Schlagwort-Archive: Abstand

Distanz mit Aufhellungen (Montags ist Fototermin)

Die Distanz, die zwischen mich und die Welt gelegt wurde, fühlt sich manchmal an, als sei  ich am mühsamen Leben und die anderen Menschen seien ins Licht entrückt. Doch einer hält den Kontakt: der Hund. Diesem Covid-induzierten mich quälenden Lebensgefühl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 23 Kommentare

Frieden

„Frieden“, sagte sie. und wie heißt du? Ich verstand sie nicht gleich, der Abstand war zu groß. Vor allem aber erwartete ich nicht, dass mich die Frau, die ich um Mitternacht mit ihrem Hund und ihren zwei Katzen auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Natur, Psyche, Tiere, Umwelt, Weltpolitik am Sonntag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 19 Kommentare

Ein neues Format: Schreiben und zeichnen (1) (tägliche Zeichnungen)

Jutta Reichelt, deren „Geschichtengenerator“ mich zu vielen Bildergeschichten inspirierte, teilt in Covid-Zeiten ihre Schreibanregungen großzügig mit allen Interessierten. Gestern, zum Ersten Mai, kam eine Liste mit fünf Anregungen an. Und da der Mai bekanntlich alles neu macht,  entschloss ich mich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Juttas Geschichtengenerator in Aktion, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, schreiben, Umwelt, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Knigge zu Corvid-Zeiten (9) vorher – nachher: die isolierten Vernetzten

Wenn du sonst in der U-Bahn von Menschen umstanden warst, die ihre Mitreisenden nicht sahen und hörten, sondern via Handy mit Abwesenden sprachen – da hast du dich sicher schon mal gefragt, wohin das noch führen soll. Und warst über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Elektronik, Knigge zu Corvid-Zeiten, Leben, Legearbeiten, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 18 Kommentare

Knigge zu Corvid-Zeiten (4): Die Frage der Sphinx

Übung No.4. Schreiben Sie einen Besinnungsaufsatz zu folgendem Thema: „Darf man in Corvid-Zeiten unangenehme Fragen stellen? Oder verunsichert man damit nur seine Mitmenschen? Sollte man besser den Mund halten und still daheim bleiben?“ Hier ein paar Einhilfen: Die Sphinx stellt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, Knigge zu Corvid-Zeiten, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

28.-29.Dezember, siebte Raunacht: Relativität von Hell und Dunkel

Ist eine Zypresse dunkel? Und ist der Stamm der Kiefer hell oder dunkel,  wenn er teils vor einem hellen, teils vor einem dunklen Hintergrund steht? Wenn du, wie ich in letzter Zeit, Bäume skizzieren würdest, fändest du diese Fragen gar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Bild und Raum

Jeder weiß, dass Bilder je nach umgebendem Raum und Beleuchtung verschieden wirken. Das viel belächelte „Über meinem Sofa ist noch Platz für ein Bild 30 mal 70 cm, haben Sie da was Passendes?“ ist so verrückt gar nicht, wie es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Psyche, Skulptur, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 24 Kommentare