Schlagwort-Archive: Vater

„Schwanenwege“, 5. Tag. Kapitel „Elisabeth und der Vater“.

Wüstenstaub und Kriegsgedröhn belasten erneut unsere Atmosphäre und mein Gemüt. Deshalb möchte ich euch heute mit einem Kapitel meines unveröffentlichten Romanfragmentes  „Schwanenwege“ bekanntmachen, das sich genau damit befasst: mit Krieg und Wüstenstaub. Der Kontext: Elisabeth, 76, verwitwet, aus einer Wiener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Krieg, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

„Den Vätern“ – ein Nachtrag zur „alten Wassermühle“

Auf einem erhöhten Platz hinter der Wassermühle stehen zwei Tische aus rohem Holz mit ebensolchen Bänken. Auch ein Baumstumpf dient als Sitzplatz. Die Freundin, die ich bei der Wassermühle traf, stammt aus der Gegend. Ihr Urgroßvater war Vorbesitzer der Mühle. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 35 Kommentare

Individuum und Milieu

Individuum – das Unteilbare. Das Besondere, Gesonderte, Abgesonderte. Das Einmalige, das hervorgetreten ist aus dem Ungesonderten, Vermischten, Undefinierten. Wie tritt ein Individuum aus dem recht gleichmäßig auf alle einwirkenden Umfeld einer Familie, eines Landes, einer Epoche als ein Besonderes hervor? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erziehung, Kunst, Legearbeiten, Methode, Natur, Psyche, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare