Schlagwort-Archive: Wachstum

Fantasien in Kohle (alltägliches Zeichnen)

Fantasien, gezeichnet, ausgelöscht, neu gezeichnet, auf weißer Zeichenpappe. Auch eine Art von Transformation. Impromptu . Detail: 2. Mächtiges Sprießen 3. Freiheitsbehinderung Als musikalische Zugabe ein Improptu von Schubert, und zwar das Opus 90 No. 2, gespielt von Barenboim Oder doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Trnsformation, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 27 Kommentare

Bewegung im Stillstand (Gemälde)

Als ich gestern nacht ins Atelier trat, begrüßte es mich still und erwartungsvoll. Nichts schien sich zu regen, und doch sprach alles zu mir. Mein Auge fiel auf ein Plakat, das ich irgendwann an eine Wand geheftet habe. Es zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, ausstellungen, Bebildertes Wort zum Sonntag, Fotografie, Kunst zum Sonntag, Leben, Malerei, Meine Kunst, Philosophie, Psyche, Trnsformation | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Alltag 10: Verlangsamung mit Ameisenslalom, Riegeln, Sprösslingen (Montags ist Fototermin)

Danke, Ulli, für deine Anregung, einmal auf das zu schauen, was das Gewebe des Tages ausmacht. Alltag eben. Der sommerliche Alltag hat mich am Wickel. Ich rühre mich wenig von der Stelle, außer um Einkäufe zu erledigen und mit Tito … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Tiere, Umwelt, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Ein erster Tag

Wie sieht so ein erster Tag nach 4 Monaten Abwesenheit aus? Ein Großspaziergang mit dem Hund – die ganze Runde, den Berg hoch, dann vom Pfad auf dem Olivenhang der Panoramablick hinab zum Meer, diesem folgend hinab und wieder hinauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, Fotografie, Katastrophe, Leben, Natur, Politik, Psyche, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 45 Kommentare

12-Monatsbild: mein Atelier im Juli

Zeilenende lud uns im Februar ein, an jedem letzten Sonntag des Monats ein Motiv zu fotografieren, um festzuhalten, was sich ändert, was gleich bleibt. Hochsommer: Alles wächst zu, manches quillt über, wenn die heißen Tage des Juli herrschen, doch das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, events, Fotografie, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Tiere, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 36 Kommentare