Schlagwort-Archive: Träumen

Mondsüchtige Kata-Strophen (abc-etüde)

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2022/05/01/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-18-19-22-wortspende-von-myriade/ Wenn wunderliche Laffen und arg verführte Pfaffen nachts in den Vollmond gaffen Dann werden sie mondsüchtig. Doch Menschen die stets tüchtig Und treu und bieder, züchtig Die ohne Ehrgeiz schaffen Für sich kein’n Reichtum raffen Die keine Kräutlein paffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, Allgemein, Dichtung, Katastrophe, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Dora zum SiebenundzwanzigstenVierten: Vassilopita – eine brauchstümliche abc-Etüde.

Ich möchte gern noch eine abc-etüde für Christiane schreiben. Dora hockt auf meiner Schulter, bereit, mir zu helfen. Es geht um Ludwig Zeidlers Wörter Königskuchen akribisch träumen. „Kai ti einai parakalo ena Königskuchen„? fragt Dora. Sie spricht gewöhnlich Griechisch mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abc etüden, alte Kulturen, Dora, Erziehung, Feiern, Fotocollage, Leben, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Dankbar für eine kleine Oase (Montag ist Fototermin, und alltägliches Zeichnen)

An einem dieser Tage, an denen die Sonne ohne jede Milderung durch Wolken auf die hitzegeplagte Menschheit niederstrahlt, wurde mir ein kleines Cafe in Kalamata zur höchst willkommenen Oase. Das Licht malt, durch Grün gefiltert, Sonnentaler auf das Tischchen, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Fotografie, Geschichte, Leben, Meine Kunst, Musik, Psyche, Reisen, Träumen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Kunst am Sonntag: Eine Woche tägliches Zeichnen

Heute ist Sonntag, kommentierte Werner. Also ist nicht Fotografie angesagt, sondern…. Kunst. Nun haut mich bitte nicht, ihr lieben Fotografen. Ich bin keine Fotokünstlerin, wie ihr wisst, aber das bedeutet nicht, dass ich eure Kunst nicht zu schätzen weiß. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Kunst zum Sonntag, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Serie "Mensch und Umwelt", Träumen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

13.-14.1.2021 Will.i zu Besuch in der Impulswerkstatt

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2021/01/04/impulswerkstatt-einladung-fuer-jaenner/ Will.i wollte heute abend sehen, was ich am Computer treibe. Also nahm ich ihn mit auf eine Runde in Bloghausen. Bei einem Bild blieb er hängen  und wurde richtig melancholisch. „Och“, seufzte er, „ist diii aber süß. Die will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Collage, Erziehung, Fotocollage, Impulswerkstatt, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Skulptur, Träumen, Willi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 18 Kommentare

Shut up? Shut down?

Mir ist ein Lied eingefallen, das ich oft beim Gehen laut vor mich hinsinge. So mache ich mir Mut. Es ist ein Endloslied, und bis auf den Refrain ist es Griechisch. Denn im Griechischen kannst du endlos reimen. Das Lied … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Fotografie, Leben, Musik, Psyche, Träumen, Trnsformation | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 31 Kommentare

abc-etüden: Sommerpausen-Intermezzo

Letzter Tag der ersten Phase von Christianes Sommerpausenintermezzi. Also los, egal wie heiß es ist. Aus 12 Wörtern sind mindestens 7 auszusuchen, um eine Geschichte drum zu spinnen. Die Geschichte soll an einem wiedererkennbaren Ort spielen.     HOME OFFICE … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Collage, Fotocollage, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Träumen, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 21 Kommentare

Wovon ich träume (6): Ich träume von neuen Schnipsel-Spenden

Ich träume davon, dass du mir ein Tütchen Schnipsel schenkst, um mich neu zu inspirieren. Ich möchte mal wieder etwas Reales in der Hand haben, bemaltes Papier oder Pappe hin und her wenden und mir neue Bilder einfallen lassen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Wovon ich träume (4) : Blaue Blumen

Warum träumst du, Gerda? Schau um dich! Blaue Blumen gibt es doch nicht nur als digital bearbeitetes Legebild, sondern in jeder Wiese, du du mit Tito durchstreifst! Und schöner als dein künstlichesist ihr Blau allemal!

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , | 34 Kommentare

Wovon ich träume (3)

Von einem großen Mond träume ich, der sein weißes Licht besänftigend wie Schnee auf die müde Erde sinken lässt. Und dazu Beethovens  „Mondschein“ Klaviersonate“  No. 14, Op 27/2 – I. Adagio sostenuto in der Interpretation von Igor Levit.     

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Musik, Natur, Psyche, Tiere, Träumen, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 28 Kommentare