Schlagwort-Archive: Pinien

Noch mehr Experimente mit 3 Farben, Kuli, Filzstifte. Waldstück.

Im Stadtwald skizzierte ich heute eine Gruppe ziemlich kahler Pinien vor dem Himmel und der weiten Landschaft. Ich habe hier schon öfter gezeichnet, zB hier und hier. Diesmal ging es mir darum, der unterschiedlichen Wirkung meiner drei neu erworbenen Filzstifte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, elektronische Spielereien, Meine Kunst, Methode, Natur, Zeichnung, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Die Pinien-Prozessionsraupe ist unterwegs (Fotos und Videos)

Heute traf ich beim Spaziergang die erste Raupenprozession und daneben ein noch nicht zur Prozession geordnetes Raupengewimmel. Ich bin nicht besondern glücklich darüber, denn es gibt nicht genug Pinien, um größere Populationen dieser Raupen auszuhalten. In manchen Jahren werden sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | 20 Kommentare

Bäume

Noch einmal Pinien – diesmal aus mittlerer Distanz gezeichnet – gegen die sehr helle Sonne und das ferne Meer, gegen den dunkelnden Wald mit ein paar Sonnenflecken. Und weil mein kleines Skizzenbuch jetzt voll ist, und weil die Tage, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 32 Kommentare

Maroussi-Alltag im Syngrouwald: Pinien, Menschen, Hunde und Frauenmantel

Seit ich weiß, wie diese Pflanze heißt, kann ich nicht aufhören, sie zu fotografieren. War es vorher einfach nur „grün“, so ist es heute „Frauenmantel“. Und die Bäume? Ja, das sind Pinien und Mandelbäume. Gut, wenn man Namen hat für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Tiere, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Zu Besuch in der Brandzone

Gestern fuhren wir nach Nea Boutsa (Neu Voutsa) in Ost-Attika- benannt nach einem Ort in Kleinasien, aus dem die Griechen 1923 vertrieben wurden. Er gehört zu dem von der sommerlichen Brandkatastrophe stark betroffenen Gebiet. 26 Menschen fanden hier den Tod. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die griechische Krise, Flüchtlinge, Fotografie, Katastrophe, Leben, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 32 Kommentare

Vergehen und Werden – Entwerden und Vergehen

Gestern war ich, nach dem Libellen-Bach, noch in einem Gebiet oberhalb von Kalamata, dessen Wald bei dem großen Brand von 2007 weitgehend vernichtet wurde. Aber ein paar schöne Pinien blieben stehen. Und rund um diese alten Pinien haben sich neue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die griechische Krise, Fotografie, Katastrophe, Leben, Malerei, Materialien, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Tiere, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Mit spitzem Bleistift: Pinienzapfen, Muschel und indonesischer Denker

Wieder habe ich eine kleine Komposition gezeichnet und dabei eines der Figürchen benutzt, die ich gelegentlich kaufe. Wenn ich mich recht entsinne, stammt dieses aus Indonesien – wo ich allerdings nie war. Es ist aus Bronze. Den Pinienzweig brachte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leben, Meine Kunst, Skulptur, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 46 Kommentare

Spaziergang mit Regenbogen

Gestern abend erschien eine Katze vor unserem Küchenfenster und schaute, ob sie bei uns nicht ein trockenes Plätzchen finden könnte. (Neben ihr liegt ein gleichfarbiger leerer Schildkrötenpanzer) Heute aber brach schon wieder die Sonne hervor und ließ die Regentropfen an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Gestern war Fototermin: im Stadtwald und bei den Wurzelmännchen

Glückselig wanderte ich gestern im trüben Novemberlicht durch „meinen“ Stadtwald Syngrou. Frische lag in der Luft, denn es hatte heftig geregnet. Hier und da leuchtete ein Gelb durchs Gezweig, das schwarz vom Regen war. Ich versuchte wieder einmal vergeblich, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Schrift, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Auf dem Berg Pendeli

Ich schrieb schon öfter von unserem Hausberg, der Pendeli. Seit dem Altertum bricht man ihr den Marmor aus dem Leib, und immer wieder wurde sie abgebrannt. Nun bin ich wieder mal oben und steige auf den Hängen herum. Kardia – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare