Schlagwort-Archive: Täuschung

Dora zum ZwanzigsFünften: Relativität

Eben war ich bei meinem Eintrag „Zen“, um Petra Pawlofskis Kommentar zu lesen (Danke, Petra!). Dora sitzt auf meiner Schulter und sieht zu. „Was sind das für Steine?“ fragt sie. „Die habe ich noch gar nicht gesehen.“ –  „Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Meine Kunst, Methode, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 14 Kommentare

Täuschung: Traue keinem Foto, außer du hast es selbst gefälscht

Ich habe heute zwei Bilder mit Spiegeleien zu „April April“ gepostet. Es sind unschuldige Tricksereien, die mit bescheidenen Kenntnissen von Fotoshop leicht herzustellen sind. Dass ich Dora samt ihren Doppelgängern ins Foto eingefügt habe, ist offenkundig. Wie aber ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Collage, die schöne Welt des Scheins, Dora, elektronische Spielereien, Erziehung, Flüchtlinge, Fotocollage, Fotografie, Geschichte, Leben, Meine Kunst, Methode, Politik, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Der schreckliche Adventskalender: der zweite Tag

Lüge und Täuschung sind schwerer zu ertragen als die Geschehnisse selbst. Lüge und Täuschung haben sich klebrig über unser Leben gelegt wie die weißlichen Netze, die die Gespinstmotten über Bäume legen und alles Grüne erwürgen. Gestern schrieb ich von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 15 Kommentare

Im Bazar – Täuschung als neue Realität (Dialog mit Jürgen Küster)

Jürgen Küster schrieb im Kommentar zu meinen „Überblendungen“: „Liebe Gerda! Keine Frage: diese digitalen Collagen sind ausgesprochen reizvoll und enthalten viele Aspekte wie Verfremdung, Irritation, Zufall und Abstraktion. Sie sind zudem spielerisch. Das gefällt mir sehr gut und wirkt auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Philosophie, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 14 Kommentare

„Farbdruck“ auf Chinapapier (echt oder fake?)

Der „Farbdruck“ ist in Wirklichkeit ein farbig angelegter Monodruck auf gewöhnlichem Papier. Ich habe ihn digital auf das Chinapapier übertragen, dessen leere Bögen ich bei meiner letzten „Zimmerreise“ zeigte. Er ist also „fake“, insofern er vortäuscht, auf Chinapapier gedruckt zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben, Kunst, Meine Kunst, elektronische Spielereien, Politik, Fotocollage | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

#inktober 2019 #16 wild

#inktober 2019 #16 wild Diesmal wählte ich die Schwarz-Weiß-Version eines früheren Bildes, das in Form und Farbgebung recht ungewöhnlich für mich ist. Ich nannte es „Stieropfer“, um das Ereignis ein wenig in die wilde Vergangenheit zu rücken, wo Menschen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, elektronische Spielereien, griechische Helden, inktober, Katastrophe, Leben, Malerei, Meine Kunst, Mythologie, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Elektronische Spielereien und Spiegelfechtereien

Heute morgen las ich bei Soso ihre Gedanken über „Echtheit“.  Was ist echt? Worin unterscheidet es sich von der Fälschung, dem Vorgespiegelten, Verlogenen? Eine Frage, die uns wohl alle bewegt. Es lohnt sich, ihre klugen Gedanken dazu zu lesen. Einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 34 Kommentare

Zwitschermaschine

Es sind gegenwärtig so zauberhafte Frühlingstage in Mittwinter. Die Griechen kennen sie als Halkyonische Tage, die den Eisvögeln (Halkyon) zum Brüten eingeräumt wurden von einer gnädigen Gottheit. Ovid berichtete von ihnen in seinen Metamorphosen und James Joyce assoziierte sie in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Katastrophe, Kunst, Leben, Methode, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare