Schlagwort-Archive: Bruni

Schifflein ahoi! (Sommer naiv 2)

Diesmal treffen sich Jürgens Schnipsel (Boot) mit Susanne B’s (Meer), Andreas (Meer, Himmel) und Brunis Schnipseln (Figuren, Masten, Sonne, Fischlein u.a. Schmückendes) zur sommerlichen Bootsfahrt. Schifflein ahoi!  

Veröffentlicht unter Allgemein, Collage, Fotocollage, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , | 33 Kommentare

Sommer naiv (Legebild)

Nach dem komplexen gestrigen Bild eines, das dem Sommer gerecht wird: naiv den Freuden hingegeben. Die Schnipsel stammen von Bruni und Andrea, dazu 2 von Susanne B und einer von mir. Hier habe ich den Hintergrund blau eingefärbt: Nun ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Fotocollage, Kunst, Leben, Legearbeiten, Materialien, Natur, Psyche, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Der Nachtzirkus (danke, Bruni!)

„Der Zirkus kommt überraschend.(…) Plötzlich ist er da, wie aus dem Nichts.“  Wie aus dem Nichts kam heute ein Päckchen für mich an, das enthielt ein Buch. „Der Nachtzirkus“ von Erin Morgenstern / Ullstein-Verlag 2011. Ich beginne zu lesen. „Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, events, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Methode, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 20 Kommentare

„Eine halbe Ewigkeit“ – eine Fast-Kata-Strophe (abc-etüden)

…. und am Ende geschah fast nichts.   Da waren diese auf der Achterbahn in den Himmel schießenden, sich zum Einzigartigen aufgipfelnden und in die Straßenschluchten der Großstädte hinabsausenden Wörter von Bruni, da waren die drei wie immer so auffordernden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Katastrophe, Kunst, Leben, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Die Farbe Grün in der Malerei (für Bruni)

Bruni wunderte sich, dass mein Schaf so gar nichts Grünes zu fressen hat („… ich bin ein bissel verblüfft, daß Grün fehlt, liebe Gerda. Wo bleibt es denn? War kein Grün in Deinem Sinn? Oder hat sich das sommerliche Grün … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 30 Kommentare