Monatsarchiv: März 2021

Mein Zusammensein mit Will.i*e. Ein Rück- und Überblick, 1. Quartal.

Das erste Quartal des Will.i*e-Jahres ist nun zu Ende. Will.i*e ist 90 Tage alt, und das heißt in Menschenjahren, sofern der Mensch hundert Jahre alt wird: Will.i*e ist nun schon 25. Ihr dritter Geburtstag steht unmittelbar bevor  – dann nämlich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Erziehung, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Willi, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Häuser, Boote, Flaschen … (tägliches Zeichnen)

Das tägliche Zeichnen ist mir zur lieben Gewohnheit geworden. Es ist ein Halt, ein Anhalten. Eine Ruhepause, in der nichts wichtig ist als das zu erfassen und festzuhalten, was sich vor Augen befindet. Oben die  Seefront unseres Dorfes Paliohora, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Leben, Meine Kunst, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Montags ist Fototermin: Einsamkeiten suchen

Heute zog es mich in die Einsamkeit, die gleich jenseits der letzten Häuser beginnt. Niemand ist da. Fast niemand. Hunde kläffen wüst, ich klaube Steine auf, um mich notfalls zu wehren. Schafe drängen durch ein Gatter, Ziegenglocken bimmeln zwischen den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Fotografie, Leben, Natur, Tiere, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

28.3.2021 Was tun mit Apelpis?

Will.ie ließ, als sie verschwand, die Zwillinge Elpis und Apelpis zurück – ihr erinnert euch. Der Narr trägt nun Elpis (Hoffnung) durch die Weltgeschichte.  Was aber soll ich mit Apelpis (Verzweiflung) tun? Sie schreit und schreit! Seit ihre Zwillingsschwester Elpis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Erziehung, Fotocollage, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik, Psyche, Skulptur, Willi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 12 Kommentare

28.3.2021 Impulswerkstatt: Guten Morgen ohne Sorgen!

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2021/03/01/impulswerkstatt-einladung-fuer-maerz/ Endlich dürfen wir wieder früher aufstehen! Für mich als Morgenmuffel ist das natürlich eine Herausforderung, und so beschloss ich, die gewonnene Morgenstunde damit zu vertrödeln, mein Immunsystem mit Vitaminen zu füttern. Da Myriade das Obst in ihrem Korb sträflich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Erziehung, Fotografie, Impulswerkstatt, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Weltpolitik am Sonntag, Willi | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare

Moritat mit Dackelfalten (abc etüde)

Zeit für ein paar harmlose Kata-Strophen: Christiane lud zur abc-etüde mit den Wörtern „Dackelfalten, fruchtig, scheppern“, die Puzzle❀. spendete.   Moritat mit Dackelfalten Die Sau die schaut so hübsch und klug Aus Schweineäuglein in die Welt Sie ist dem Eber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, Erziehung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 30 Kommentare

26.3.2021 Warten auf Nachricht von Will.ie. Was ist los in Agadez? (Legebild-Collage)

Zu gerne wüsste ich, was Will.ie in Afrika treibt. Wie ihr, die ihr hier mitlest, wohl noch erinnert, ist sie am 21.3., unter Zurücklassung ihrer Sprösslinge Elpis (Hoffnung) und Apelpis (Verzweiflung), Richtung Afrika entschwunden. Elpis habe ich dann dem Narren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, ausstellungen, Collage, Flüchtlinge, Fotocollage, Krieg, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik, Willi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Nothing is more perilous than truth in a world that lies.

Ursprünglich veröffentlicht auf sunflower22a:
„Ich war immer in Gefahr, seit ich anfing zu schreiben. Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit in einer Welt der Lügen.“ Ein Zitat von einer großartigen Schriftstellerin, Nawal el-Saadawi. Sie starb vor wenigen…

Veröffentlicht unter Allgemein | 7 Kommentare

Regensonne im Untergang (Fotografie)

Gestern Abend um sieben Uhr rannte ich noch einmal zum Meer, um den Himmel zu fotografieren. Ich schaffte es, bevor der Regen auch unsere Küste erreichte. Das dunkle Rauschen des Meeres kann ich leider nicht wiedergeben.

Veröffentlicht unter Fotografie, Leben, Natur, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

25.3.2021 Skizzen vom Frühling (200 Jahre Kampf um Selbstbestimmung)

Eigentlich ist heute ein großer Festtag. Es werden die 200 Jahre gefeiert, seit eine Handvoll Verschworene die „Revolution“ ausriefen, um das Land von der 400jährigen  osmanischen Okkupation zu befreien. Das war am 25. März 1821.  Der großen Militärparade schauen vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiern, Fotografie, Geschichte, griechische Helden, Krieg, Leben, Meine Kunst, Natur, Politik, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare