Monatsarchiv: August 2015

Ausstellen in Wahlkampfzeiten

Eine Ausstellung, die ich in Koroni auf der südlichen Peloponnes vorbereite, hält mich in Atem. Falls ihr grad hier in der Gegend seid, kommt doch mal vorbei und trinkt ein Gläschen Wein mit mir! Es lohnt sich! Die Stadt Koroni … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie, Commedia dell'Arte, die griechische Krise, Feiern, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Meuterei auf der Hellas

Lange schon geht die ungewisse Fahrt auf dem maroden Schiff Hellas.  Wird sich ein sicherer Hafen finden? fragt sich angstvoll das Volk, das im Bauch des Schiffes sitzt, dort, wo die Armen reisen. Als die Fahrt los ging, wurde ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, die griechische Krise, Katastrophe, Leben, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Die Heimkehr des Odysseus V

Eilende Wolken! Segler der Lüfte! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte!* Die Sehnsucht nach dem Anderswo ist die nach Heimkehr. Im Leben ist diese Sehnsucht unstillbar. Odysseus, der heimkommt, wird erneut auf Reisen gehen. Homer erzählt uns dies nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, griechische Helden, Leben, Mythologie, Träumen, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Schatten und Schattenspiele

Als Odysseus im ewig düsteren Land der Kimmerer ankommt, dort, wo der Okeanosstrom ins Weltmeer mündet, bringt er einige Opfer dar. Vom Blut der Opfertiere angezogen, steigt herauf das Gewimmel der „Luftgebilde der Toten“ – so die deutsche Übersetzung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, griechische Helden, Leben, Mythologie, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Vom Sehen

Die abstrakte Malerei, so will es die Legende, beginnt mit einem Zaubertrick des Göttin Tyche (griechisch für „glücklicher Zufall“): Es geschah vor 105 Jahren, im Jahr 1910. Es ist Abend. Wassily Kandinsky öffnet die Tür zu seinem Atelier. Durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Das Weib und die Soldaten

Das Schießgewehr schießt und das Spießmesser spießt …. (Bertold Brecht, Mutter Courage) Diese Geschichte ist so alt wie die Welt. Das Epos des ersten großen Krieges, Homers Ilias, erzählt von der Königin Hekabe, der unglücklichsten aller Frauen. Sie, eben noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, griechische Helden, Katastrophe, Leben, Mythologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wachs in den Ohren

Manchmal habe ich richtig Mitleid mit den Genossen von Odysseus, als der den Sirenen lauschte. Wie fühlten die sich wohl?                  Alle reden von Odysseus, niemand von seinen Gefolgsleuten. Sie haben ihren Chef an den Mast des Schiffs gebunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, die griechische Krise, griechische Helden, Katastrophe, Leben, Mythologie, Tiere, Träumen, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Reiterspiele

  Ein Karussell „ist ein um eine vertikale Achse drehbares Gestell“ (Wikipedia). In Deutschland drehen sie sich im Uhrzeigersinn, in England gegen diesen, werden wir belehrt. Und auch der Grund für diese Merkwürdigkeit wird angeführt. Ein historischer, natürlich. Hat mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, Dichtung, die griechische Krise, griechische Helden, Mythologie, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Hydra und Herakles

Herakles war gar nicht bange / vor der großen Wasserschlange…. Mir schon, mir ist bange, denn ein Halbgott bin ich nicht. Wenn man der Hydra einen ihrer vielen Köpfe abschlägt, wachsen zwei neue nach. Wie soll man da klar kommen? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie, die griechische Krise, griechische Helden, Mythologie, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Heute wird getanzt

Lass die Geschäfte ruhen. Heute wird getanzt. Es ist Sonntag, die Sonne knallt vom Himmel. Kinder werden getauft, Ehen gestiftet, Geburtstage gefeiert, Heilige geehrt wie eh und je. Und am Ende, wenn die Hitze des Tages nachlässt und die Blüten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Feiern, Leben, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare