Schlagwort-Archive: Farbe

Reise nach Neapel. Gedankensplitter und Bilder (1) Das Rot von Pompeji

Kurz vor meiner Abreise nach Neapel fand ich einen Angelpunkt, um nicht hilflos im Meer neuer Bilder und Eindrücke zu treiben. Meine Gedanken dazu habe ich hier kurz notiert: https://gerdakazakou.com/2018/07/01/natur-technik-eine-natur-gedanken-und-au-revoir/ Technik und Natur bilden überall, wo Menschen leben, ein untrennbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Fotografie, Kunst, Leben, Materialien, Natur, Psyche, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 23 Kommentare

Kabelsalat (digitale Spielereien)

Kabelsalat auf dem Fußboden und dem Schreibtisch. Da dachte ich mir: wenn schon Salat, dann doch bitte einer in bunten Sommerfarben. Hier meine kleinen Salat-Kreationen. Ihr seht jeweils ein Foto und 2-4 Befüllungen mit Farbe.        

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 38 Kommentare

Lichtquellen im Gegenlicht, mit Schatten und Spiegelung (Bleistiftzeichnung)

Die schwere Straßenbaulampe mit runder Öffnung, die auf der anderen Seite mit Glas verschlossen ist, eine Petroleumlampe mit eleganter Glashaube und Kristallfuß, zwei dicke Kerzen – das sind vorindustrielle Lichtquellen. Dafür wurden sie gemacht. Ich aber stellte sie heute unangezündet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Leben, Materialien, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Wenn Zwerge nicht mehr reisen wollen (Beistiftzeichnung)

Ich ahnte ja schon so etwas. Bereits bei der letzten Zeichnung fing der Zwerg, alias Axel Kinkelknut, an zu mosern. Warum ich ihn zweimal gezeichnet hätte – ihn gebe es bekanntlich nur einmal. Ich murmelte: „Ich dachte, weil Sie doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Leben, Märchen, Meine Kunst, Reisen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Wenn Zwerge reisen (2) Beistiftzeichnung

„Warum startest du nicht ein neues Kinderbuch mit mir?“fragte mich der reisefreudige Zwerg, der in meiner letzten Zeichnung das Komando übernahm. „Dein Tui-Tiu ist in guten Händen, bin ich etwa weniger interessant?“ Uff, ja, er hat recht. Nur: er will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Märchen, Meine Kunst, Psyche, Reisen, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 31 Kommentare

Warum fotografiere ich was und wie? Hafenbilder

Häfen lieben wir beide – Ulli und ich. Als wir am Kalamata-Hafen zwischen aufgebockten Segelbooten herumstromerten, fotografierten wir wie wild. Wir dachten, vielleicht eine vergleichende Serie zu veröffentlichen – nach dem Motto: dasselbe Motiv, verschiedene Ergebnisse. Denn jeder, der ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Methode, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 25 Kommentare

Arbeit mit Susannes Schnipseln – Vorüberlegungen und 2 Versuche

Susannes Schnipsel stammen aus einem Akryllgemälde auf Pappe. Warme lebhafte Farben dominieren. Meine erste Frage ist heute: welchen Untergrund werde ich benutzen? Ich schütte die Schnipsel auf einen dunkelgrauen, weißen und beigen Grund und entschließe mich, mit dem weißen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Kunst, Legearbeiten, Meine Kunst, Methode, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 27 Kommentare

Kleiner Harfe Zitterklänge

Kleiner Harfe Zitterklänge … wuchsen Flügel, wollten fliegen … fielen auf das Wasser nieder … trübten es mit feinen Rinnen Kam ein Schneider, trug sie fort. Dachte sich ein Kleid zu machen aus den Zitterharfen-Klängen doch in seinen groben Händen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Die Farbe Grün in der Malerei (für Bruni)

Bruni wunderte sich, dass mein Schaf so gar nichts Grünes zu fressen hat („… ich bin ein bissel verblüfft, daß Grün fehlt, liebe Gerda. Wo bleibt es denn? War kein Grün in Deinem Sinn? Oder hat sich das sommerliche Grün … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 30 Kommentare

Fotografieren ohne Focus? Vom Gegenstand zu Form, Fläche und Farbe

Angeregt durch unsere Unterhaltung im Anschluss an Ullis Rezension von Lusseyrans Buch „Das wiedergefundene Licht“ hier habe auch ich einen kleinen Ausflug ins nicht-focussierte Fotografieren gemacht. Ich habe das auch früher schon manchmal getan und fand es spannend zu sehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Methode | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare