Dora zum SiebzehntenNeunten: Ecken und Runden (für Bruni)

Dora schleppt Sachen herum, lacht und singt

Es lebte einst vor vielen Jahren
der kleine König Kugelrund

Sein Schloss war rund und ohne Ecken
drum konnte er sich nie verstecken

….

Kugelrund war aus dem Häuschen
Er weinte laut, weil er sich freute
und spielt vergnügt bis heute

Verstecken mit den geschenkten Ecken

Seit sie das Gedicht von Bruni gehört hat, deklamiert sie es unaufhörlich. „Ich spiele mit!“ kräht sie nun. „Allein Versteckenspielen macht niemandem Spaß! Der Teetisch ist ein perfektes Spielfeld mit einem Haufen Ecken. Mal sehen, wer von den Damen und Herren Untertanen mitspielt!“

Aha, Frau Kugeluhr-unter-der-Haube ist mit Tick und Tack als Erste zur Stelle ! Schon kommen auch Frau Plasteflasche und Madame Keksdose angewackelt  Die Zwillige Knopf und Deckel möchten keinesfalls fehlen. Familie Kerze nimmt gleich auf drei Feldern Platz, Herr Stein rollt und kugelt sich zurecht, bis er eine gute Position im Kreis gefunden hat. Herr Zapfen verzichtet auf den Streich, um dabei zu sein. In der Mitte aber positioniert sich selbstbewusst eine gelb gekleidete Dame – oder ist es vielleicht ein Herr? „Herr Becher! Frau Tasse! Schön, dass Sie auch vorbeikommen“, freut sich Dora.

„Meine Damen, meine Herren Untertanen!“ begrüßt Dora sie. „Nehmen Sie bitte Platz. Es gilt, König Kugelrund ausfindig zu machen. Wo ist König Kugelrund? Wo haben Sie sich versteckt, Majestät?“

Drauf ertönt ein vielstimmiges Lied, das ungefähr so geht.

 

Eene mene Mecke,

wir kommen um die Ecke

gerollt, gepurzelt und gekreist

sind extra für Sie angereist!

*

Die Ecken schrecken uns nicht sehr

Doch Kreiseln liegt uns eher mehr

Drum König sei Herr Kugelrund

Wir tun’s dem runden Weltall kund.

*

Die Majestät versteckt sich gut

Wir haben dennoch guten Mut

Wir finden Sie! — Wo steckt sie bloß?

Wie sieht er aus, klein oder groß?

*

Rund ist er-sie, das ist bekannt

Im eckig runden Heimatland

Doch ist sie rot, grün, gelblich, blau?

Ist er ein Dummkopf  oder schlau?

*

Trinkt sie gern Wasser od Kaffee?

Liebt er den Wald? Fährt sie zur See?

Taucht er in Seelentiefen ein

Schwimmt sie gern oben und allein?

*

Eene mene Mecke,

wir kommen um die Ecke

gerollt, gepurzelt und gekreist

sind extra für Sie angereist!

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, die griechische Krise, Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Leben abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Dora zum SiebzehntenNeunten: Ecken und Runden (für Bruni)

  1. Herzerfrischend eine runde Sache!👌👍

    Gefällt 2 Personen

  2. Christiane schreibt:

    Toll. Idee und Ausführung mag ich sehr! 😉🧡👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..