Schlagwort-Archive: Frühling

Jetzt reicht es aber mit Ostern!

Ihr, meine lieben Leserinnen und Leser, seid meistenteils schon ganz woanders, während ich grad versuche, die österlichen Schlemmereien zu verdauen. Gestern, Ostersamstag, war es eine riesige Tafel mit Fastenspeisen (u.a. Spagetti mit Muscheln und Krabben, und als Krönung ein Hummer!), … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, events, Feiern, Fotografie, Leben, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Lehrers Klage: gereimte Frühlings-Kata-Strophen (abc-etüde)

Gefragt ist, ein Kleinst-Oeuvre aus höchstens zehn Sätzen zu fabrizieren mit den Wörtern schnurren, ekstatisch und Frühjahrsmüdigkeit, die vrojongliert  diesmal gespendet hat. Die Einladung gestaltete wie immer lz. Danke, Christiane, für die liebevolle Betreuung dieser unserer literarischen Bemühungen.     Lehrers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Erziehung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Frühlingsfreuden im Stadtwald (Montags ist Fototermin)

Unter den Mandelbäumen lagern an diesen Frühlingstagen fröhliche Menschen. Die Bäume haben vor vielen Jahren einen bösen Anschlag der Stadtverwaltung glücklich überstanden: sie wurden bis auf den Stumpf abgesägt und sollten ganz verschwinden, um einer Schnellstraße zu weichen. Der Verein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 26 Kommentare

Familienausflug: Brav, brav!

Guten Morgen ohne Sorgen! Mit starker Hand hält der Papa den Nachwuchs am Zügel, damit niemand auf Abwege gerät und sich etwa gar in Frühlingsgefilden verliert. Gezeichnet mit Kohle auf Zeichenkarton, 50×70 cm.

Veröffentlicht unter Allgemein, Erziehung, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Kohlezeichnung „Aufbruch“

Ich nenne die Zeichnung, die ich heute machte, „Aufbruch“, weil mir grad so nach Aufbruch war. Etwas bricht auf. Es ist Frühling. Wände stürzen, Boote machen sich fertig, um ins Meer zu stechen – vielleicht. Vielleicht ist es auch ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Montags ist Fototermin: April-Flora

Überall in euren Blogs blüht und zwitschert und duftet es dieser Tage. Da mag auch ich nicht zurückstehen und sende euch einen floralen Fotogruß aus meinen Gefilden. Alle aus dem Monat April, manche vom Vorjahr. Zistrosen blühen schon früh in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Frühling allüberall

„Auch wenn ihr allen Blumen die Köpfe abhaut,“ meinte Pablo Neruda, „der Frühling kommt doch wieder.“ –  Ja, er kommt. Er ist schon da. Gestern  tobte ein heftiges Unwetter über unseren Köpfen, der Himmel verfinsterte sich und Regenmassen stürzten auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Feiern, Kunst, Natur, Psyche, Reisen, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Montag ist Fototermin: immer noch „Reiner Montag“

Seit gestern abend bin ich zurück in meinem Paradies in der Mani (Süd-Peloponnes). Gegen Mittag kam ein Wind auf, wühlte im Wüstenstaub, der sich seit Tagen in der Atmosphäre herumtreibt, wühlte auch im Meer und brachte Frische mit sich. Trübes  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, events, Feiern, Fotografie, Leben, Tiere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Nur so: Der Lenz ist da

Kurt Tucholsky Der Lenz ist da! Das Lenzsymptom zeigt sich zuerst beim Hunde, dann im Kalender und dann in der Luft, und endlich hüllt auch Fräulein Adelgunde sich in die frischgewaschne Frühlingskluft. Ach ja, der Mensch! Was will er nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Leben, Natur, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Immer wieder …. (Wechsel der Jahreszeiten)

Wilhelm Busch Stets muß die Bildnerin Natur Den alten Ton benützen In Haus und Garten, Wald und Flur Zu ihren neuen Skizzen.   Wenn wieder der Sommer übergegangen ist in den Herbst …. und wieder der Herbst in den Winter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Methode, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare