Schlagwort-Archive: Überblendung Gemälde-Zeichnung

Skizzieren in Rom (tägliches Zeichnen)

Von der kleinen Frühstücksterrasse des Hotels schaue ich über Dächer und Pinienkronen hinweg auf die Kuppel vom Petersdom links und eine andere Kuppel rechts davon, beobachte die Mauersegler und grünen Papageien, bisweilen auch einen Kolkraben auf dem Dach gegenüber oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Kunst, Leben, Meine Kunst, Reisen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 30 Kommentare

Altes Portrait Annäherung No. 8 (tägliches Zeichnen)

Dieses Portrait zeigt eine junge Frau namens Katerina, Tochter einer Freundin und Kunststudentin. Es steckte nicht zwischen den anderen im Regal, sondern stand einsam auf einem Schrank, wo es von einigen BesucherInnen sogar beachtet wurde. Was es durchaus verdient, finde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 23 Kommentare

Altes Portrait Annäherung No. 7

Dies ist eine andere Portraitstudie des Mannes aus Serbien, den ich vorgestern zeigte – der Mann, von dem ich sagte, dass er streng religiös und in gewisser Weise von religiösen Vorstellungen der Sünde und der Reinheit besessen war. Jedenfalls was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Altes Portrait: Annäherung No. 6 (Maria)

Und wieder habe ich ein Portrait aus dem Stapel gezogen. Das klingt einfacher als es ist. Denn die alten Bilder sind hoch gelagert und dicht neben- und übereinander gestapelt, teilweise mit einander verkeilt, und wenn man mühsam eins rauszieht, kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

Altes Portrait: Annäherung No. 5 (Bezug zu Jawlensky)

Auch dieses Portrait stellt einen serbischen Flüchtling dar, der während des Jugoslawienkriegs nach Griechenand kam und uns Modell saß. An seinen Namen erinnere ich mich nicht, wohl aber, dass er tief religiös war. Gerade darum aber litt er sehr an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Altes Portrait: Annäherung No 4 (in Erinnerung an Bouzianis)

Zum vierten Mal zog ich ein altes Portrait aus dem Stapel der Leinwände. Wieder ist es das Portrait eines jungen Mannes. Ich weiß nicht, wer es war, aber ich erinnere mich, dass ich das Bild unter dem Eindruck der Malerei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Altes Portrait, Annäherung No 3 (tägliches Zeichnen)

Diesmal weiß ich, wen ich damals portraitiert habe:  Dushan aus Serbien. Er war, wie so viele andere, 1989 nach Griechenland geflohen und suchte Gelegenheiten, etwas zu verdienen, um zu überleben. Ein kluger sensibler junger Mensch, verloren in der Fremde. Gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Collage, Flüchtlinge, Fotocollage, Geschichte, Krieg, Leben, Malerei, Meine Kunst, Methode, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Altes Portrait, neue Varianten (tägliches Zeichnen, Überblenden)

In meinem Atelier stehen massenhaft alte Gemälde. Nach dem ersten Experiment vor ein paar Tagen hatte ich auch heute Lust, eine alte Portraitskizze hervzorziehen und zu sehen, was sich damit anfangen lässt. Ich stellte das Portrait vor mich hin und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare