Schlagwort-Archive: Wellpappe

Brettertanz auf dem Wasser.

Auch dies Bild machte ich heute. Keine Surfbretter, keine Surfer. Sondern freie Bretter oder was auch immer sausen mit einem übermütigen „Heij!“ auf dem Wasser hinab und hinab. Zum Vergrößern anklicken.

Veröffentlicht unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

Rückblende Malerei (5): Uhrzeit – Lebenszeit, 2008-2015

„Uhrzeit – Lebenszeit“, 2015. Akryllpigmente, Wellpappe, Kleister auf Leinwand, 50x 70 cm. Das ursprüngliche Bild (s.u.) malte ich 2008 im Hochformat („Die Uhr zertickt die Zeit“). Ich habe es 2015 gedreht und vollständig überarbeitet. Dabei habe ich auch eine zweite, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst zum Sonntag, Leben, Malerei, Materialien, Meine Kunst, Methode, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 44 Kommentare

Malerei (1)

Ist es der Frühling, der mir sagt: es ist Zeit für einen neuen Aufbruch? Jedenfalls habe ich das Bedürfnis, ein wenig von den Legearbeiten runterzukommen und mich wieder auf die Malerei zu besinnen, die ich ziemlich vernachlässigt habe. Beim Beitrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, Malerei, Meine Kunst, Methode, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

Grau und blau

Seit gestern ist der Himmel leicht bezogen, und zwischen Meer und Olivenhainen nistet eine grau-blaue Atmosphäre. Ich liebe das, es kommt meinen nördlichen Augen entgegen. Dieses Bild trägt den Titel „Grau und blau“, ich machte es 2014 mit Akryllpigmenten, Wellpappe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Abstraktes

Dies „Abstrakte“ machte ich gestern – heute machte ich vieles vieles mehr: Ich war mit dem Hund in „meiner“ Bucht schwimmen, traf  im Aggali (Umarmung) zwei Freundinnen samt wunderhübschen Kindern, trank einen doppelten Espresso und eiskaltes Wasser und redete wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die griechische Krise, Feiern, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Therapie, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Überbauung mit Durchblick

Übereinander gestapelte, aufgetürmte Gebilde, wie die Menschen sie halt lieben und schaffen. Einer mag gern den anderen übertrumpfen, und sei es auch nur in der Höhe seiner Behausung. Hier sind die Gebäude immerhin noch halbwegs durchlässig , sie gestatten Durchblick. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Malerei, Meine Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Boots-Verhüllung, Boots-Enthüllung.

  Die Leinwand im Format 120 x 60 hat schon viele Bilder gesehen. Wieder und wieder habe ich sie benutzt, denn das extreme Format regt mich an. Das letzte Bild war sehr dunkel, einzig das „Boot“ im Zentrum trat ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Zirkus Maximus und andere Attraktionen

Du willst wissen, woraus dieses Bild entstanden ist? Wenn du genau hinschaust, siehst du „den Weg der weißen Schlange“ , der den großen Zirkus umrundet. Auf jenes Bild klebte ich mit Kreppklebebändern Pergamentpapier, Wellpappe und weißes Zeichenpapier, überging das Ganze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Malerei, Meine Kunst, Methode, Mythologie, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 17 Kommentare

Große und kleine Fische

Angesichts der Weltverhältnisse, über die ich lieber nichts sagen möchte, fiel mir dieses Bild ein.  Ich malte bzw machte es mit Wellpappe und Acryllpulver mit Leim auf Leinwand und dachte bei mir:  Wir hängen doch alle im selben Netz. Detail … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, Krieg, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Tiere, Vom Meere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare

Masken und Magie

Die Masken verstauben, die Magie ist heimatlos geworden. Doch beim leisesten Weckruf werden sie sich wieder beleben, die Masken, und werden tanzen mit ihren Trägern nach einem kaum noch verstandenen Rhythmus. „Monde, Masken und Magie“  heißt eine „Legende“ meiner Freundin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, die schöne Welt des Scheins, Kunst, Leben, Malerei, Mythologie, Natur, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare