Schlagwort-Archive: Alphabet

Alphabet der Materialien: A wie Aluminium und Asche

Heute beginne ich mit einem neuen Alphabet, das ich allmählich ergänzen werde. Im Gegensatz zu dem „Alphabet des Freien Denkens“ will ich diesmal ganz im Bereich der stummen Dinge bleiben. Ich fragte mich: aus welchen Materialien ist denn eigentlich meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Materialien, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Das Kamel und das Nadelöhr – Vorbemerkungen zum Wort ΕΓΩ/Ich.

War der Beitrag zu Ω wie Ώπης / Opis nun das Ende meines Alphabets des freien Denkens? O nein!! Der Ullis schrieb ich dort: Liebe Ulli, dieser Bogen zwischen Alpha und Omega, zwischen ‘Ανθρωπος/Mensch und Ώπης / dem Versprechen, alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare

Griechisches Alphabet des freien Denkens: Χ wie Χάος

Der 23. Buchstabe im griechischen Alphabet heißt Chi. Vor den Vokalen a, o, ou und vor Konsonanten wird er rau hinten im Hals gesprochen wie im Deutschen auch, noch, Rauch, Nacht, vor e, ä und i aber wie im deutschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Methode, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

Griechisches Alphabet des freien Denkens: Φ wie Φαντασία

Das Phi ist der 21. Buchstabe des griechischen Alphabets. Früher als angehauchtes P gesprochen, ist er schon lange zum F-Laut geworden. Fantasie – von griechisch Φαντασία soll mein Stellvertreterwort sein. Es gehört zu einer illustren Familie: φαντός  sichtbar φαντάζειν sichtbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Erziehung, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 18 Kommentare

Das griechische Alphabet im Überblick – wo bin ich gerade?

Ulli hat ihr feines Alphabet des mutigen Wollens – sie selbst nennt es „Mutiges Träumen“ – mit einer Vignette abgeschlossen hier, in der das A und das Ω in einer Endlosschleife vereinigt sind. Ich darf sie hier noch mal zeigen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Schrift | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Griechisches Alphabet des freien Denkens: Y wie ΥΛΗ, Materie

Y ist ein ganz besonderer Buchstabe, denn der Weise Pythagoras hat ihn ins griechische Alphabet eingefügt. In seinem Namen findest du ihn, und du findest ihn in sehr vielen deutschen  Wörtern, die dir aus dem Griechischen gekommen sind. Anlautend wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, Mythologie, Psyche, Schrift | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Griechisches Alphabet des freien Denkens: T wie ΤΑΞΗ/Ordnung, Klasse

Tau,  auszusprechen als tav, ist der 19. Buchstabe des griechischen Alphabets und der letzte des semitischen, weshalb ihm in der jüdischen und christlichen Tradition eine große Rolle zukommt. Aber nicht darüber möchte ich heute sprechen, sondern über das Wort τάξη … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erziehung, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Methode, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Im Stadtwald, über Utopie nachdenkend.

Wenn ich in Athen bin, gehe ich täglich im Stadtwald spazieren. Darauf besteht mein Hund. Während ich gehe, denke ich gewöhnlich über dies und das nach. Ich bin sozusagen eine Peripatetikerin: Peripatos bedeutet Spaziergang, kommt von Herumgehen und wurde zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Fotografie, Leben, Natur, Schrift | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Griechisches Alphabet des freien Denkens Σ wie ΣΥΝΕΙΔΗΣΗ/Gewissen, Bewusstsein

Σίγμα, Sigma ist der 18. Buchstabe des griechischen Alphabets. Geschrieben als Σ, σ oder als Endlaut auch ς, wird als scharfes ss gesprochen. Mein Wort fürs Alphabet ist Συνείδηση, gesprochen synithisi mit dem Ton auf dem ersten i und weichem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Mythologie, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Griechisches Alphabet des freien Denkens: R wie Rhiza, Wurzel

Pω – Rho ist der 17. Buchstabe des griechischen Alphabets. Man schreibt ihn im lateinischen Alphabet als Rh, weil er früher angehaucht wurde. Sokrates behauptet  – in Platons Dialog „Kratylos“ -, dass die Seele des Menschen besonders stark durch das rollende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Psyche, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , | 23 Kommentare