Schlagwort-Archive: Architektur

Dora zum DrittenDritten: Ein Engel

Ein weiter Spaziergang bringt uns im kühlen hellen Vorfrühlingslicht über das Bergdorf hinauf und hinaus. Weiß leuchtet der Berg, den in der Nacht Neuschnee bedeckte, weiß leuchten auch die Wiesen der kleinen Margeriten unter den alten Ölbäumen. Dazwischen immer wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, Dora, Fotocollage, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Architektur in Kalamata (tägliches Zeichnen)

Das Licht war heute wieder fabelhaft, und so genoss ich den Bummel durch ein paar hübsche Sträßchen in Kalamatas Altstadt doppelt. Hell, scharf und klar skulpturierend ist das  hiesige Licht –  Nebel, Trübung, romantische Weichzeichnung sind selten. Anfangs hatte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Collage, Fotocollage, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Im Bazar (Fotos und Skizze mit Überblendung)

Heute war ich im Bazar auf der anderen Seite der Stadt. Freundin W betreibt dort einen Stand – sie fertigt und verkauft Schmuck. Eigentlich ist sie Schauspielerin. Sie war es denn auch, die die Idee hatte, eine Theatertruppe mit Behinderten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Ökonomie, Behindertenprojekt, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 15 Kommentare

Mani-Alltag: unterwegs nach Kalamata

Der Alltag besteht hier, wie überall, nicht nur aus Oh! und Ah! und ist das aber schön!, sondern aus all dem dazwischen, also Autofahren, um in die Stadt zu kommen, und dann Warten, während der Gatte einkauft, manchmal eine überfahrene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Architektur, Fotografie, Leben, Serie "Mensch und Umwelt" | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Montag ist Fototermin: Architektur als bürgerlicher Selbstausdruck (ein Beispiel)

Architektur fasziniert mich, erfreut mich, stört mich, quält mich…. Architektur, dieser  Gestalt gewordene Traum vom Selbst, das sich im Raum manifestieren möchte. So wie die Menschen in ihrem Outfit, in ihrer Wohnungseinrichtung, in ihren Kommunikationsbedürfnissen höchst unterschiedlich sind, so auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, Ökonomie, Fotografie, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Blaues Haus in der Plaka – mit Zeichnung überblendetes Foto

Hab ich es mal wieder versucht: ein Motiv, das mich reizte, zu zeichnen und zu fotografieren und beide dann halbtransparent ineinander wirken zu lassen. Die beiden Originale will ich dir nicht vorenthalten:  

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

viel, wenig, fast nichts: Gedanken (tägliches Zeichnen)

Ich warte vor dem Supermarkt, sitze unter der Überdachung des Innenhofs.  Eine große Reklametafel ragt links oben ins Bild und verdeckt ein wenig die in Quadraten sich aufbauende Fensterwand und die schweren leeren Balkone eines Bürogebäudes. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alte Kulturen, Architektur, Ökonomie, Geschichte, Meine Kunst, schreiben, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Skizze in SW und mit Blau (tägliches Zeichnen)

Eine Variante der vorigen Skizze mit der Laterne: Diese Skizze habe ich vom Nachbartisch in der Taverne gemacht, die Laterne sieht man von dort aus nicht, doch ein paar andere Bauelemente sind wiederzuerkennen. Vor allem sieht man jetzt auch das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Vom Meere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Im Tavernenhof (tägliches Zeichnen, digitale Bearbeitungen)

Der von meinem Platz im Tavernenhof sichtbare Bildausschnitt war ungewöhnlich, denn ich kam vom Schwimmen und suchte die Sonne, um mich aufzuwärmen, während wir auf das Essen warteten. So bekam ich Lust, mich an der ziemlich verqueren Architektur abuarbeiten. Digital … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Landeskunde und ein bisschen zeichnen

Zweimal wöchentlich fahren wir zum Einkaufen nach Kalamata. Eigentlich dürfen wir das nicht mehr, denn erlaubt sind nur 2 km Bewegung rund um die Wohnung.  Wir könnten das Benötigte beim Supermakt bestellen und uns bringen lassen. So stellen es sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Architektur, die griechische Krise, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare