Schlagwort-Archive: Installation

April April! Art-brute-Installation am Strand (Fotos, zwei Skizzen)

Bei windigem etwas düsterem Wetter steuerte ich heute eine „Strandinstallation“ an, die ich gestern entdeckt hatte. Im Sommer wird hier die beliebte Standbar BoBo betrieben, aber jetzt ist April, und man sieht es. Solche zusammen gebrochenen Strukturen üben auf mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

Schwebende Boote mit Spiegelung und Schatten

Hohe Wolkenberge, Blauhimmel und starkes Licht. Nach schwerem nächtlichem Regen müsste das Becken mit den schwebenden Booten voll sein, dachte ich. Ich würde die Installation zeichnen! und eilte hin. Tatsächlich bot sich ein prächtiges Bild. Doch leider, leider hatte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Es kommt ein Schiff geladen (die schwebenden Boote im Schnee)

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Kunst am Samstag. Die schwebenden Boote von Theodora Horafa

Vielleicht habt ihr sie schon mal bei mir gesehen: die schwebenden Boote von Theodora Horafa, vielleicht aber kennt ihr sie von Ulli Gaus wundervollen Foto-Collagen. (eine unter meinem „Weihnachtsbaum“ und beide auf meinem Computer). Fast täglich komme ich an dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, Fotografie, Kunst zum Sonntag, Leben, Skulptur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 25 Kommentare

Athens is now: Jakovos Volkov, Streetart, Geschäfte und Altstadt von oben

Ein paar Eindrücke von meinem Athenbummel am 20. April. Wo ich mich mal wieder fragte: Was ist Athen eigentlich? Eine Stadt? Eine Freilichtbühne? Ein Antiquariat, ein Trümmerhaufen? Ein Alles-geht? Ein Unikum und ein Riesenspaß ist es auf jeden Fall, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die griechische Krise, events, Fotografie, Kunst, Leben, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 28 Kommentare

Kunst aus Abfall – eine Ausstellung in Kardamili/Μani

Meine alte Freundin Lori – einst eine begnadete Töpferin – begann nach einer sehr schweren Lebenskrise, als sie das fürs Töpfern nötige innere Gleichgewicht nicht mehr aufbringen konnte, ein Tagebuch besonderer Art zu gestalten. Sie sammelte Weggeworfenes von Straßen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Kunst, Leben, Malerei, Materialien, Meine Kunst, Methode, Skulptur, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Spaziergang mit Regenbogen

Gestern abend erschien eine Katze vor unserem Küchenfenster und schaute, ob sie bei uns nicht ein trockenes Plätzchen finden könnte. (Neben ihr liegt ein gleichfarbiger leerer Schildkrötenpanzer) Heute aber brach schon wieder die Sonne hervor und ließ die Regentropfen an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 13 Kommentare

… und die Arbeit unserer Hände

Das Motto der Ausstellung, die ich gestern besuchte, ist von Hanna Arendt inspiriert: „the labour of our bodies and the work of our hands“. Gezeigt wird die Arbeit von fünf jungen griechischen Künstlern, deren gemeinsames Merkmal die obsessive Wiederholung ist: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die griechische Krise, events, Kunst, Methode | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Griechische Kunst am Sonntag: Nikos Tranos.

Herr Ärmel schrieb heute über Reduktion und Völlerei (hier) und ich dachte: Nanu, das ist ja der passende Titel, um meinen Eindruck von den beiden Ausstellungen, die ich am Donnerstag sah, zu vergleichen. Von der Ausstellung „Die kykladische Welt“ habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Fotografie, Kunst zum Sonntag, Leben, Methode, Skulptur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Griechische Kunst: Yannis Kounellis und Dimitris Mytaras

Heute morgen haben es die Portraits zweier bedeutender griechischer Künstler auf die Titelseite unserer Tageszeitung Kathimerini geschafft. Leider. Denn diese Ehre wurde ihnen zuteil, weil sie beide gestern abend starben. Der eine 81 jährig in Rom, wo er lebte, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Kunst, Leben, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare