Mondsüchtige Kata-Strophen (abc-etüde)

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2022/05/01/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-18-19-22-wortspende-von-myriade/

Wenn wunderliche Laffen

und arg verführte Pfaffen

nachts in den Vollmond gaffen

Dann werden sie mondsüchtig.

Doch Menschen die stets tüchtig

Und treu und bieder, züchtig

Die ohne Ehrgeiz schaffen

Für sich kein’n Reichtum raffen

Die keine Kräutlein paffen

Die können nächtens schlafen

Und gleichgesinnt mit Schafen

Früh morgens aufgewacht

 Ihr Tagewerk vollbracht

Zum Stalle freudig eilen

Und nirgends blöd verweilen

Um dumm das Wahrheitspflänzchen

Zu suchen….

….

Hier verließen den Poeten

Seine Sinne,  es verdrehten

Wohlgerüche von Gebeten

Dem armen Tropf

Seinen Kopf.

.

Und des Nachts, total verwirrt

Ist er durch den Wald geirrt.

Nirgends Mondschein, nirgends Pfaffen

Nur langhalsige Giraffen

Knabbern an dem Laub der Bäume

Ach Poete, schlafe, träume!  

Welt ist dunkel, Himmelsräume

Öffnen nachts die weiten Pforten

Tragen dich zu Himmelsorten

Wo die Tische reich mit Worten

Schon gedeckt sind auch für dich

Dorten gibt es sicherlich

Was du brauchst für dein Gedicht.

Hier hinieden findst du’s nicht.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter abc etüden, Allgemein, Dichtung, Katastrophe, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche, Träumen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Mondsüchtige Kata-Strophen (abc-etüde)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Na, mit Worten zu jonglieren, fällt Dir ja nicht schwer, Gerda. Äußerlich galant, innerlich markant, bissig, pfeffrig, muntermachend.

    Gefällt 1 Person

  2. Christiane schreibt:

    Wenn der Poete nachts im Wald plötzlich langhalsigen Giraffen begegnet, dann war doch vielleicht ein Kräutlein mit im Spiel? 😉
    Mit oder ohne Mond? Aber ein von/mit Worten (den richtigen) gedeckter Tisch ist natürlich auch fein, also wünsche ich ihm mutige Träume 😉🧡👍
    Nachmittagskaffeegrüße ⛅🌼☕🍪🦋👍

    Gefällt 1 Person

  3. Myriade schreibt:

    Die Zeitungsfiguren mag ich ganz besonders und die „arg verführten Pfaffen“. Ein Thema über das man seeeehr viel sagen könnte ….

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 20.21.22 | Wortspende von puzzleblume | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..