Archiv der Kategorie: die schöne Welt des Scheins

Montags ist Fototermin (2): Experiment Blume ansehen – Blume fotografieren, vergleichen.

Wieder und wieder beschäftige ich mich mit der Frage, was die technische Reproduktion eines Kunstwerks (W. Benjamin) eigentlich mit unseren Sehgewohnheiten und unserer Weltwahrnehmung macht. Um das Problem zu verdeutlichen, habe ich, wie ihr wisst,  Zeichnungen unter verschiedenen Lichtbedingungen aufgenommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Elektronik, Fotografie, Leben, Methode, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , | 38 Kommentare

abc-etüde: Der Kater ist ein Magier. Collage aus drei Kater-Posts und ein paar Extra-Reimereien.

Auf den sprichwörtlich letzten Drücker komme ich noch mit ein paar Kater-Reimereien.  Danke, Christiane, für deine liebevoller Betreuung, danke Katharina von Katha kritzelt für dieWortspende! Die Wörter, um die herum wir uns dichtend und denkend bewegen sollen, sind – ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Politik, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare

In der Taverne „Argo“ (Kuli-Bleistift-Zeichnung, digitale Bearbeitungen als Dia-Show)

Vor und nach dem immer leckeren Essen in der Taverne „Argo“  (ich aß Bamies = Okragemüse) skizzierte ich andere Gäste, den Platz mit seinen Tischen, Stühlen, Lampen und schattenden Bäumen und eine Katze, die ihre Siesta hielt. Zu Hause fotografierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

„abstract“ (Experiment mit dickem Filzi)

Elegant gerahmt präsentieren sich diese „abstract“ titulierten Bilder in meiner virtuellen Galerie – Schmuckstücke in jeder ärztlichen oder Rechtsanwalts-Praxis wären sie! Doch was ist es wirklich? Wirklich ist es ein A4 Schreibmaschinen-Papier, auf dem ich ausprobiert habe, wie sich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Materialien, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare

Olivenbaum No 9

Am Abend – es war schon recht kalt, aber noch hell genug – habe ich meinen neunten Olivenbaum gezeichnet. Fotografiert habe ich die Zeichnung im Garten. Viel Licht gab es da nicht mehr, also habe ich das Foto ein wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Musik, Natur, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 24 Kommentare

Ergänzung zu Ping Pong 027: Grüner Mond und Nostradamus

Ulli hatte mir einen Ping mit den Worten geschickt: „Und ewig grün scheint der Mond“. Das konnte nur Dada sein oder …. Wissenschaft. Ich entschied mich fürs zweite. Da demonstriert ein Hochgelehrter seinen gelehrten Kollegen anhand von Mond-Bruchsteinen,  die er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, events, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Philosophie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Ping Pong 027

ULLI AN GERDA → UND EWIG GRÜN SCHEINT DER MOND … PONG 027 Gerda … SPRACH DER GELEHRTE. DER MANN IM MOND AMÜSIERTE SICH PRÄCHTIG. PING o28 GERDA AN ULLI → ALS SIE NOCH LEBTEN …. WAS BISHER GESCHAH → … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Pingpong mit Ulli Gau, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Blinde Selbstportraits. Experimente mit Beleuchtung, ohne Bearbeitung

Heute habe ich mich im neu gekauften runden Tischspiegel selbst blind portraitiert. Das heißt: ich habe in den Spiegel geschaut und, ohne einen Bick auf Hand und Papier zu werfen, gezeichnet, was ich wahrnahm. Diese Skizzen habe ich in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 23 Kommentare

Blind portraitieren. Experimente mit Doppelgesichtern

Gestern habe ich, während ich Modell saß, meine Mitzeichnerinnen „blind“ portraitiert. Auf meinem Schoß hielt ich einen Block mit dünnem Papier, 21 x 28 cm, auf das ich, ohne auf Hand und Block zu schauen, schnell notierte, was ich von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, gemeinsam zeichnen, Kunst zum Sonntag, Meine Kunst, Methode, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 24 Kommentare

Bahnhofsnostalgie (Skizze und Bearbeitungen)

Heute machte ich mal wieder Pause am Bahnhofsmuseum von Kalamata,  wo ich bereits einmal skizzierte.  Bahnhofsmuseum von Kalamata.   Eine Skizze schaffte ich und fotografierte sie gleich vor Ort mit verschiedenen Verschattungen, durch die die einfache Zeichnung erheblich an Dramatik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare