Archiv der Kategorie: die schöne Welt des Scheins

Sonnenblume. Zeichnung in SW, 3-farbig und bearbeitet. Beobachtungen zu den Farben

Wenn ich zurück nach Maroussi komme, sehen meine Blumen immer sehr dürftig aus. Mein erster Gang war daher zum Blumengeschäft, um ein paar Farben auf den Ballkon zu holen. Außer lieblichen Stiefmütterchen und rot-violetten Astern nahm ich eine Sonnenblume mit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Kunst, Meine Kunst, Methode, Natur, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Montags ist Fototermin: Am Gartentischchen sitzend sehe ich…

Bisweilen setze ich mich an das leicht verrostete runde metallene Tischchen, das gleich rechts neben den Eingangsstufen zu unserem Haus steht. Meine Augen folgen dem Wuchs des Aprikosenbaums vor mir, den Umrissen der Steinplatten zu meinen Füßen, dem Mäandern des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Kunst, Leben, Materialien, Musik, Natur, Serie "Mensch und Umwelt", Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 32 Kommentare

„Schöne Wanze“und „grüner Kavalier“ (3-Farb-Zeichnungen, Facettenaugen, Größenvergleich)

Ein zweites Mal wilderte ich in Gerhards Blog auf der Suche nach Insekten, die ich nachzeichnen könnte. Sie sollten in ihrer ganzen Gestalt zu sehen und nicht zu winzig sein. Als erste stach mir die „schöne Wanze“ ins Auge. Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotocollage, Kunst, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Musik, Natur, Psyche, Serie "Mensch und Umwelt", Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Auf der Suche nach einem passenden Ambiente (Fotomontagen mit Insekt)

Immer noch beschäftigt mich das „schöne Insekt“, das auf den Namen Hummel-Waldschwebfliege hört (danke, Gerhard!).  Ich hatte Lust auszzuprobieren, ob es sich in anderem Ambiente als dem, das auf Gerhards Foto zu sehen ist (grünes Blatt), wohlfühlen würde. Also schaute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotocollage, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Tiere, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | 35 Kommentare

Zeichnende und gezeichnete Hand, Brille, Insekt (Subjekt-Objekt, Bildaufbau)

Noch einmal zwei nächtliche Zeichnungen von meiner Hand. Bei der ersten hatte ich die Idee, mit der ungeübten rechten meine linke Hand zu zeichnen, die ihrerseits meine Brille zeichnet. Die Hand, die ich mit blauem Kuli skizzierte, geriet mir recht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Philosophie, Serie "Mensch und Umwelt", Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Ping Pong 043

PING 042 ULLI AN GERDA → SO UNBESCHREIBLICH WEIBLICH … PONG 42 Gerda …. BIN ICH. PING 043 GERDA → AN ULLI DOCH DAS BILD DER FRAU …   HIER GEHT ES ZU DER GALERIE ALLER BISHERIGEN PING PONGS → … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Meine Kunst, Pingpong mit Ulli Gau, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

Mal wieder blind zeichnen – und elektronisch bearbeiten

Mich freizeichnen von den Einengungen der getreuen Wiedergabe! Das Provisorium suchen! Das brauchte ich heute. Also nahm ich einen Block mit billigem Papier und zeichnete erst drinnen, dann draußen vor der Tür „blind“, d.h. ohne aufs Blatt zu schauen. Auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Kinderzeichnung, Leben, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 21 Kommentare

diesseits/jenseits (Zeichnungen und ihre Rückseiten, 2019-08-13)

Auf der abendlichen Turmterrasse zeichnete ich erneut Gläser und auch den Mann, der mir gegenübersaß. Bewusst benutzte ich das dünne Zeichenpapier, um Durchschläge zu bekommen. Diese Durchschläge – also die Rückseite des Papiers, auf der sich schwach und spiegelbildlich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 14 Kommentare

Nächtliche Stillleben auf der Turmterrasse: Gläser, Flaschen – und ihre Spiegelbilder.

Gestern zeichnete ich schließlich mit dem ausgeliehenen Tintenstift. Die Tinte schlug durch das recht dünne Zeichenpapier hindurch. Ich fotografierte die beiden Zeichnungen und auch die beiden Rückseiten mit den Durchschlägen. Eine weitere Zeichnung mit zwei Gläsern, einer Bierdose und einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 15 Kommentare

Morgens mit Filzi im Olivenhain (Zwei Skizzen, acht Bearbeitungen)

Kein Kuli aufzutreiben, alle sind ausgemalt oder vertrocknet. Nur der dicke blaue Filzi gibt noch Farbe von sich. Also muss er genügen. Ich steige die steinernen Stufen in unserem Olivenhain hinunter und suche mir einen schattigen Platz, von dem ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 20 Kommentare