Dankbar für eine kleine Oase (Montag ist Fototermin, und alltägliches Zeichnen)

An einem dieser Tage, an denen die Sonne ohne jede Milderung durch Wolken auf die hitzegeplagte Menschheit niederstrahlt, wurde mir ein kleines Cafe in Kalamata zur höchst willkommenen Oase. Das Licht malt, durch Grün gefiltert, Sonnentaler auf das Tischchen, das Glas, den Boden. Der Zitronensaft ist frisch gepresst und kühl. Ich kann aufatmen und sogar eine Skizze machen, während ich auf meinen Mann warte, der etwas zu erledigen hat.

Und wie ich so sitze, dem Lichtspiel im Grün zuschaue, träume ich mich hinüber nach Istanbul, in ein Cafe gleichen Namens: Aman! Aman ist ein Seufzer, ein Klagelaut, berühmt geworden durch die Musik der Rembeten, die sich im alten Istanbul oder, für die Griechen, Konstantinopel versammelten. Bis vor kurzem noch ein nostalgischer musikalischer Treffpunkt und Schmelztigel von Ost und West („Zwei Kulturen, eine Liebe“), nun wohl nur noch virtuell.

Anixe anixe ist griechisch und heißt: Mach auf, mach auf! Ja, das wünsche ich mir: offene Türen, offene Herzen. offene Ohren.

 

Richtig, eine Skizze im winzigen „Reporterblock“ habe ich auch gemacht.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter alte Kulturen, Fotografie, Geschichte, Leben, Meine Kunst, Musik, Psyche, Reisen, Träumen, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Dankbar für eine kleine Oase (Montag ist Fototermin, und alltägliches Zeichnen)

  1. wildgans schreibt:

    Wie schön, wie wunderbar, kleine oder größere „Zeitfenster“ auf solchen labenden „Inseln“ feiern zu können. Die Getränke sehen erfrischend aus, die Gedanken können fliegen…
    Gruß von Sonja

    Gefällt 3 Personen

  2. Das sieht ja herrlich aus. Kennt man mittlerweile ja gar nicht mehr, bei so viel „nur zuhause“. 😉 Wünsche dir eine schöne Woche! LG Michael

    Gefällt 1 Person

  3. Werner Kastens schreibt:

    Ich liebe diese orientalische Musik und Stimmen.

    Gefällt 2 Personen

  4. nandalya schreibt:

    Keine Politik, kein Hass, keine trennende „Religion.“ Einfach nur Menschen.

    Gefällt 3 Personen

  5. Eine Oase, so richtig nach meinem Geschmack, liebe Gerda, und eine feine Skizze ist Dir gelungen.
    Oh ja,
    offene Türen, offene Herzen. offene Ohren.
    das sollten wir uns für alle Menschen wünschen!

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Danke dir, liebe Bruni! An einem solchen Ort zusammen zu sitzen und zu plaudern über Gott und die Welt – was will man mehr? Auch allein gefällt es mir sehr, immer kann man etwas beobachten, fühlt sich geschützt, freundlich umsorgt und angeregt. Solche Cafes zu schließen, ist ein Verbrechen und eine Dummheit noch dazu.

      Gefällt 2 Personen

  6. Johanna schreibt:

    Ahhh wie schön 💛

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.