiel, signierten es und stellten es aus. Siehe, das ist die wahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Fotografie, Kunst, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Die Wunde

….Mit einer schönen Wunde kam ich auf die Welt; das war meine ganze Ausstattung.« »Junger Freund«, sage ich, »dein Fehler ist: du hast keinen Überblick. Ich, der ich schon in allen Krankenstuben, weit und breit, gewesen bin, sage dir: deine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Leben, Malerei, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare