Frieden

„Frieden“, sagte sie. und wie heißt du? Ich verstand sie nicht gleich, der Abstand war zu groß. Vor allem aber erwartete ich nicht, dass mich die Frau, die ich um Mitternacht mit ihrem Hund und ihren zwei Katzen auf dem Spielfeld im Wäldchen traf, deutsch sprach. Sie ist Griechin und heißt Eirini, Irene, und das ist in Deutsche übersetzt eben: Frieden.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Natur, Psyche, Tiere, Umwelt, Weltpolitik am Sonntag abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Frieden

  1. Ule Rolff schreibt:

    Schöne Geschichte.

    Gefällt 1 Person

  2. fundevogelnest schreibt:

    Es gibt schon denkwürdige Begegnungen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Ulli schreibt:

    Ich hab jetzt direkt mal geschaut und ja, Irene bedeutet auch hier: die Friedliche – so bekommt der Namen für mich einen ganz neuen Geschmack.
    Danke.

    Gefällt 4 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Irene (ειρήνη) ist das griechische Wort für Frieden. Die griechischen Namen haben sehr oft eine direkte Bedeutung (auch wenn sie durch die Kirche dann mit Heiligen verbunden wurden), und die wirkt sich dann auf die Persönlichkeit aus. Übernommen werden die Namen von den Großeltern. Zum Beispiel Eleftheria=Freiheit, Hara=Freude, Sophia=Weisheit, Eugenia=Höflichkeit, Zoi=Leben. Das sind sehr geläufige Namen. Im Deutschen ist die Namensherkunft nicht mehr so gut erkennbar. Gerda zB ist die mit dem Ger (Speer) steht, also eine ger-manische Kämpferin. 😉

      Gefällt 3 Personen

  4. Gisela Benseler schreibt:

    liebe Gerda! Diese Begegnung war ja eine ganz persönliche und ganz besondere. Ich habe mich auch sehr mitgefreut , konnte es dann nicht lassen, es auf meinen Blog zu rebloggen. Ich hoffe, es ist Dir recht?

    Gefällt 1 Person

  5. gkazakou schreibt:

    Ja, Gisela, ist mir recht. Aber besser vorher anfragen, ja?

    Liken

  6. finbarsgift schreibt:

    Klingt schön …
    Frieden immer und überall wäre das SCHÖNSTE …
    aber die wenigsten Menschen sind Pazifisten …
    vor allem kaum Männer: sie lieben Fahrzeuge aller Arten und Waffen.
    Das Wort Frieden nimmt kaum einer von ihnen mal in den Mund.
    Auch hier in deiner kleinen Mitternachtsgeschichte sind es Frauen …
    Hab einen feinen restlichen Sonntag liebe Gerda 🙂
    Herzliche Abendgrüße from me to you, Lu

    Gefällt 2 Personen

  7. Anonymous schreibt:

    Ja, Gerda, das war mir bewußt. Aber ich fürchtete ein „nein“. Nun bin ich aber froh, daß Du „ja“ dazu sagst. So können nun auch andere Dein Blog bei mir finden.

    Liken

    • gkazakou schreibt:

      das gefällt mir nicht, Gisela: wenn du befürchtetest, dass ich nein sage, dann hättest du mich erst recht fragen müssen. Aber nun, lassen wir es gut sein. Frieden.

      Liken

  8. Myriade schreibt:

    Ja, ja, die Irenen 😉 🙂

    Gefällt 1 Person

  9. mmandarin schreibt:

    Eine schöne Geschichte. Zwei Nachtwandleriinnen begegnen sich. Die Shortstory gefällt mir. Maria

    Gefällt 1 Person

  10. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Irene, Frieden mit Dir und allen Menschen *lächel*
    Was für eine wundervolle Mitternachtsgeschichte, liebe Gerda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.